WM-Vorbereitung

hallo zämmä,

i ha da mal eine kleine Hilfli zur Verständigungli in der Schwihtz.
Wörterbüchli Bärndütsch :stuck_out_tongue:

Was ist denn noch zu bedenken neben der Sprache, der Autobahnvignette, den Franken und dem Speedlimit?

Lg Niels

Das du genügend Geld dabei hast… Ich hab mir sagen lassen das im Supermarkt ne ne 1,5L Flasche ca. 4 € kostet in der Festwirtschaft ca.6 € Wenn du mal Essen gehen willst sind 25€ pro Kopf nichts besonderes(Ich weiß net ob ich was neues erzähl)

Und Passkopien solte man dabei haben (vileicht gleich n paar Stück) ich weiß net ob das auch im 3ten newsletter drin steht …

Eine Passkopie mindestens für die Anmeldung und auch die ausgedruckte Anmeldung aus dem Internet mit der unterschriebenen Einverständnisserklärung. Auch wenn man schon über 18 ist muss man die Unterschreiben und abgeben, bei jüngeren müssen die Eltern mit drauf.
Die Festwirtschaft wird versuchen alles so günstig wie möglich zu machen (so sagen sie es selber), in den Restaurants in Langenthal selber kann es in der Tat schnell auch sehr teuer werden. Die Schweiz hat aber auch wie wir überall Trinkwasserqualität im Leitungsnetz und in den meisten Brunnen in der Stadt. Verdursten kann man also nicht.
Es wird halt ein wenig anders sein als wäre die Unicon in der Tschechei oder in Litauen :slight_smile:

Ich finds besser in der Schweiz wie in Tschechien
1.mein Einrad war teuer und ihr wisst schon…:wink:
2. Ich versteh als bayer das meiste (hoff ich) :sunglasses:

mh hab ich auch gedacht bis zur eurocycle :smiley:

Für 4 Euro kauf ich ein six-pack 1.5L Mineralwasser. Coke ist vom teuersten und liegt bei etwa 1.55 Euro. Die Festwirtschaftspreise für Getränke sind noch gar nicht fixiert und ich bin im OK. Wer flüstert Dir ins Ohr?

Bei Einradrennen oder Hockey trinke ich sowieso am liebsten Leitungswasser, gratis und franko fast überall zu haben. Am besten packst Du eine leere Flasche ein und füllst die regelmässig.

Kebab oder Dürum sind bei CHF 8 bis 10. Pizza im normalen Restaurant etwa CHF 16.

Passkopien brauchen wir um die Registration zu überprüfen. Dies ist absolut notwendig, ausgehend von den Anfragen, die wir erhalten, muss ich davon ausgehen dass die Mehrheit der Einradfahrer zwar eine tolle Balance hat, aber dafür die Fähigkeit zu lesen irgendwie verloren gegangen ist :frowning:

Hallo Franz,

die Preise sind denke ich wie bei den anderen Einradveranstaltungen, oder?
Wir sind ja öfters (ausser bei der WM) bei euch und da kommt das
mit den 4 - 6.- schon hin. Das Essen gehen mit 25.- ist denke ich auch
nicht übertrieben, denn 14 Tage Pizza und Kebap ist auch nicht gerade
die Ernährung für Sportler.

Viel Spass allen an der WM, wir kommen kurz vorbei zum Hockeyfinal schauen.

Johannes spricht von 25 TEuros nicht 25 Fränkli, damit ist der Preis doch übertrieben.

Die Kebab, Pizza etc habe ich nur als Beispiel genommen.

Die sinnvolle, abwechslungsreiche und auch günstige Verpflegung gibt es im UNIICON Restaurant in der Markthalle!
Schau hier der Link mit den Preisen: http://www.unicon13.ch/uni/cms/front_content.php?idcat=26

Tu Dir und der UNICON einen Gefallen und iss im UNICON Begegnungszentrum in der Markthalle.

Habe eben die Verantwortliche angefragt: die Preise für die Getränke sind noch nicht festegelegt.

@Stephan: die Preise bei den Einradhockeyturnieren kannst Du eigentlich nicht mit der UNICON vergleichen. Mit den CHF 60 pro Einradhockey-Team lässt sich die Halle nicht finanzieren. Also gibt es eine Mischrechnung und die Preise für Verpflegung-Getränke werden angehoben, damit unter dem Strich die Kasse stimmt. Und auch dort kostet die Flasche nicht 6 TEuros sondern CHF 6.

Hallo Franz!

Gibt es auf der Unicon eigentlich einen Einradhändler vor Ort? Mir bricht doch normalerweise jede 2te Woche irgendwas ab, und da wärs schön, nicht das ganze Ersatzteilllager mitzuschleppen.

lg
wogri

Da kann ich nur mit klaren Jein antworten …

Florian Schlumpf wird dort sein, aber seine Einräder sind eine Spezialklasse und er wird sicherlich kaum Material für Trial Einräder dabei haben.

Ansonsten wird es eine Stelle geben, für alle möglichen Kleinreparaturen von neuem Schlauch, Pneu, Speichenbruch etc. Aber dies ist auch kein Händler.

Roger Davies kommt mit einem Wagen in die Schweiz, hat aber keinen Stand beantragt. Ich würde aber mal denken, dass er sicherlich auch einiges bieten kann.

Stefan Gauler vom einradshop.ch ist auch an der UNICON hat aber auch keinen Stand. Ich gehe aber auch davon aus, dass er nicht mit einem leeren Wagen nach Langenthal fährt.

Irre, da lassen sich die Einradhändler aber einiges an Geld entgehen, wenns da keinen ‘offiziellen’ Stand gibt.
Also auf gute Kontakte hoffen und nicht das gesamte Ersatzteillager mitschleppen…

lg
wogri

Tja schade das aus meinem Einradshop noch nicht wirklich was geworden ist, sonst könnt ich das ja machen. Schon komisch bei DC oder GMTW gibts gleich 2 Stände oder so und bei der WM gar keinen ?

Zoll!

Ich denke auch es ist der Zoll schuld. Dinge in die Schweiz zu bekommen ist nicht gerade einfach, ich sehe es gerade an dem Versuch unsere Kamera und PC Ausrüstung in die Schweiz zu bekommen. Da braucht man ein Carnet ATA in 5facher ausfertigung und muss jede Schraube auflisten. Einen Stand könnten die Schweizer Händler am einfachsten selber machen.
Bei der EInfuhr von eigenen Ersatzteilen wird es dann knifflig denn wenn man es verbraucht darf es nicht im Carnet stehen und wenn man es wieder ausführen möchte muss es auf dem Carnet stehen.
Ich lasse mich mal überaschen und plane eine längere Verweilzeit an der Grenze mit ein, da habe ich schon öfter verweilt. Meist ist den Zöllnern das zum Glück auch zu viel Arbeit und sie bekommen so etwas wie spontane Blindheit :slight_smile:
Der Egon ist ja mit Qu-ax auch da aber ich glaube auch ohne Stand und der Roland ist auch da aber auch ohne Stand.

@ alle: Die Festwirtschaft hat auch mir gegenüber gelobt alles zu tun um günstige Kurse aufzurufen ! Sie haben aber auch eingestanden das es durchaus Restaurants in Langenthal gibt die 12 Franken für einen Liter Cola aufrufen. Wie Franz schon schreibt, nutzt die Festwirtschaft in der Markthalle, da wird alles versucht die Sache bezahlbar zu machen.

@ Franz: Ein Döner wird in Germanien mittlerweile für 1 - 3 Euro (1,5 - 4,5 Franken) gehandelt und eine Pizza geht für 4 - 8 Euro (6 - 12 Franken) raus, wir sind da halt ein wenig verwöhnt und es hat ja seinen Grund das viele grenznahe Schweizer in Deutschland einkaufen. Ist halt schon ein sehr deutlicher Preisunterschied. Das liegt ja aber am Land und nicht an euch !

Die Hochpreiswarnungen kommen allerdings überwiegend aus der Schweiz selber !?

tut mir leid aber wenn einer nen döner für 1 euro verkauft hats da wohl fleisch von hunden und ratten din die er auf der strasse fängt.
ich sage nicht das es bei einem normalteuren döner nicht auch rattenfleisch und weis ich was alles drin hat aber da ists wenigstens nicht so offensichtlich

Das Döner Deutschlands kommt aus einigen wenigen Fabriken. Die 1€ Welle hat allerdings dazu geführt das einige es versuchen mehrtägig zu verkaufen und das ist sehr ekelig.
Ein Döner kostet zimlich genau 1 € im Einkauf, maximal 1,5 € und das macht den Dönerbuden Kopfzerbrechen. Für 7 € würde man in Deutschland allerdings kein Döner verkaufen können, das sind 14 DM und damit totaler Wucher. Für 7 € bekommt man eine Pizza im Restaurant mit etws Glück.
Ich finde selber auch das die Lebensmittelqualität in der Schweiz besser ist als bei uns, ich wollte dem Franz ja nur verdeutlichen warum viele so panisch wegen der Preise sind und das ein Döner, wenn es für schlappe 8 - 10 Franken zu haben ist, uns immer noch unvorstellbar teuer vorkommt.
Wir Germanen stellen ja quasi ein drittel der gesammten Teilnehmer, das zeigt doch das wir gerne kommen wollen. Wir sind halt schlecht im lesen und fragen viel, habt Ihr denn die Pisa Studie nicht mitbekommen ???

Es würde noch viel mehr Deutsche kommen aber gerade die Hockeyleute die dann quasi nur für eine Disziplin kommen waren dann leider von der Startgebühr abgeschreckt. Wobei ich es besser finde eine etwas höhere Startgebühr zu zahlen, wenn dafür bei der WM dann alles gut klappt.

Hmm… ihr habt komische Vorstellungen

… von der Schweiz…

Ich weiss ja nicht wer Euch so komische Märchen erzählt punkto Getränkepreise. Ihr müsst vielleicht mal das Bild von der Schweiz revidieren. Es gibt bei uns auch nicht nur Heidis und Geissenpeters und auch nicht jeder Schweizer hat 1kg Gold unter dem Bett… :wink: :smiley:

1.5l Mineralwasser kosten gerade mal knapp 30 Cent im Supermarkt. Klar ist vieles teuerer in der Schweiz. Das ist halt einfach so… kommt schlussendlich wieder auf das gleiche heraus: Höherer Lohn, höhere Kosten.

Thema Einradshop:

Ich habe mir überlegt , einen Stand mit dem Einradshop zu eröffnen. Ich bin aber davon wieder weggekommen aus folgenden Gründen:

  1. Nehme ich an allen Renndisziplinen teil und möchte nicht die ganze Unicon an einem Stand stehen, sondern auch die Unicon geniessen.
  2. Würde mein Angebot sich sowieso nur an die Schweizer richten und die kennen mich ja bereits.

Wieso nicht an alle anderen , ganz einfach: Wer würde bei mir ein qu-ax- Koxxone oder was auch ich… teurer kaufen als in Deutschland. Feilschereien mag ich gar nicht.
Die Konsequenz wäre, dass sich vor meinem Stand eine Traube ( Deutscher, Franzosen und anderen aus der EU) bilden würde, die lautstark über meine Preise diskutieren würde und dass Zuhause alles viel viel billiger sei.
Darum verzichte ich darauf. Ich bezahle für die Einfuhr nämlich zb. bei Einrädern ein Stückzoll von 12.- , die anderen Kosten nicht eingerechnet.
Daher habe ich keine grosse Lust einen Stand aufzumachen, der dann von Preismeckerer und Feilscher besucht wird. Solange für die Schweiz Zölle gelten, gilt mein Angebot auch nur für Schweizer. Und die Unicon ist aus meiner Sicht die falsche Plattform für mich, da sie für Internationale Kundschaft gedacht ist. Da macht es eigentlich qu-ax genau richtig. Für Ihn ist das bestimmt eine ideale Veranstaltung.

Also man sieht sich auf der Unicon , bei einem 10.- teuren Bier :wink:

Viele Grüsse aus der Schweiz

Stefan;)

keine Einradteile oder Einradladen finde ich eine schwache Leistung.
egal wie hoch der Zoll etc. ist.
Dann ist halt das Zeug teurer hauptsache es gibt was.

meistens ist doch nur eine Pedalarmmutter die nicht mehr haelt.

hat doch der Franz geschrieben, da gibts nen Ersatzlager…