Unicon 16

frisch geduscht

frisch geduscht nach dem 10 km Rennen. :slight_smile: Ich hatte noch Gl√ľck und bin vor dem richtigen Regen durch gekommen. √úber die Zeit sprechen wir nicht, aber es hat Spa√ü gemacht.

Alles hat super geklappt mit dem Start und dem Bustransfer. Vielen Dank an das Orga Team. Kleine Verzögerungen sind normal und wenn alle gleichzeitig ihren Transponder wollen gibt es halt ein wenig Stau.

Schade dass es jetzt regnet, das wird morgen beim XC eine echte Schlammschlacht geben. :astonished:

Stuffi

livestream: http://www.unicycle.tv/unicon/ (hauptsächlich aus der Halle).

Gibt es eigentlich irgendwo sowas wie t√§gliche Berichte / Zusammenfassungen, aktuelle Ergebnisse? W√ľrde ich n√§mlich gerne aus der Ferne mitverfolgen :wink:

Ergebnislisten gibt es auf der Unicon Webpage.

Mein pers√∂nliches Highlight dieser Unicon war √ľbrigens die Tatsache, da√ü Einradfahrer nat√ľrlicher Bestandteil des Brixener Stadtbilds waren. Man sah sie √ľberall und sie wurden von der Bev√∂lkerung, den anderen Verkehrsteilnehmern und auch von der Polizei ganz selbstverst√§ndlich akzeptiert. Das habe ich vorher noch nie so erlebt, auch nicht bei Unicons.
F√ľr mich ist diese Unicon leider schon zu Ende und ich bin auf dem Heimweg.

Mitten in Brixen vor einem Cafe:

Buttler.jpg

die haben sich wohl schon lange auf die wm vorbereitet

bin nun nach dem Maraton wieder zu Hause angekommen, und es war super jeder Tag ein Hochgenuss.
besonders gut waren die Dolomiten, der Muni Obstacle Kurs und die Abfahrten
hab zwei Bilder rangehangen

balanceMuniObstacle.jpg

abfahrtVonLajen.jpg

Ich habe mir gerade mal die Ergebnislisten des 100m Rennens und des 100m Unlimited Rennens angeschaut. Surprise, surprise. Die Siegzeiten der Standardklasse sind in allen Altersklassen (wenn man bei Standard entsprechend zusammenfa√üt um dieselbe Einteilung zu haben) schneller als bei Unlimited. Z.B. bei m√§nnlich 19+ waren 4 Leute in Standard schneller als der Sieger in Unlimited. Wie kommts? Waren bei Standard die schnelleren Leute am Start? Oder bringt ein gr√∂√üeres Rad, k√ľrzere Kurbeln und ggf. ein Getriebe einfach nichts auf der kurzen Strecke?
Leider geht aus den Listen nicht hervor, mit welchem Setup die Leute bei Unlimited unterwegs waren. Wei√ü das jemand f√ľr die jeweils Erstplatzierten?

Wann kommen endlich die Marathon-Ergebnisse?
Es könnte doch jemand vor Ort schon mal ein paar Ergebnisse vorab posten.
Manche Ergebnis-Listen dauern ein paar Stunden, andere dauern Tage. :astonished:

Habe nur einen kleinen Ausschnitt der Unlimited Male √ľber 19 Abfotografiert.
Kann aber wen ich das nächste mal im Stadion bin den rest noch nachreichen.

Irgend aus einem Grund erschien beim lezten Post das Bild nicht…

IMG_0308.jpg

F√ľr eine schwierige Strecke gute Zeiten. Herzlichen Gl√ľckwunsch an alle und hoffentlich sind alle heile ins Ziel gekommen oder wenigstens unversehrt geblieben.
@Nik: gut dass Du endlich mal angetreten bist, so hat die Schweiz jetzt wenigstens einen Top-Marathon-Fahrer !!!:smiley:

Hat jemand ein Video vom Zieleinlauf? Das war ja denkbar knapp!

Marathonergebnisse sind nur online (http://unicon16.it/148d572.html)

Ergebnislisten

Ja, Marathon-Ergebnisse sind da, aber das 100km-Rennen fehlt noch.

Ich hab¬īs leider nicht mehr gesehen, aber Christoph hat gewonnen. Hab einen Zeitungsartikel gefunden:

Herzlichen Gl√ľckwunsch und meinen gr√∂√üten Respekt!!! √úberhaupt 100 km zu fahren finde ich schon krass, das Ganze dann noch in der Zeit und auch noch 2 Tage nach dem Marathon‚ĶWow!!!

Habt ihr eigentlich gesehen, mit welchen Rädern die Japaner den Marathon gefahren sind? Sah auf den Fotos aus wie ne Rennhexe mit 90er Kurbeln. Einer von den Jungs hatte nur ein normales 24er und ist damit 2:07 bzw. 2:11 gefahren. Ich weiß nicht, ob das der große oder der kleine Fujii war

Sowohl als auch. Es haben mich Japaner und Japanerinnen sowohl mit Rennhexen, als auch mit ‚Äúnormalen‚ÄĚ 24igern √ľberholt. Die Kurbell√§nge konnte ich aufgrund der hohen Trittfrequenz leider nicht feststellen. Auch blieb mir nicht viel Zeit unterwegs ihnen meinen Respekt zu zollen. Ich habe aber einmal ein nettes Grinsen und einen freundlichen Wink bekommen.
So nebenbei, mit Rennhexen auf dem Schotter- und Matschweg neben der Eisack zufahren und das noch schnell, bedarf einer gewissen coolness und unbefangenheit. Dass die Felgen nicht völlig im Matsch versunken sind, kann nur der geringen Auflastung geschuldet sein ;).

3:39h auf 100km macht einen Schnitt von 27,4km/h! :astonished:
Oder unter der Annahme, daß Christoph mit dem 36er alles im großen Gang gefahren ist, ergibt das eine durchschnittliche Trittfrequenz von 156/min. Das ist zwar deutlich unter seiner Eigenfrequenz von 178/min, aber trotzdem extrem heftig.

Bist du die Strecke alleine gefahren? Falls ja, Respekt. Allein das Rennen durchzustehen verdient Anerkennung, unabhängig von der Platzierung.

ich war bei den 10 km nicht so cool. Da es ja in Kopenhagen auch schon hie√ü, man k√∂nne das Schotterst√ľck ruhig mit der Rennhexe fahren und es bei mir mit einem Platten geendet hat, war ich in Brixen etwas vorsichtiger. Vielleicht ist es auch Quatsch, dass weniger passiert, wenn man langsamer f√§hrt. Hab auf jeden Fall die ganze Zeit nur gehofft, dass mein Reifen heil durch kommt.

Beim Marathon hatte ich da mit dem Schwalbe weniger Sorgen, daf√ľr hab ich mich da ordentlich auf die Fresse gelegt. An dieser Stelle muss ich dann nochmal ein Hoch auf D√ľsseldorf geben. Dass die Veranstaltung einmalig ist, ist mir schon klar, aber bei 160 ‚ā¨ Startgeb√ľhr h√§tte im Uniconbudget etwas √ľbrig sein k√∂nnen, um ein paar Bananen zu kaufen. Vor allem wenn man 11-13 j√§hrige M√§dchen auf die Strecke l√§sst (auch wenn man sich um die Japanerinnen wohl keine Sorgen machen muss, bei denen scheint sowieso im K√∂rper was anders zu funktionieren) Vielleicht gab es ja einen Hinweis, dass man sich selbst verpflegen muss, ich hab aber leider nichts gesehen. Und das Massagezelt im Ziel hab ich vermisst :wink:

Gab es was zu Trinken?

Gab es beim 100km Rennen auch keine Verpflegungsstationen?