Welches einrad???

Hallo erstmal
Mein Cousin (11) hat lust am einradfahren bekommen. Er fährt zwar erst seit kurzem, will sich jetzt aber ein hochwertigeres Einrad zulegen. Seine Fähigkeiten sind zur Zeit zwar noch auf ein bisschen hüpfen, Rückwärts und Vorwärts fahren beschränkt, aber ich bin davon überzeugt, dass er schnell besser werden wird. Zurzeit fäht er irgendein no-name einrad mit 18 oder 20 Zoll. Er will sich eher in Richtung Trial-Street-Flat entwickeln, also dachte ich an ein Rad mit Trialreifen. Es muss aber, denk ich, nicht besonders stabil sein (er ist 145cm groß und sehr dünn). Die Schrittlänge beträgt so ca. 67 cm

Hier meine Frage: Welches Einrad soll er, bzw. soll ich ihm besorgen, wenn es nicht viel mehr als 150 € kosten soll???

mfg peter

Das halte ich für einen Trugschluss, aber da sollen die anderen lieber was zu sagen. Bin halt selbst nicht so die Trial-Leuchte.

Geh am besten mal mit ihm bei municylce oder ajata vorbei, und lass dich persönlich beraten.

Aus eigener Erfahren kann ich nur vom Qu-ax Cross lite abraten, das zuerst eher stabil klingt aber auf die dauer nicht reicht.

Martin

hmm… ich hab auch erst n bisschen springen gekonnt und mir gleich ein qu-ax trials zugelegt.
habs bis jetzt nicht bereut.
es ist zwar logischerweise teurer, aber er wird es dann wohl sehr sehr lange fahren können… :smiley:

hmm, wenn die Angaben beim User stimmen, ist er 15, sein Cousin 11. Sie sind aus Oberösterreich. Da werden sie sich wohl nicht nach Deutschland führen lassen um ein Einrad zu testen.

Ich würde euch ein gebrauchtes Einrad empfehlen.
Zum Beispiel ein gebrauchtes Quax-Trial, das ist stabil und sollte in Österreich um diesen Preis erhältlich sein.
lg Pablo

zu dem Preis würde ich allemal ein gescheites und gut erhaltenes Gebrauchtes kaufen (ist wie beim Auto oder Motorrad).
Nach einem halben Jahr sieht jedes neue Rad genauso aus.
Und man zahlt nur die Hälfte. Von dem “Restgeld” kann man es ja auch noch pimpen :wink:

Was würdet ihr zu einen 16 zoll sagen, er ist ja nicht besonders groß und da gibts viele Trialin dieser Preisklasse.

Wenn jemand ein gebrauchtes trial verkauft, bitte schreibt mir! (er solls zu Weihnachten bekommen :roll_eyes: )

fände ich unsinnig, da er nur mal nen wachstumsschub haben baucht und darauf aussieht wie ein clown :smiley: :stuck_out_tongue:

:D:D:D

Hab jetzt schon jemanden mit einen gebrauchten QU-Ax Trial gefunden, trotzdem jeder der sonst noch ein gebrauchtes verkauft, bitte melden

mfg Peter

Ich hätte noch ein altes koxx-one devil anzubieten, ist allerdings schon mehr als gut benutzt;)(den sattel halte ich nur noch mit nem schnürsenkel denich nen paar mal rumgewickelt habe zusammen, Gabel hat einige Dellen, Lagerschalen sind rostig…)

Beschränkt? Also das mit dem Rückwärtsfahren klappt bei mir noch immer nicht so richtig. :o

Klopfe Deinem Cousin umgehend mal auf die Schulter! Er ist bereits gut dabei! Schön auch, dass er Dich als Mentor hat!

Es ist auch immer die Frage, was man wie oft übt. Ich hab erst vor kurzem überhaupt erst mit Rückwärtsfahren üben angefangen und bin jedesmal froh, wenn ichs überhaupt nen Meter weit geschafft habe…

Wenn ich erst mit meinem 26" eine Tour mache und dann auf´s 20" umsteige, kann ich damit besser rückwärts als vorwärts fahren :stuck_out_tongue:

:frowning: Leih mir mal Dein 26er! :wink:

@finnspin: wieviel kostet es den???

@Cyc: Stimmt, er ist ein echtes Bewegungstalent und auch beim Einradfahren sehr begabt, er konnte inerhalb von 1 Tag 10 Meter vorwärts fahren!!

hallo

ich hab mal ne frage

ich will mit trial anfangen und würde mir ein qu.ax muni 19" kaufen kann ich damit überhaubt trial fahren???

lg charlie

Nachdem du mit dem Trial erst anfangen willst, gehe ich mal davon aus, daß du bisher noch nicht Trial fahren kannst, egal mit welchem Einrad.
Aber ja, dieses Einrad ist durchaus für Trial geeignet, auch wenn der Name Muni hier etwas irreführend ist. Bei municycle.com wird dieses Einrad z.B. auch unter dem Namen Trials Qu-Ax angeboten.

ok danke dir vielen dank…