Rtb 2022

Hallo zusammen!

Charly hat gestern bei uns angefragt, ob wir nicht dieses Jahr das RTB ausrichten wollen würden. Nach einem kurzen Brainstorming kommt uns die Idee garnicht so dumm vor.

Termin wäre laut Charly 01.-03.10. (Samstag bis Montag), der Veranstalltungsort Heilbronn.
Wir haben eine erst wenige Jahr alte Jugendherberge auf dem ehemaligen BuGa-Gelände, mehrere Hotels, Weinberge und bewaldete Hügel und eine im Grunde erst 70 Jahra alte Altstadt. Und Deutschlands größtes Sience-Center, die Experimenta!
Was wir nicht haben, ist eine Fernverkehranbindung der Bahn, Bahnreisende müssten sich also auf Regionalzüge einstellen. Dafür liegen Bahnhof und Jugendherberge beide im Zentrum und damit recht nah beieinander.

Wir hätten ein paar Sachen im Kopf, haben uns aber noch nirgends schlau gemacht, und wenn jemand anderes schreit: “Ich wollte doch!”, dann sind wir auch nicht böse. Wenn wir jetzt aber ein entsprechendes Echo bekommen, dann würden wir die Planung und Durchführung in Angriff nehmen!

Herzliche Grüße
Schwoagara

3 Likes

Ich wohne in einem Dorf da gibt es nicht nicht einmal einen Bahnhof, sondern nur eine Busverbindung die auch nur bis Mitternacht funktioniert. Alle Menschen die mit der Bahn reisen haben ein Einrad und können fahren. Dann kann man auch vom Bahnhof per Einrad zur Unterkunft fahren. 29" mit 15 kg Rucksack und 24" Muni , das kann man noch managen auf dem 29". Angenehm ist es nicht aber gehen tut das irgendwie. Im Normalfall hat man ja 1 Rad dabei. Und Einrad schieben dass, kann auch jeder von uns.

Also schlechte Zuganbindung sollte kein Problem sein.
Wir sind erst letztes Wochenende in nur knapp 8 Stunden von Crailsheim nach Salzburg gefahren.
Aber es geht ja auch ums Abenteuer

Falls jemand nicht weiß was das RTB ist:
Das ist das jährliche gemütliche Forums Treffen

Ich kenne da noch ein gemütlicheres Einradfreffen, ist allerdings nicht in Deutschland, da gibt es kein Handy oder Internet Empfang und es wird nur die Disziplin Muni gefahren. Man wird wieder auf die minimalistische Art und Weise der Lebensform zurück geholt und fragt sich dann warum die ganzen im Stress sind und immer auf ihr Smartphone schauen. Das Event ist allerdings im Ausland.

In Deutschland kenne ich kein entspannteres Einradfreffen wie das RTB. Die Strecken sind gut, jeder hat seinen Spaß und es ist ein Einradfreffen wo sich keiner Verletzt da die Strecken gut sind so dass, man sich nicht verletzen kann. Also keine Ernsthaften Verletzungen.

Meine Zeitplanung bis dahin habe ich noch nicht so im Griff aber man wird sehen wie da irgendwie Zeit findet für das Einradfahren.

Heilbronn wäre für mich perfekt.

Aber was gibt es an der Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auszusetzen? Das klappt doch in dem Bereich sehr gut, oder?

Gruß,

Sven

Ich bring dann die Fahne mit !

1 Like

Heilbronn wäre mega wenn das klappen würde. Dann müsste man nicht quer durch die Republik fahren und kann am Freitag noch entspannt Arbeiten. Dann nach der Arbeit los.

Finde ich super. Ich war noch nie dabei und habe nur Gutes gehört

Ich hoffe auch, dass ich kommen kann. :slight_smile:

Beste Grüße, Sanne

So, ich habe das mit der Bahn mal wieder etwas relativiert. Wir haben keine “Fernverkehranbindung”. Mit ICE, IC und EC kommt man also noch Stuttgart, Nürnberg, Würzburg oder Heidelberg (oder ähnliches) und muss dann auf den Regionalverkehr umsteigen. Das klappt durchaus, dauert halt. Aber, wie gesagt, dafür ist es vom Bahnhof aus nicht mehr weit!

@Fairlight: Wenn du uns bei der Orga helfen willst, darfst du dich ruhig melden :wink:

@altersack: Vielleicht kommen wir davor nochmal nach CR, wenn die FAhne schon vorher ihr Ziel erreichen soll.

Heilbronn ist tatsächlich ganz passabel und vor allem entwickelt sie sich unter dem jetzigen OB, der gerade seine zweite Amtszeit gestartet hat, sehr gut. Einen Besuch wert ist die Stadt allemal!

Herzliche Grüße
Schwoagara

Nachdem ich meinen Anmeldenamen wieder rausgefunden habe, melde ich mich auch als Teil des Orgateams. Das Interessanteste für die meisten:
Zeitraum: geplant ist Sa, 01.- Mo, 03.10. wobei man ab Freitag anreisen kann, einer kleinen Tour am Sa Vormittag steht nichts im Wege.
Übernachtung: Jugendherberge Heilbronn (auf dem ehemaligen Buga-Gelände)

So und nun das wichtigste, denn egal, was wir planen (wir orientieren uns auf jeden Fall am Ablauf der vergangenen RTB), es ist immer gut zu wissen, wer alles kommt. Also tragt euch ein! :wink:
(Wer es nicht zustande bringt: In die fb-Gruppe reinschreiben geht auch, oder einfach eine Nachricht an uns)

Teilnehmer:
Schwoagara
AEV D.
altersack
Charly
Fairlight

noch unsicher:
Felgenbremse
Sanne

Welche FB Gruppe?

Mit ist nur die Telegramm Gruppe bekannt und das Forum hier.

Muss Mal schauen wie ich meine Termine so gelegt bekommen dass, ich wieder Fit bin bis zum RTB oder meine Termine auf danach verschieben. Ist wahrscheinlich gescheiter. Im September weiß ich mehr ob ich kann oder nicht. Bin kein Mensch der plant. :grin::rofl:

Ich beteilige mich auch gerne organisatorisch.

Wobei kann ich Euch unterstützen?
Können wir gerne auch per PN klären. Da gebe ich Euch auch gerne Telefonnummer, Email usw von mir.

Wie ist der Name der FB Gruppe, oder ist das einfach unter Einrad Deutschland?

Gruß,

Sven

Facebook: Ride the Blootz

@Aina es hat sich so eingebürgert, dass zum RTB immer mehr Stützradfahrer kommen. Daher wäre es gut auch über ein alternativ nachzudenken für die, die kein oder 2 Räder haben.

Merci, viel Mal.

komme auch . LG der Holzwurm .
Werde zwar wegen meines mittlerweile stark lädiertem Fahrgestell keine Touren im Freien mitfahren aber zu schauen und mit dem Alten Sack ein (oder mehrere) Bierchen trinken

1 Like

Hallöle!

@Fairlight Ich hab dir geantwortet!

@Charly.Oldie ein paar Keinradler sind super, dann brauchen wir uns um die Betreuung unsrer Kinder keine Gedanken mehr machen :wink:
Auf was für Terrain bewegen sich denn die Zweiradler? Ich hätte für die große Tour die Stadtwaldrunde im Kopf, 27km, leichte Mountainbikestrecke. Ist halt immer mal wieder deutlich anspruchsvoller als Schotterstraßen.
Ich mag die Strecke sehr, man kann auch wunderbar ein paar mal Abkürzen, wem die ganze Runde zu lang sein sollte. Meist bin ich sie mit 29"Schlumpf gefahren, der große Gang wird da auch fleissig genutzt, für eine Tour in größerer Runde würde ich dann aber doch aufs 26"Muni steigen. Macht dann mehr Spaß, glaub ich. In wie weit man den Singletrails sinnvoll ausweichen kann, müsste ich nochmal extra gucken, einige gehen aber sehr gut zu umfahren.

Als Alternativprogramm ist Deutschlands größtes Siencecenter bestimmt auch eine Option.

@altersack Würdest du dann auch wieder T-Shirts mitbringen? Vorausgesetzt, wir schaffen es eines zu designen? (@alle: Vorschläge bitte einreichen :wink: )

Ich kam leider noch nicht dazu, bei der JuHe anzurufen, war viel los die letzten zwei Wochen. Aber auf der Arbeit wird es jetzt entspannter, da krieg ich das gebacken!

Herzliche Grüße
Schwoagara

Ich weiß schon gar nicht mehr wie das hier geht mit dem Forum :rofl: Wir werden uns bemühen auch dabei zu sein, versprechen kann ich das aber noch nicht. Liebe Grüße, Nadine, Johannes und Oskar :wink:

1 Like