Giraffen

irgenwie gibts noch kein giraffenthema :thinking:
ne, also jetzt schon:D

ich hab mir mal ne giraffe zammabaschdeld.

24zölle mit verkorxter einspeichung, macht das rad weicher;) (ok,ok die speichen waren zu lang:o )
und hakenwurmreifen

doppelfixinabe auf der einen seite 1 : 1.3 untersetzung
auf der anderen 1 : 1
man kann also das rad umdrehen um die ĂĽbersetzung zu wechseln.
die kette muss wegen der unterschiedlichen länge mitgewechselt werden is ja aber bei der giraffe nicht weiter aufwendig.

einen vernĂĽftigen sattel hat sie auch bekommen, koxx krokodesign.

weitere modifikationen werden wohl noch folgen…

Eine Giraffe mit Krokosattel ist nicht unbedingt das, was ich als artgerechte Tierhaltung bezeichnen wĂĽrde. Und fĂĽr einen Vegetarier ist das schon ein ziemlicher Klopper. :stuck_out_tongue:

Kannste aufsteigen? Also ohne Wand oder so.

ja, - wenn sie liegt :stuck_out_tongue:

@ Jogi: Schöne Uphill- Giraffe mit der Untersetzung. Der steile Berg dient beim Aufsteigen quasi als Leiter :roll_eyes:

Zu Weihnachten 2003 war ich mal mit meinem Twice aufgetreten. Der freie Aufstieg hatte auch vor Publikum geklappt. Damals durchschnittlich beim 3. Versuch. Beim Pendeln draußen bei Nässe war irgendwann mal der Reifen durchgerutscht. Abgang nach hinten. Der misslungenste UPD bis jetzt. 2-3 Wochen kein Einrad.

wow twice ist nicht schlecht :astonished:
ich hab da doch meine probleme beim hirn umdrehen…

und tatsächlich meine ich übersetzung
ist gefĂĽhlt so schnell wie ein 29" , man kommt also von der Stelle.

auf eine kleine giraffe komme ich rauf, die ist aber ca 30cm höher, das wird noch ein paar versuche dauern:o

Vorschlag: mach noch ein Kettenblatt auf die andere Seite. Um die Übersetzung zu wechseln mußt du dann nicht mehr das Rad umdrehen, sondern nur noch die eine Kette aus- und die andere einhängen.

Und welches Einrad fährt man passenderweise, wenn Freitag der 13. ist? Vielleicht postet ja mal einer was am 31. :astonished:

@Yeti

ja hab ich dann auch so gemacht :slight_smile:

einaml 1:1
und
1:1.3…was in verbindung mit 24 zoll schon recht gewöhnungsbedürftig und flott ist :slight_smile:

Ich denke, daß ein T-Bar bei 1:1.3 und überhaupt bei einer Giraffe ein viel stabileres Gefühl gibt. Macht aber offensichtlich keiner. Und da du gerne machst, was keiner macht… :sunglasses:
Ich habe beim Twice immer das Gefühl, der Sattel würde mir durch die Beine nach hinten abhauen wollen. Ja, ist ggf. ein falscher Neigungswinkel, aber dann würde er wohl nach vorne abhauen wollen. Das wäre nicht so, wenn ich ihn per T-Bar im Griff hätte. Bin damals öfter mal ca. 4-5km “Strecke” mit dem Twice gefahren.

ja das kenn ich…ich hab ja immerhin schon mal nen vernünftigen sattel drangebastelt…mal schauen ich hab da noch ein handlbar :roll_eyes: