Transfer Pedale zur Kurbel und zurück

Wie macht Ihr eigentlich den Transfer der Füsse von den Pedalen auf die Kurbeln und fast noch wichtiger: wie zurück? … und hängt das von der Kurbellänge ab?

Klingt jetzt blöd, aber: beim hüpfen auf den Pedalen den Fuß nach innen rutschen, und rückwärts nach außen. Ist eines dieser Dinge wo es nicht wirklich einen Tipp gibt den man gut geben kann, sondern die man einfach so lange versucht bis es klappt. Einziger Ratschlag den ich hätte ist, dass man natürlich das Gewicht von dem Fuß den man verrutschen will nehmen muss. Entweder beim hüpfen den richtigen Zeitpunkt abpassen, oder Seat in sich auf den Sattel setzen, deshalb fängt man Roll tricks gerne aus dem Fahren an wenn man elegant sein will, da kann man sich den Vorhüpfer sparen. Sieht bei jedem am Anfang unelegant und gequält aus, wird aber mit etwas Übung recht schnell besser.

Wenn man von der Kurbel auf die Pedale geht, kann man auch beim vorderen Fuß “einfach losfahren”, wobei man die Ferse nach außen dreht. Der Fuß rollt/rutscht dann automatisch auf die Pedale.

Meistens braucht man für Dinge wie Rolls und Legarounds am Anfang des Tricks nur einen Fuß auf der Kurbel, dann muss man auch nur einen da hin tun, das erleichtert das hin und her bewegen. Warum Freestyler meinen alle Sprungtricks auf den Kurbeln zu machen verstehe ich bis heute nicht.

Nein, weil die Kurbeln dabei ja im allgemeinen horizontal sind, macht die Kurbellänge in meiner Erfahrung da nicht wirklich einen großen Unterschied.

Vielen Dank. Ferse nach außen drehen klingt gut… das hatte ich noch nicht versucht.