WaMei 2011 (Waldmeisterschaft) 27. August 2011

Waldmeisterschaft 2011

– Ausdauerfahrt im Segeberger Forst –
27. August 2011, Start: 13.00 Uhr

Treffpunkt: Alte Landstraße 36, 24598 Latendorf
(S-Kurve zwischen Latendorf und Heidmühlen)

Die Waldmeisterschaft ist ein Streckenfahrt-Wettkampf der besonderen
Art: Hierbei geht es nicht darum, die schnellste Zeit für eine bestimmte
Strecke zu erreichen, sondern in der vorgegebenen Zeit von 120 Minuten
die Rundstrecke von 3 km möglichst oft komplett zu absolvieren.
Die Strecke ist mit normaler Strassenbereifung zu befahren, Empfehlung
aber Muni oder Cross Profil.

Die besten Fahrer der einzelnen Wettkampfklassen werden mit Medaillen
und/oder Urkunden geehrt.

Vorgeschrieben sind aus Sicherheitsgründen:
Helm, Handschuhe, Knieschützer.

Wir unterscheiden folgende Wettkampfgruppe nach Einradgrößen und Al-
tersklassen:

Altersklasse/Einradgröße__Wettkampfgruppe
unter 9 Jahre/16_________U9/16“
unter 9 Jahre/18"________U9/18“
unter 11 Jahre/20"_______U11/20“
unter 11 Jahre/24"_______U11/24“
unter 13 Jahre/20"_______U13/20“
unter 13 Jahre/24"_______U13/24“
unter 15 Jahre/20"_______U15/20“
unter 15 Jahre/24"_______U15/24“
15-30 Jahre/20"_________U30/20“
15-30 Jahre/24" _________U30/24“
über 30 Jahre/20"________30+/20“
über 30 Jahre/24"________30+/24“
alle Alter/größer als 24“____Spaßklasse

Fahrer mit größerem Raddurchmesser als 24“ werden in einer Spaß-
klasse zusammen gewertet.
Wir unterscheiden nicht zwischen männlichen und weiblichen Teilneh-
mern.
Wir schreiben keine bestimmten Kurbellängen vor.
Bei wenigen Teilnehmern in den Wettkampfgruppen behalten wir uns
vor, Wettkampfgruppen zusammenzulegen.
Gestartet wird im Le Mans Verfahren. Nach dem Startsignal hat der
Fahrer eine Minute Zeit, eine bestimmte Strecke zu Fuss laufen (ca 10-
20m), das Rad aufzunehmen, und den Startbereich zu verlassen.
Bei vielen Startern wird in mehreren Gruppen gestartet. Je 1 Minute
Abstand
Der Fahrer bekommt die Runde gewertet, wenn er an der Durchfahrts-
kontrolle erfasst wird (Stempel auf Fahrerkarte) und er die Runde in-
nerhalb der vorgegebenen Zeit (120min+ 1 min Karenz) absolviert hat.
(trifft er zB nach 125min ein, so wird die letzte Runde nicht gewertet
Es gibt keine Mindestrundenzahl. Jeder ist für eventuelle Pausen und
Stopps und Zeiteinteilung selbst verantwortlich. An die Begleiter: Bitte
achtet auf die jungen Fahrer; sie können den langen Zeitraum sehr
schlecht einschätzen.
An der Durchfahrtskontrolle wird die restliche Rennzeit angezeigt.
Die Strecke darf am Vortag abgefahren, am Veranstaltungstag jedoch
nur noch abgelaufen werden.
Dieses Rennen wird ausserhalb der IUF Regeln durchgeführt. Es dient
dem Spass an diesem Sport und sollte auch so gefahren werden.
Hilfe anbieten nach Sturz oder Liegenbleiben ist selbstverständlich!

Startgeld: 5 € pro Teilnehmer, zu überweisen auf folgendes Konto:
Inh. Andreas Kiep
Kto Nr.: 0015085723
bei der Sparkasse Südholstein BLZ: 230 510 30
Verwendungszweck: Wamei 2011, Teilnehmername, AK
Vereine können eine Liste der bezahlten Starter einreichen:
info@kiepmotion.de

Oder zur Not vor Ort bar zu entrichten.

Vereinsgruppen bringen dann das Startgeld bitte möglichst gesammelt
und passend im Briefumschlag mit!

Anmeldung:
Spontanes Mitmachen ist auch erlaubt, dann bitte rechtzeitig (ca. 11 Uhr)
da sein. Vorheriges Anmelden, vor allem von Gruppen, wäre uns wegen
der besseren Organisation aber sehr lieb (siehe Anmeldeliste in der Anla-
ge). Möglichst frühzeitig!
Anmeldeschluß 19.August 2011

Anmeldungen bitte an:
Andreas Kiep: a.kiep@kiepmotion.de Fax:04320-599864, 0172-4313655
oder Susanne Helten: evsh.susannehelten@gmx.de

Datenschutz, Hinweise und Haftungsausschluss:
Wir veröffentlichen auf unserer Homepage in den Start- und/oder Ergebnislis-
ten die Namen der TeilnehmerInnen (und Verein/Gruppe etc.).Außerdem stel-
len wir dort auch Bilder der Veranstaltung für euch ein.
Für Diebstähle, Unfälle oder sonstige Schadensfälle übernimmt der Veranstal-
ter keinerlei Haftung.
Mit der Anmeldung erklärt ihr euch mit der Veröffentlichung eurer Namen /
Fotos und mit dem Haftungsausschluss einverstanden.
Die Veranstaltung kann je nach Wetterlage unterbrochen und/oder abgebro-
chen werden.
Die Freiwillige Feuerwehr Latendorf begleitet die Veranstaltung mit Absiche-
rung und erste Hilfe. Ihren Weisungen ist unbedingt Folge zu leisten.
Mein Müll muss mit! Bitte haltet die Umwelt sauber und nehmt euren Abfall
wieder mit.
Die Gastro-Versorgung übernimmt der Spargelhof Schlüter, Latendorf. Frank
und Annette werden uns wieder mit Kaffee, leckerer Sportlerbowle und Spei-
sen zu zivilen Preisen unterstützen.
Begleiter sind eingeladen die Strecke abzulaufen, oder gar den Wald mit sei-
nen herrlichen Wanderwegen zu erkunden.
Wesensfeste Hunde sind an der Leine erlaubt.
Wohnmobile können nach Absprache auch schon am Vortag anreisen.

Weitere Infos und bei Fragen:
Andreas Kiep: a.kiep@kiepmotion.de Fax:04320-599864, 0172-4313655
Susanne Helten: evsh.susannehelten@gmx.de 0173-9096913

Waldmeisterschaft 2011

– Ausdauerfahrt im Segeberger Forst –

  1. August 2011, Start: 13.00 Uhr

Treffpunkt: Alte Landstraße 38, 24598 Latendorf
(S-Kurve zwischen Latendorf und Heidmühlen)

Anmeldung

Verein: _______________________________

Ansprechpartner: ___________________________________________
(email, Tel-Nr.)

Nr.

 Name_____Vorname_____Altersklasse(z. B. U9)_____Einradgröße(z. B. 16“)

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Helfer: ___________________________________________
(email, Tel-Nr.)
Helfer: ___________________________________________
(email, Tel-Nr.)

Ich wäre gerne mit meinen Mädels gekommen, leider hatten wir gesteren das letzte Training vor den Ferien und die Informationen kommen zu spät. Nächstes Jahr sind wir gerne dabei.

hört sich sehr interessant an, aber ich schätze, das ist mir zu weit weg…
wo genau ist das den ungefähr, ich bin zu faul zum googlen :smiley:

Klingt für mich sehr interessant. Nur bezweifele ich, dass ich der Strecke und der Zeit gewachsen wäre.
Leider sind sowohl meine Kondition als auch meine Fahrkünste nur beschränkt. :confused: Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.

starte doch einen Rundruf. bzw. eine Rundmail. Macht einfach mehr Spass mit Euch.:wink:

72km nördlich von Hamburg

Das lässt sich doch bis dahin ändern. Ich liege auch mit einem operierten Knie auf dem Sofa - Wir können ja nach einer, zwei oder drei runden gemeinsam eine Kaffeepause machen.

Hier der offizielle Link

http://waldmeisterschaft.tv/

Ich denke wir werden nächstes Jahr starte, dann sind alles besser vorbereitet :wink:

Hab das neue Einrad (26’’) erst seit dem 17. Bin bisher erst zu ner knappen Stunde Testfahrt gekommen und das auch nur in unserem Garten… Mehr war leider nicht drin, eine Erkältung meinte mich aussschalten zu müssen. Im Moment bin ich froh, wenn ich geradeaus komm. :smiley: Und mit meinem alten Einrad hab ich mich (der Kunststoffspeichen wegen) nur selten vom Asphalt auf holprigeres Gebiet begeben.

Wie ist denn da die Wegbeschaffenheit so? (War noch ne im Segeberger Forst)

ich bin da auf dem weg nach schottland…
schade das der termin nicht passt:(

aber du hättest doch Lust oder?
Einmal zum kennenlernen und nächstes Jahr würde ich auch ein paar kleine mitnehmen für die Nachwuchsförderung.
Also 14 Runden in der offen Klasse als kleiner Anreiz ist ja wie ein Marathon :smiley:

wie schon gesagt, ist mir leider zu weit…

könnt ihr den “berg” nicht etwas weiter nach süden verlegen? vielleicht könnte man ihn dann wirklich “berg” nennen :smiley:
ich weiß, der war gemein, entschuldigung

Ja, wenn du mich mitnimmst wäre ich dabei :slight_smile: Eigentlich ne gute Idee.

Nicht weit weg von Dänemark - vielleicht sollte ich es überlegen …

Viele Grüße,
Sanne

Die Idee finde ich sehr schön. Ich selbst habe an diesem WE aber leider keine Zeit. Beim interessierten Durchlesen ist mir Folgendes aufgefallen:

Die Vorgabe mit Straßenbereifung zu fahren lässt darauf schliessen, das die Strecke eher breite Waldwege sein werden. Aber ist nicht die Empfehlung “Muni oder Cross Profil” dazu ein Widerspruch? Auf einem Großteil der Munis wird auch ein entsprechender Reifen montiert sein. Bei dieser Streckenlänge und dem vermuteten Streckenprofil und der bei vielen vorhandenen Bereifung vs. Straßenbereifung vermute ich, das die meisten Teilnehmer im Altersbereich “15-30” und “Ü30” in der “Spaßgruppe” starten werden (oder als Begleiter von jüngeren Startern).

Spaß und Wegbeschaffenheit.

Also liebe Claudi und auch an all die Anderen. Es geht doch nur um den Spaß. - Von meinem Einradkurs kommen auch welche mit ohne Einrad, nur um die Athmosphäre zu schnuppern und vielleicht Blut zu lecken.

Und wenn Du schon geradeaus fahren kannst, brauchst Du doch keine Angst haben, ersten wünschen wir Dir alle gute Besserung; zweitens sind es ja noch 8 Wochen! und drittens stehen an den Kurven immer Zuschauer bzw. Helfer. Die Dir wieder beim Aufsteigen helfen können. So hast Du dort mehr Helfer als in Deinem Garten.

Bodenbeschaffenheit: Es handelt sich um einen 3km Rundkurs auf Sandigen Waldwegen. Je nach Witterung ist der Boden fest, aufgeweicht oder trocken. Das letzte Jahr fuhren wie dieses Jahr ganz viele mit 20" Strasseneinrädern. Es war teilweise weicher Sand, so schob man eben 5m und stieg dann wieder auf. Es wird sogar eine Fahrerin mit einem 16" Zoll Einrad geben und wo 16" durchkommt ist es schon wesentlich leichter mit dem 20" geschweige denn größeren Einrädern.

Wenn ich wieder laufen bzw. fahren kann, werden wir mal ein Video von der Strecke drehen. Aber das wird erst Anfang August möglich sein.

:slight_smile: Sehr gut! :slight_smile:

:)sehr schön:)

Klingt super :smiley:

nur blöd das ich da 8 stunden fahren müste :angry:

Es klingt immer besser in meinen Ohren. Ich werd nochmal drüber schlafen und eine Freundin (auch Einradfahrerin) anschnacken ob sie mitkommt. Und von mir aus ist es (laut googlemaps) auch nur ne 3/4 Stunde Fahrt. :smiley: Ich würde sagen es lohnt sich.

In welcher Klasse passt ein 24" Muni (z.B. Nimbus :slight_smile: ) - in der über 30 Jahre/24" oder in der Spaßklasse? Das Rad ist ja eigentlich größer als 24".

Falls ich teilnehmen wird, gibt es dann Unterkunftmöglichkeiten in der Nähe von Latendorf (Neumünster)? Oder vielleicht Mitfahrergelegenheit von Lübeck, wozu ich mit dem Zug direkt von Kopenhagen fahren kann?

Beste Grüße,
Sanne

abgemacht :slight_smile:

Liebe Sanne!

übernachten kannst Du bei uns und mitnehmen können wir Dich auch. Das bedeutet, Wir holen Dich Freitag am Bahnhof in Lübeck ab. Und fahren Samstag alle gemeinsam, bisher 3 Erwachsene und 3 Kinder, dorthin.

LG Thorsten Hornung

Meine Handynummer steht ja immer unter meinen Einträgen.
PS: wenn Du eine Schnelle Verbindung hast zum Bahnhof Lübeck Flughafen sind es zu uns nur noch 2km dann holen wir Dich das ab. Aber nur wenn das keine Umstände macht.