Welche Kurbellänge für 24" Muni?

Was fahrt ihr so für Kurbellängen an euren Munis?

Ich fahre meist 24" mit 150mm Kurbeln. Es ist lang, das weiß ich. Ich habe seit über einem Jahr auf dem Trial 100mm Kurbeln. Die sind gut und jetzt frage ich mich soll ich den 2. Satz 100mm Kurbeln auf das 24" Schrauben? Einfach Just For Fun. Ich bin schon mal ein 24" mit 127mm Kurbeln gefahren, war schnell und das Schätze ich auch am Trial. Man ist mit 100mm Kurblen einfach schnell und dafür hat man wenig Kontrolle wo man hin fährt. Aber Kontrolle was ist das? Braucht man nicht.

Diese Aussage kann ich nicht ganz nachvollziehen. Kontrolle ist doch gerade bei MUnis wichtig. Man bremst ja nicht nur mit der Bremse, sondern auch mit “Pedalkraft”. Und da sind längere Kurbeln im Vorteil. Ich denke es kommt ganz auf die Bereifung an. Bei leichteren Reifen wäre 127mm durchaus möglich, bei einem 1.5kg Duro würde ich wohl eher 145mm empfehlen.

Ich persönlich verwende auf all meinen Einrädern 125/ 145mm Dualkurbeln, resp. beim Kris Holm 127/ 150, wobei ich meistens auf der kurzen Kurbel fahre, da ich hier am Bodensee weder lange Downhills fahre noch so lange Steigungen bewältigen muss, das ich umschrauben müsste.

Auf meiner Haus - MUni Strecke (ich war alledings 3 jahre nicht mehr dort) sind 700 Höhenmeter zu bewältigen hoch - und runter. Da schraube ich definitiv auf 145 um.

Ich mag meine 125mm auf dem 26", sind ein guter Kompromiss für mich. Die Fragen sind immer wie schnell man sein will, wie schwer die Trails sind, und wie gut man ist. Wenn man ständig stürzt, oder absteigen und schieben muss weil man das Rad mit kurzen Kurbeln nicht kontrolliert, oder den Berg nicht hoch bekommt, dann macht das ganze auch keinen Spaß. Da hilft nur ausprobieren, aber ich würde definitiv empfehlen sich langsam von lang nach kurz zu arbeiten. Nur weil die besten Fahrer mittlerweile 110mm auf 27.5" auch in krass technischem Gelände fahren können, heißt das nicht dass das die beste Wahl für jeden ist. Mit kurzen Kurbeln muss man oft technische Stellen mit mehr Schwung fahren, damit man z.B. über rausstehende Wurzeln kommt, während man mit 140mm da sich langsam “rüberhebeln” kann.