Teilnehmer Unicon

Ich hab mal ein wenig Statistik gemacht und wollte wissen, aus welchen Ländern so die Teilnehmer der Unicon kommen. Deutschland stellt (mal wieder) die größte Gruppe, gefolgt von den Dänen.
Woran liegt es? Weil Dänemark so nah an Deutschland liegt? Weil es so viele deutsche Einradfahrer gibt? Weil die Deutschen so gerne auf Wettkämpfe gehen? …?

Teilnehmer_Unicon.jpg

Zahlen der UNICON 2006

Hoi Wolfgang,

hier die Zahlen der UNICON 13, 2006, in der Schweiz:
http://www.unicon13.ch/registration/report.php

Augenfällig gegenüber 2006 ist die starke Zunahme bei Deutschen und bei den Italienern.
Sehe ich das falsch, wenn ich davon ausgehe, das die deutsche Hochburg der Einradfahrer,
im oberen Drittel von Deutschland zu finden ist? Dann überraschen nämlich, wegen der
Nähe, auch die Zunahme deutschen Teilnehmerzahlen nicht mehr so stark.

Das Dänemark als Gastland deutlich mehr Teilnehmer bringt, war eigentlich zu erwarten.

Wiederspiegeln die deutlich höheren Zahlen etwa einen Aufschwung in der Einradszene?

Daß mehr Dänen und weniger Schweizer in Dänemark teilnehmen als in der Schweiz ist klar. Auch das deutsche Nord-Süd-Gefälle und die Tatsache, daß Dänemark unser nördlicher Nachbar ist, erklärt natürlich vieles. Der Anstieg der Italiener von 1 auf 53 ist wirklich bemerkenswert. Der Grund dafür würde mich interessieren. Interessant ist auch der Anstieg der gesamte Teilnehmerzahlen um 62% (mindestens, die Anmeldung für Unicon 14 ist ja noch nicht beendet) ist ziemlich deutlich, was ja doch auf eine zunehmende Popularität des Einradfahrens hindeutet, zumal Dänemark und die Schweiz beide in Mitteleuropa liegen und vergleichbar gut zu erreichen sind.

Also an ein NordSüdGefälle glaube ich, aber in die andere Richtung. Jedenfalls sind meine Trainingsmöglichkeiten und Trainingspartner nicht deutlich mehr geworden.
Für eure Theorie spricht, dass die Hamburger Einradkids dieses Jahr erstmals bei einer Unicon sind.

Das hängt vielleicht von der Perspektive ab. Die wesentliche Konzentration von Einradfahrern in Deutschland findet sich sicherlich im Ruhrgebiet. Aus meiner Sicht ist das der Norden. Falls das Ruhrgebiet aus deiner Sicht zum Süden gehört, erklärt das die unterschiedliche Wahrnehmung. Und dann gibt es wahrscheinlich noch ein paar Leute, die das Ruhrgebiet als die Mitte von Deutschland sehen und für die Berliner ist es ganz klar “Westdeutschland”.

deutschland ist flächenmässig 8.5 mal grösser als die schweiz
deutschland hat 11 mal mehr einwohner als die schweiz
deutschland hat aber nur 5.5 mal mehr competitors
ist das nicht schön für die schweiz? :slight_smile:

ich bin deutsch und hab meine schweizer Adresse angeben, werd also bei den Schweizern dazugezählt…also bitte gleich mal für eure Statistik bei d +1 und bei ch-1! Vielleicht sollte ich doch die Adresse von meinen Eltern angeben. Aber den einzige Einrad-Verein bei dem ich Mitglied war und bin ist in Frankreich :thinking: :thinking: :thinking: :thinking: Also was nun???
Gruss aus Europa, vollkornsocke

italien

es gibt in Südtirol ein Dorf namens Lajen, das hat ca. 2000 Einwohner und ungefähr hundert Einradfahrer in nem Verein. Da sind einige richtig motivierte Leute dabei und wahrscheinlich stellen die Lajener auch den Großteil der Teilnehmer aus Italien. Aber auch im restlichen Italien tut sich was, ich glaub letztes Jahr im Herbst wurde A.I.M die Associazione Italiana Monociclo gegründet.

tuttwil

es gibt in der Schweiz ein Dorf Namens Tuttwil.

Dort soll es Gerüchten nach mehr Einradfahrer als Einwohner geben :smiley: (Einradlatein ).

Bei den Italienern kann ich es mir nur so erklären, dass sie plötzlich organisiert sind und eine offizielle Website haben.

http://www.unicyclist.it/Default.asp

Adoptionsantrag aus Landschlacht für Vollkornsocke

Vollkornsocke schrieb:

schau doch mal wieder bei uns im Training vorbei, das Adoptionsformular von unserem Verein kann ich Dir inzwischen bereitlegen. :wink:

Herzliche Grüsse

Matthias :slight_smile:

Also das mit den Italienern ist klar, Laien ist ein Grund und die Tatsache das man sich dort nun organisiert hat ein weiterer. Für Deutschland muss ich aber sagen das ich nicht an ein Nord/Süd Gefälle glaube, mittlerweile gibt es in Bayern und Baden Würtemberg extrem viele Einradfahrer, es ist zu bezweifeln ob das Ruhrgebiet (das niemals im Norden liegt :smiley: ) noch die Vorherschaft hat. Der Weltrekord in Einradfahrern auf einem Fleck wird ja derzeit immer wieder in Regensburg gebrochen, nur so als Beispiel. Insgesammt gibt es aber in Deutschlands 100.000 und mehr Einradfahrer und somit auch viele die es mehr oder weniger ernsthaft betreiben. In Japan waren übrigens noch ein paar wenige Teilnehmer mehr wie in DK, dort haben natürlich die Japaner dominiert und dort ist wohl auch die größte Anzahl an Fahrern/innen Weltweit. NZ wird sicher interessant in Sachen Teilnehmer da NZ für alle weit weg ist ausser für die Einwohner. Selbst von Australien ist es ein gutes Stück zu fliegen.

@Matthias: ja, ich komm nächstes Semester wieder! :roll_eyes:

(wusste bisher nicht das du ibrmv bist)