Locations für Muni-Ausflüge

Liebe Community,

ich bin 42, seit 2 Jahren Einradfahrer und Einradhockey-Spieler und habe mich angemeldet, da ich mich intensiver mit Munifahren beschäftigen möchte.

Wo sind denn eure absoluten Lieblingslocations, für einfache oder mittelschwere Touren?

Ich denke evtl. an geeignete Jugendherbergen mit Rundwegen oder Anbindungen zu schönen Strecken.
Persönlich suche ich eher in Mitte/Südwest DE für Verein oder Familienausflüge mit Munis.
Jedoch bin ich offen und für jede Empfehlung dankbar.

Organisierte Treffen lese ich auch gespannt mit, bisher war es leider immer was zu weit weg oder zeitlich nicht möglich.

Viele Grüße

Ein herzliches Willkommen erstmal. Schön das du den Weg in den deutschen Teol des Forums gefundsn hast.

Überall da wo es schön ist und man gut Muni, 36" oder einfach Einradfahren kann. Ein schöner Trail für das Muni ist der Steomasten Downhill in Karlsruhe oder der Königsstuhl in Heidelberg. Oder einfach um den vierwaldstätter See in schweiz herum fahren oder einfach eine 50 kilometerrrunde. Eine Lieblingsstrecke habe ich nicht.

Ivh freue mich wenn ich mit jemanden zusammen fahren kann und dann ust die Welt in Ordnung.

Eigentlich bieten die meisten, wenn nicht alle deutschen Mittelgebirge prima Bedingungen zum Muni fahren. Meist muss man für schöne Spots nicht einmal übermäßig weit weg fahren. Klar bekommt man im Mittelgebirge keinen 1000 Hm Downhill, aber das braucht es auch nicht unbedingt. Viele Skigebiete öffnen ihre Lifte auch im Sommer für Radfahrer.

Vielen Dank für die Antworten und Ideen.
Genau, vermutlich ist diese Frage nach lokalen Strecken oder Erfahrungen aus vergangenen Treffen mit Unterkunft im lokalen Bereich gut aufgehoben.

Da ist aber etwas dran, man muss nicht unbedingt weit fahren für eine schöne Strecke im Wald.
Wir sind eine motivierte Anfängergruppe bez. Muni und ich dachte wenn der Ort passt, sind auch welche mit 1-2 Übernachtungen dabei.
Skipisten fahren wir noch keine runter :slight_smile:

Aber ein Muni Upgrade mit Scheibenbremse steht für den Sommer an. Ich habe mir gerade ein KH24 ausgeliehen und will testen ob ich 24" auslassen oder direkt auf 27.5 gehen kann.

Ich wùrse direkt auf 27,5" oder 29" gehen. Das Einrad kannst du für Touren auch sehr gut nitzen.

Ich selber bevorzuge 24" mit 127mm kurbeln im Wald. Aber das ist auch sehr viel Gewohnheitssache. Auf jedenfall würde ich dir eine Bremse empfehlen, egal welche Art ob Scheibenbremse was jetzt überwiegend gefahren wird oder eine Felgenbremse aber da musst du aufpassen da die Gabeln kaum noch verkauft werden. Da wäre meine Empfehlung auch auf eine Scheibenbremse zu gehen.

Falls es in diesem Jahr noch zu einem kommt, solltesr du auf jeden Fall zum Ride the Blootz (RTB) kommen. Wird vermutlich irgendwann im Herbst stattfinden.

Wenn RTB auch für Anfänger geeignet ist, dann werden wir die Planung und den Ort definitiv verfolgen.
Nach den ersten Tests mit dem KH24, werde ich erstmal mein Profi 26" mit Magura HS33 aufrüsten und Teile suchen.
Das hat letztendlich den gleichen Durchmesser, ist auch gut und erstmal ok zum Üben bis es evtl mit 27,5" klappt.

Klar, das RTB hat seine Anfänge als “Treffen der betagten Anfänger” genommen.