Schlumpf: Erfahrungsaustausch

Ich war mal neugierig, wie sich die Schlumpfer so vermehren und habe deshalb diesen Thread nach Datum der jeweiligen Einträge ausgewertet (in der Hoffnung, daß die Leute ihre Naben zeitnah eintragen). Natürlich weiß ich, daß da viele Naben nicht eingetragen sind. Aber die eingetragenen Naben geben doch eine Tendenz wieder, wenn auch eher qualitativ und nicht quantitativ.

Hier das Ergebnis. Horizontal ist das Datum aufgetragen, vertikal die Anzahl der bis zu diesem Zeitpunkt in der Liste eingetragenen Schlumpfnaben.

Der Sockel von 34 Naben kommt dadurch zustande, daß ich alle Naben mit Seriennummer < 145 pauschal als “früher” verbucht habe. Diese wurden definitiv erst nachträglich in die Liste aufgenommen.
Und die 14 alten 4-Kant-Naben fehlen vollständig in der Grafik.

Interessant ist, daß der Trend ziemlich geradlinig ist. Ich hätte eher eine Zunahme oder Abnahme der Steigung im Laufe der Zeit erwartet. Aber die gibt es offenbar nicht.
Auch interessant ist, daß die von mir erwarteten “Durststrecken” in den Wintermonaten nicht auftreten.
Und auch längere Lieferengpässe sind da nicht abzulesen.

Ich habe auch überlegt, ob ich die fehlenden Nummern einfach reininterpolieren soll. Aber da es wohl mehrere große Nummernbereiche gibt, die nie produziert wurden, habe ich mich dagegen entschieden.

Schlumpfverkaufszahlen.jpg