Rtb 2021

RTB-Flagge

Wie sich inzwischen vielleicht unter den RTB-affinen Forumteilnehmern herumgesprochen hat, habe ich als Rentner mangels Ausreden den RTB-Wimpel für 2021 übernommen.
Der Termin wurde im Hinblick auf künftige Urlaubsplanungen frühzeitig festgelegt: 1. – 3.10.2021.
Panketal beheimatet zwar eine recht große Einradgemeinde, ist aber als RTB-Veranstaltungsort nur mäßig geeignet (kaum Unterbringungsmöglichkeiten).
Momentan würde ich daher eher dazu tendieren, ins nähere Umland auszuweichen.
Anbieten würde sich die Gegend Wandlitzsee/Liepnitzsee, in der sich zwei Jugendherbergen befinden.



Aktueller Stand:
In der JH Wandlitz sind momentan noch vier 4-Bett- und zwei 3-Bettzimmer, also 22 Betten verfügbar.
Wandlitz ist gut über eine Vorortbahn erreichbar.
Die JH Liepnitzsee scheint mit ihren 39 Betten momentan noch frei zu sein. Sie ist zwar verkehrstechnisch eher suboptimal angebunden, liegt dafür aber idyllischer als das andere Objekt.
Das Thema Jugendherberge ist sicherlich besonders für teilnehmende Gruppen von Interesse. Hotels/Pensionen gibt es in unmittelbarer Nähe zu den Jugendherbergen ebenfalls.
Da ich schwer einschätzen kann, mit welchem Teilnehmerkreis beim RTB 2021 zu rechnen ist, würde ich mal in die Runde fragen, welche Art von Unterbringung ihr favorisieren würdet.
Falls Jugendherberge gewünscht ist, müsste ich mich rechtzeitig um die Reservierung kümmern.

Wir würden tendentiell eher in eine Pension oder Hotel in der Nähe gehen, da die tägliche Anreise nach Wandlitz doch schon etwas unangenehm weit ist.

Wir wären für eine Unterkunft in der Jugendherberge.

Ich würde mich da einquartieren wo die Party steigt. Hab keine Lust jeden Tag erst anreisen zu müssen. Falls also die Jugendherberge das Zentrum des Geschehens ist, gehe ich in die Jugendherberge. Falls eine Pension zum Hauptquartier erklärt wird, dann halt Pension.

1 Like

Ob Jugendherberge oder Pension ist mir relativ egal. Wie Yeti sagt, am besten in der Nähe von der Veranstaltung. Ich hoffe, dass ich kommen kann.

BG und einen guten Rutsch
Sanne (Dänemark)

1 Like

Wie angekündigt wird das RTB2021 vom 01.-03.10. nicht in Panketal, sondern ca. 20 km entfernt davon im landschaftlich reizvoll gelegenen Ützdorf stattfinden.
Für die Unterbringung der Teilnehmer stehen dort das Hotel „Jägerheim“ (https://www.hotel-am-liepnitzsee.de) und die Jugendherberge (https://www.jugendherbergen-berlin-brandenburg.de/jugendherbergen/liepnitzsee-616/portraet) zur Verfügung.
Für die JH sind vorerst 30 Plätze reserviert, was sicherlich übertrieben ist.
Es wäre darum sehr hilfreich, wenn Teilnehmer, die beabsichtigen, die JH zu nutzen, mich davon baldmöglichst in Kenntnis setzen, damit ich eine realistische Gruppenbuchung veranlassen kann.
Hotelbuchungen sollten individuell erfolgen.
Als Überbleibsel vom RTB 2020 gibt es übrigens schon eine Telegram-Gruppe, die nun umbenannt wurde und ebenfalls der Kommunikation zur Vorbereitung des RTB 2021 dienen soll.
https://web.telegram.org/#/im?p=g464913586

2 Likes

Ich bin eigentlich ganz zuversichtlich, dass wir das RTB Anfang Oktober, kurz vor der vierten Welle durchziehen können und habe darum den Buchungsvertrag für 30 Personen in der JH Liepnitzsee jetzt unterschrieben.
Bis 3. September wäre Zeit, die Anzahl zu korrigieren. Ein drittel der Plätze geht wahrscheinlich schon für Teilnehmer aus Panketal und Umgebung drauf.
Demnächst werde ich mal eine Teilnehmerliste irgendwo aufmachen, in die sich alle eintragen können.

1 Like

Hallo Niko
Poste mal die Teilnehmerliste hier im Forum

Hallo Leute,
Ich dachte, es wäre an der Zeit, so langsam mit den Vorbereitungen weiter zu machen.
Als erstes habe ich mich an einer Anmeldemöglichkeit versucht.
Hier der Link zu einer Google-Tabelle, in die ihr euch hoffentlich eintragen könnt.
Wer sich für Übernachtungen im Hotel entscheidet, sollte dort individuell buchen.
Die Jugendherbergsreservierung läuft über mich.

Das Ganze ist ziemlich störanfällig, da ihr alle Mitarbeiterstatus habt und das Ding leicht völlig zerschießen könnt.
Ich werde versuchen, so oft wie nötig Sicherungen zu machen, damit die Daten nicht verloren gehen.
Falls jemand eine bessere Idee hat, die mit wenig Aufwand verbunden ist - bin für alles offen.

Finde ich jetzt keine so gute Idee. Ich denke, es gibt einige Leute (mich eingeschlossen), die ihre persönlichen Daten einschließlich eMail-Adresse nicht öffentlich im Internet sehen wollen. Ich werde zumindest meine Mail-Adresse wieder rausnehmen. Aber ich denke, du kennst sie.

Wer sich jetzt nicht namentlich in der Tabelle sehen möchte - bitte eine PN an mich mit allen erforderlichen Angaben. Ich werde sie dann anonymisiert eintragen, damit ich den Überblick behalte.

Hoffentlich sind die Coronarestriktionen im Herbst so viel reduziert worden, so dass es möglich wird, Deutschland zu besuchen …
BG Sanne