Videoschnitt

Hallo an alle Einradler,

Ich hab da ma ne Frage:Mit welchen Schnittprogrammen bearbeitet ihr eure vids??

Danke schonmal für eure Antworten

Pinnacle Videospin Freeware
Da habe ich nur einmal für € 9,90 die Codecs lizensiert
Das ist ein einfaches Programm das soweit alles kann was ich brauche.

Vorher hatte ich mich mit dem MovieMaker und Jah Shaka gequält

Windows live Movie-Maker :smiley:

Mit Virtual Dub, ist Freeware.

Ich auch.Reicht mir eigentlich auch :wink:

Filme die schnell geschnitten werden müssen oder die nicht anspruchsvoll gemacht sein müssen iMovie, sonst Primere und Aftereffects (hab ich jedoch noch nicht so oft gemacht, da es sehr viel aufwändiger ist als iMovie).

Wie handhabt Ihr das eigentlich mit den Urheberrechten wenn Ihr einen Film mit Musik hinterlegt?

Ich würde Musik von Jamendo verwenden, da kann man Musik legal herunterladen. Nur halt nicht von den “bekannten” Künstlern. Sind mit Creative Commons lizenziert, falls jemanden dei was sagen :wink:
Aber da sind echt nette Sachen bei, wen man ein wenig sucht:)

Ich verwende MAGIX Video Deluxe. Kostet zwar um die 100€ aber das Geld ist es auf jeden Fall Wert und im Gegensatz zu Adobe Premiere auch für Hobbyfilmer leistbar. :roll_eyes: Von dem Programm gibt es auf deren Homepage auch eine 30 Tage Testversion (wenn man sich registriert, sonst ist die Zeitspanne kürzer).

Als Schüler bekommt man 80% auf alle Adobe produkte;):stuck_out_tongue: :roll_eyes:

Wie bereits gesagt: http://www.jamendo.com/de Da gibt es freie Musik ohne Ende

Frage: kannst Du mir sagen, ob man damit ein oder mehrere Videos innerhalb eines Hauptvideos laufen lassen kann?

Meinst du Bild im Bild? Ja geht. Mir ist bis jetzt noch nichts untergekommen, was damit nicht machbar gewesen wäre. Man kann damit (zumindest in einer älteren Version, mit der aktuellen hab ich es nicht getestet) auch einfache DVD Menüs mit Kapitelauswahl usw. erstellen.

Ja, danke! Dann muss ich mal damit experimentieren. Ich hab da so eine Idee, die ich gerne mal umsetzen würde …

Auch aus der Opensource-Welt gibt es ziemlich gute freie Videoschnittsoftware. z.B. kdenlive oder Cinelerra (Ich glaube teile davon wurden zur Produktion von Toy Story genutzt). Unter Linux ist beides mit einem Klick zu installieren. Mit meinem Mac habe ich 3 Abende bisher erfolglos versucht kdenlive für Mac OS X Snow Leopard zu compilieren :frowning: