Schei** Kurbelabzieher

Wollte die Kurbelarme wechseln und beim zweiten bleibt die Spitze vom Kurbelabzieher in der Achse stecken.
Wie krieg ich das Schei**-Teil jetzt wieder raus?

Ich könnte kotzen. Scheiss Parktool. Arschlöcher.

Kotzen hilft in dem Fall vermutlich wenig. Aber vielleicht wirkt die Kotze ja als Gleitmittel. Kannst es ja mal probieren. :astonished:

Auch wenn ich dir bei der Lösung (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht helfen kann, kann ich dir erklären, warum es passiert ist: dein Kurbelabzieher ist für 4-Kant-Kurbeln ausgelegt, nicht für ISIS. Der Unterschied ist der Durchmesser der Abdruckplatte. Bei ISIS-Naben muß die größer sein, damit der Kurbelabzieher eben nicht ins Gewinde reingedrückt wird. Wenn man nur einen Kurbelabzieher für 4-Kant-Kurbeln hat, kann man sich auch ganz gut mit 2-Cent-Stücken zum dazwischenlegen behelfen. Die passen von der Größe exakt und wenn man 2 Stück davon übereinanderlegt sind sie auch stabil genug, daß sie nicht durchgedrückt werden.

Aber das hilft dir jetzt im Nachhinein natürlich wenig. Selbst wenn du die Spitze wieder rausbekommst, ist vermutlich das Gewinde in der Achse ruiniert. Ich fürchte, da ist eine neue Nabe fällig. Kostenpunkt 30 Euro plus Einspeichen.
Falls du die Nabe austauschst, würde ich allerdings gleich auf die 5 Euro teurere gelbe Nabe aufrüsten.

Aufgrund der Kratzspuren vermute ich mal, dass du es mit einer Zange schon versucht hast?
Das Ding in einen Schraubstock einspannen und an der Achse/Rad ziehen?
Wenn es von der Höhe passt: ein Loch durchbohren (senkrecht zur Achse) und dann ein Metallstab durchstecken, mit den du dann durch ziehen/drehen das Ding ans Tageslicht beförderst.

Für das nächste mal: such dir eine Schraube mit einem Kopf, der größer ist als das Loch in der Achse, die du dort reinsteckst, das funktioniert, dann auch noch mit dem kaputten Kurbelabzieher :wink: (hatte das auch schonmal)

Das ist auch ein guter Tipp :wink:

Ich würde mir die Nabe aber erstmal anschauen, hab mir mal da auch mal was reingedrückt und das Gewinde war noch ok.

Nicht bei Schlumpfnaben!!!

Ich hab einen Schlitz reingeflext aber nach ein paar Umdrehungen wurde es immer schwerer und raus kam das Ding keinen Milimeter.

Also muss ich das Rad wohl zur Reparatur schicken.

Das kommt davon wenn man nur EinRad hat, dann bleibt keins zur Reserve!

In was?

In die rausstehende Spitze vom Kurbelabzieher.

Einspeichen kann man nicht selbermachen, oder?

Puh. Ich hattte schon befürchtet, du hast die Nabe angesägt. Dann wäre sie definitiv Schrott gewesen.

Doch. Kann man. Bevor du das aber an deinem geliebten Einrad machst, würde ich erst mal an einem Rad üben, wo es auch schief gehen darf. Besorg dir z.B. ein altes Fahrrad vom Sperrmüll, nimm das Vorderrad auseinander und speiche es wieder ein. Ich hab eine gute Einspeichanleitung, die ich dir bei Bedarf gerne schicken kann.

Hab grade mit Municycle telefoniert. Ich schick es mit DPD hin (DHL wäre Sperrgut) und die reparieren es mir.
Jetzt muss ich solange mit Stützrad fahren, das ist mir total peinlich!! :angry: :angry: :angry: :(:frowning:
Ach scheisse, jetzt brauche ich auch noch einen passenden Karton.

Ja, DPD und Hermes scheinen beim Einradversand die einzig sinnvollen Möglichkeiten zu sein, nach meiner Erfahrung zumindest.

Genau deshalb hab ich noch den Originalkarton von meinem

Es muß dir nicht peinlich sein, nur ein Einrad zu haben. Wir haben alle mal so angefangen. :stuck_out_tongue:

Ich hoffe, daß die Fäkalsprache nur eine vorübergehende Erscheinung ist angesichts deiner momentanen emotionalen Ausnahmesituation. :o

In einer Fäkalsituation verwende ich logischerweise die dazu passende Fäkalsprache!:smiley:

Warum? Die rote funktioniert tadellos.

Einspeichen

Will jetzt nicht “Oberlehrern”, aber

solche Fäkalsituationen lassen sich ganz leicht vermeiden wenn man das richtige Werkzeug richtig einsetzt.
Weder der Kurbelabzieher, die Firma Parktool, noch die ISIS-Nabe können irgendetwas dafür.

Was kostet Versand und Reparatur im Vergleich zu einer neuen (besseren?) Nabe?
hugo hat schon den Link zur (imho) besten Einspeichanleitung geschickt.

Grüße

Byc

A fool with a tool is still a fool.

Eben.

Ich find meine besser. Die gibts aber meines Wissens nicht online. Ich hab sie aus einem alten (ca. 1990) Smolik-Heft. Das Heft habe ich immer noch, habe die 8 Seiten aber irgendwann mal auf den Scanner gelegt, so daß ich sie jetzt auch elektronisch vorliegen habe.

Aus Gründen des Urheberrechts werde ich diese hier aber nicht publizieren.

Eben, seh ich ja auch so. Wo liegt eigentlich der wesentliche Unterschied zwischen der roten und der gelben? Was macht die gelbe stabiler? Von allen Werten her, die ich finden kann sind sie identisch. Wobei sich auch alle angaben irgendwo widersprechen. Mal ist die gelbe 5g leichter, mal nicht. Bei UnicycleUK sind sie sogar preislich gleich und auf deren Fotos hat die rote auch schon einen Schwarzen ISIS. Bei Roland steht die rote zwar noch mit M8 Kurbelschraube, aber in meiner roten ist auch ne M12 drin. Manche Seiten sagen, nur die gelbe sei gehärtet, bei Qu-Ax les ich aber auch raus, dass die rote gehärtet ist.
Wieviel stabiler ist denn die gelbe und ab wann braucht man diesen stabilitätsbonus wirklich? Ich meine, hat schonmal jemand ne rote kaputt bekommen?
Die gelbe hat ja immernoch den Nachteil gelb zu sein …

Ja, ich. Aber ich mußte mich anstrengen.
Früher war die gelbe doppelt so teuer wie die rote und wurde als ganz toll gehandelt, wogegen die rote eher Mittelmaß war. Dann wurde erst die rote, später auch die gelbe vom Qu-Ax proprietären Vielzahnsystem auf ISIS umgestellt und in diesem Zug wurde der Preis der gelben deutlich gesenkt. Ob dabei auch die Qualität gesenkt wurde, weiß ich nicht. Aktuell ist die gelbe Nabe 17% teurer als die rote. Wo genau die Unterschiede liegen, kann ich dir nicht sagen und Roland konnte es mir auf Nachfrage auch nicht erklären. Fakt ist, daß Qu-Ax die gelbe Nabe in den richtig teuren Einrädern verbaut, die rote eher in der Mittelklasse. Aber vielleicht ist das auch alles nur Marketing für uns Nerds, die immer noch glauben, daß gelb viel besser ist als rot und die Jungs von Qu-Ax lachen sich ins Fäustchen, weils noch Deppen gibt, die bereit sind fürs selbe Produkt in einer häßlicheren Farbe 5 Euro mehr zu zahlen. Ich werde das mal zum Anlaß nehmen, eine Mail an Qu-Ax zu schreiben und sie fragen …