welche hand am sattel ?

hi, ich bins mal wieder

ist es wichtig welche hand am sattel is beim hopping ?
ich habe immer linken fuß vorne und linke hand am sattel.
diese kombi hab ich bis jetzt glaub ich aber noch nirgends gesehen

also: gibt es da eine “regel” oder einfach einen tip wies besser geht?

danke schonmal
tobi

Hi Tobi,

ist eigentlich total egal welche Hand du benutzt um den Sattel zu packen, bzw. welcher Fuss immer vorne ist. Jeder hat seinen Schoko-Fuss, bei mir isses z.B. der Rechte und nicht wie bei dir der Linke. Auch halte ich mich mit der linken Hand am Sattel fest.
Also jeder fährt anders…

Gruss
_Felix

oki dankeschön
hab nochmal alle videos durchgeschaut und hab gesehen das
ich glaub david hieß er auch so fährt wie ich

danke nochmal
lieben gruß aus wien
tobi

edit: muss noch schnell was erzählen: hab nämlich grad vorher meinen neuen record gebrochen: sind 3 leute stehengeblieben und haben mir zugeschaut, 2 davon haben mir gratuliert (:D)
und dann hat mir noch ein professioneller jongleur seine visitenkarte gegeben *froi :))

nochmals liebe grüße
tobi

Hi,
ja in Österreich bleiben die Leute stehen und staunen :wink:
Ich bin mal mit David einen Berg bei Linz hochgekurbelt, wir sahen nur offene Münder …
Aber jetzt zur Hand:
Ich habe den linken Fuß vorne und halte mit der rechten Hand.
Linker Fuß vorne ist noch aus meiner Fahrradtrialzeit, obwohl ich Rechtsfüßer bin …?..
Ich halte aber mit der rechten Hand (bin Rechtshänder).
Wenn ich mit dem Sattel außen (seat out) springe kann ich den Sattel so leichter an meinen linken Schenkel drücken und habe so mehr Kontrolle über mein Muni.

Grüße

Roland

ahh danke
ich glaub ich möcht mir eh beides wenigstens ein bisserl angewöhnen.
hab das gefühl das ich nur die hälfte von allen “rolling hops” schaffe weil ich nur mit linkem bein vorne hüpfen kann

danke
tobi

Wie schon gesagt, Fußstellung ist im Endeffekt total egal. Ob jetzt rechts oder links vorne, ist einfach Gewöhnungsache.Ich selbst hab immer den rechten vorne, auch wenn ich beim Rennen am Start stehe (Was vor allem beim Einbein scheiße ist, weil ich ne halbe Umdrehung zurück starten muss, weils sonst mit dem Fuß net klappt), aber das ist wirklich absolut egal. Der eine so der andere so. Und Sattel am Hand auch Gewöhnungssache und auch da relativ egal, obwohl meiner Meinung nach etwas mehr Kontrolle da ist, wenn man die dem Fuß gegenüberliegende Hand am Sattel hat (also rechter Fuß vorne, links am Sattel). Machs so wie es dir am Besten passt, dann wirds schon gehen. Aber ein bischen austesten solltest du schon, vielleicht liegt dir ja irgendeine andere Kombi besser als deine jetzige.

Viel Spaß beim Üben,
Nils

Welche Hand?

Hi Tobi.
Beim Hüpfen bin ich wohl der einzige “Doppelhandamsattelspringer” im Forum.
Sieht scheiße aus,geht aber auch.
Gruß Oliver

grins Oliver du alter “DoppelhandamSattelSpringer”, hauptsache gesprungen, wie is egal.

_Felix

Nun habe ichs doch geschafft :slight_smile:
Sage und schreibe 6 vernünftige Sprünge habe ich hinbekommen. :wink: :smiley: Das eine mal mit Kantstein rauf und runter (das runter bin ich aber geflogen ;)). Habe probiert mit einer Hand und mit zwei Händen am Sattel zu springen. Habe es mit beiden geschafft, aber mit einer Hand etwas besser.
Habe übrigens immer den linken Fuß vorne und die rechte Hand am Sattel.

Gruß Finn

danke an alle :slight_smile:
hab heute meinen rekord gebrochen: 15 stufen rauf ohne zwischensprünge :smiley: *froi

@felix: kann jetzt schon rodeo fahren und springen-> jaja die wochenenden bei der oma habens in sich *g

lg