[Video] Extreme Unicycling 2010 Lutz Eichholz

Ich habe gerade mein neues Video “Extreme Unicycling 2010” veröffentlicht.
Vielen Dank an meine Sponsoren: AJATA, Kris Holm und Adidas Outdoor.

Ich freue mich über Feedback jeder Art.

na ja geht halt so…
hättest die szenen etwas länger machen können

  • sieht irgendwie fast zu glatt und professionell aus - wie so n werbeclip der automobilindustrie.
    tja und fahrerisch halt schlecht wie immer:p:p:p

Es ist als kurz Promo und drum auch quasi Werbefilm für unseren Sport gemacht drum passt deine Beschreibung eigentlich auch ganz gut ;).
Im Israel und Slackline Film sind ein paar der Szenen in voller Länge drin und die neuen Sachen werden in David und Jakobs Marokko Film nochmal besser zu sehen sein.
Ich denke aber das für Laien, die in unter einer Minuten unseren Sport und mein Fahren kennenlernen sollen, so ein schnelles Video gut zu gucken ist.

Das Video gibt es jetzt auch auf UTV: http://einrad.tv/video/1253-ExtremeUnicycling2010LutzEichholz und Vimeo http://vimeo.com/23367221

Ich liebe das video vlt. gerade deswegen weil es so kurz ist und man es sich wenn man eine freie minute hat immer wieder gern anguckt.
Der sprung ist eh am heftigsten…

Richtig fette Aufnahmen!Der Sprung vom Felsen ist echt mega!

neid.

Mir gefählt am besten wie Du die Sanddühne runterfährst und natürlich der Sprung vom Felsen.
Ich hätte gerne mehr davon gesehen und das andere dafür weggelassen.
Ist mal was anderes.

Von dem ganzen Marokko Sachen kommt ja nochmal ein extra Film der mehr wie eine Dokumentation aufgebaut sein wird und 10-20 Minuten geht. Man kann diesen Film auch als Trailer dafür sehen.

Was man da in dem Video sieht ist physikalisch gar nicht möglich.
Beachtlich was man mit Computeranimation alles aus dem Hut zaubern kann. :wink:

LG, Hannes

Ich hab’s gestern bei unicycle.tv gesehen und bin echt begeistert!
Klasse Bilder dabei (schöne Farben) und - wie die anderen schon sagten - der Sprung vom Felsen ist sehr beeindruckend. :wink:

sehr cooles vid! auch wenn ich paar szenen schon kannte.