schutzbekleidung & gesetz

hallo!
ich muss für die schule über einradfahren schreiben :slight_smile: und die schutzbekleidung… und das auf ENGLISCH kann mir jemand etwas über die ausdrücke für die ganzen schoner bitte für englisch sagen?! :thinking:

und nochwas kann mir jemand sagen wie es in österreich gehandhabt wird mit dem einrad fahren?? darf man auf der straße?? auf dem gehsteig? und wenn ja wie schnell?? und muss man klingel oder so heben?? :thinking:
vielen dank!
lg nino :slight_smile:

hallo nino,

die englischen begriffe für die schutzkleidung schaus du am einfachsten in einem shop nach. z.B.: http://www.municycle.com/
da findest du alle produkte mit bezeichnung und beschreibung in deutsch und englisch.

bezüglich der rechtlichen situation findest du sehr gute infos auf der seite vom einradfreak

http://www.einradfreak.at/infos/einrad_strassenverkehr.php

LG
Gerald

ok! danke! das mit dem gesetz ist also nicht eindeutig… :wink:
ok… ach ja… frage kennt jemand eine seite mit den weltrekorden?? im einradfahren… :wink:
danke für die antwort war sehr nützlich!
lg nino


wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten :wink:

Hi,

steh auch auf der seite von David ziemlich vollständig drauf.

Nur der Staffel Rekord und der Weitsprung Rekord stimmen nicht, Mo sprang meines wissens 2,48m und die Schweizer haben in Japan 55 Sekunden für die Staffel gebraucht.

Lutz

edit: Ryan Atkins ist am Wochenende in Canada 92cm gesprungen hält somit jetzt den Hochsprung Weltrekord

danke schön lutz :wink:
mehr als 2meter… träum :wink:
das wär echt stark wenn ich zumindest 1nen springen könnte… :smiley: :smiley: :wink: :wink:

lg nino

Verweise auch auf Davids aka Einradfreaks Homepage.

Da ich auch Österreicher bin, kann ich bezüglich der Gesetzeslage sagen: NARRENFREIHEIT! Kein Mensch kennt sich wirklich aus, es kommt einfach zu selten vor, dass man einen Einradler auf der Straße sieht, da wäre ein Gesetz viel zu aufwendig… :smiley: Mir ist es recht!

bisher hat mich nur so ein Mensch im Bahn hof angehalten, ich solle doch absteigen, sonst aber nirgends… aber am coolsten is eh, wenn man dann aus nem auto oder so angegafft wird, und der fahrer dann voll verpeilt auffe strasse zu gucken… und … :smiley:

Das coolste bisher war ein kleiner pkw, in dem 4 rentner gehockt haben, die alle den gleichen erstaunten blick hatten, da waren allerdings auch die haare noch bunt… :smiley:

Hehe, da muesst ihr mal in Amerika fahren. Ich hatte hier schon Leute, die haben sich aus dem Fenster gehaengt, und haben mir irgendwas hinterhergeschrien. Ich hab auch schon aus Autos Visitenkarten gereicht bekommen :slight_smile:

Und meine Haare sind NICHT bunt :slight_smile:

also wird es wohl wie auf der homepage vom einradfreak zu lesen ist am besten sein einfach freundlich gucken und sagen das das nicht mehr vorkommt… :smiley: :smiley: :smiley:

lg nino

narrenfreihei???

narrenfreiheit ja…aber ned in wien in da innenstadt…sobald du bissl draußen bist passts aber drinnen musst höllisch aufpassen…da kommts nur drauf an wie die verdammte polizei gelaunt is…wenn denen fad id dann haltens dich auf mit den absurdesten ausreden (kein licht, keine klingel, keine bremsen…hatte ich alles schon;) )…naja, da kann man nichts machen außer ein paar meter weiter gehn und wieder aufsteigen:D

Re: narrenfreihei???

Hehe… Jo, jo die Wiener… Aber Klingel und Bremsen usw. sind ja eigentlich nur bei Fahrrädern vorgesehen und Einräder sind ja in dem Sinn keine. Wie gesagt die Gesetzeslage ist mehr als undeutlich! Ich hoffe es bleibt so denn derzeit zeichnet sich ein kleiner Hype bezüglich Uni ab. Die sind schwer im kommen, denn wenn schon Tschibo, Eybl und Toys´r´us plötzlich Unis vertreiben könnte es unter Umständen dazu führen, dass bald eine größere Masse unicyclt. Okay an sich ein ganz lässig Gedanke, aber andererseits wird dadurch vl. eine Gesetzesnovelle fällig, wie es damals bei den Scootern (Tretrollern) der Fall war!

Eine Vermuting die sich höchstwahrscheinlich nicht bewahrheiten wird, da unicyclen eben doch anspruchsvoller ist als scootern, skaten usw. und deswegen leider/Gott sei Dank (je nach Standpunkt) ein Privileg weniger Auserwählten bleibt! :smiley:

Schule!?

Was auch geil war, ich war am Dienstag mit meinem MUni in d Schule, dann hab ich im Schulhaus auf jemand gewartet. Kommt d Hausmeister her :“Ich will dich mit dem Einrad hier nicht mehr im Schulhaus sehen” Hab ich mir gedacht, lass ihn doch labern, in d Schulordnung steht nichts davon geschieben. Bis da nix drin ist, geh ich weiterhin mit dem Einrad in d Schule, wenns mir passt :slight_smile:
(Also, Gesetzeslücke auch in der Schulordnung :wink: )

MfG

AW: SCHULE!?

ich geh auch mnchaml zum nachmittagsunterricht mim einradf und da stötrs niemanden… höchstens das es einmal ein lerer ausprobieren will :wink:
lg nino

Eben, also meine Erfahrungen waren bist jetzt auch immer nur positiv. Die normale Reaktion ist einfach Be-, Verwunderung und nur ein paar wenige, ich nenn sie mal “Neider”, werden stinkig. :roll_eyes:

Mein Rat: ignorieren! :wink: denn recht viel dagegen tun können sie eh nicht, vorausgesetzt man bleibt immer höflich und verhält sich entsprechend. Dann passt das schon!

ich werde im bahnhof dauernd angemotzt, letzten hat mir sogar einer 20€ strafe angedroht deshalb schieb ich da jetzt lieber ausser ich habs eilig zum zug zu kommen

und die autofahrer nerven manchmal wenn die dauernd hupen und ewig lang hinterherfahren ohne einfach zu überhohlen obwohl du eh schon ganz rechts fährst

Zu deinen Erfahruingen hatte ich auch ein sehr lustiges Erlebnis, ich war mit Annika unterwegs zum Hockeytraining.
Wir sind in Hamburg in so einer kleinen straße unterwegs gewesen, hinter uns ein Auto das langsam hinter uns herfuhr, ich winke es soll vorbeifahren. Und rege mich voll auf, motze nur noch rum. Winke noch mal. Ich konnte mich nicht umdrehen weil ich meine Sporttasche so umgehängt hatte, dass es nicht ging. Auf einmal sehe ich einen Blauschimmer dann meinte ich nur zu Annika dass wir mal absteigen sollten, es war die Polizei.

?

@einradflummis: und musstest was zahln oder so?

@alle: was haltet ihr für besser? auf der staße oder am gehsteig zu fahren? was macht ihr mehr? gab es schon mal eine gefährliche situation??

lg nino

Wir mussten nicht zahlen, ich denke die sehn es nur nicht so gerne wenn man auf der straße fährt und eine potentielle Gefahr ist.
Unser Verkehrspolizist ist lustig, wir sind bei einem frühshoppen in der schule aufgetreten und er unterhielt sich mit mir über verkehrssicherheit undsoweiter. “Du fährst doch nicht mit dem Einrad zur Schule oder?” Ich: “NEE NEE” Und er erzählte er habe mal einen Einradfahrer verarscht weil der bei der Polizei angerufen hat und gefragt hat wie ein Einrad ausgerüstet sein soll, er hat ihm ne menge quatsch erzählt von wegen man braucht eine klingel,licht,reflektoren etc…

Wolfgang Schaper beschreibt, wie er 96/97 mit dem bayerischen Innenministerium Briefe ausgetauscht hat, ob sein Einrad mit Klingel, Licht, Reflektoren, Bremse usw. denn jetzt ein Fahrrad im Sinne der StVO sei, also mit der Möglichkeit bzw. Pflicht, auf der Strasse zu fahren: <http://xws.xw.ohost.de/german/unicycle/unilegal.html>

Ergebnis: Ja.

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass man nicht zuviele Leute fragen sollte, da einer bestimmt immer nein sagt :slight_smile:

Grüße,
j.