Reifen wechseln?

Hallo,
ich habe mein Einrad nach über 15 Jahren aus dem Keller geholt und festgestellt, dass der Reifen gewechselt werden sollte, da er sehr hart geworden ist (logisch nach der Zeit). Wie kann ich den Reifen bei diesem Einradmodell wechseln (siehe Bilder), heutzutage sind die Achsen ja anders gelagert? Ich denke, dass ich das Rad zum Wiedereinstieg erst mal fahren kann, es war damals nicht ganz billig, ich glaube fast 500 DM.
Vielen Dank, Gruß Max

IMG_0719.JPG

IMG_0720.JPG

Das ist ein Pichler Solo.

Zum Reifen wechseln schraubst du am besten die beiden Inbusschrauben an der Gabelbrücke auf und ziehst das Rad zusammen mit den Gabelbeinen aus der Gabelbrücke (vorher natürlich die Plastikstopfen oben drauf abmachen). Dann kannst du den Reifen wechseln und anschließend das ganze Prozedere wieder rückwärts.

Falls du wirklich das Rad ausbauen willst (was für den Reifenwechsel nicht erforderlich ist), dann holst du auch zuerst die Gabelbeine aus der Gabelbrücke, montierst die Kurbeln ab und mußt anschließend die Lagerschalen von den Lagern runterholen. Auf der Innenseite gibt es einen Sprengring, der das Lager fixiert. Den kann man mit einer speziellen Zange rausholen und anschließend die Lagerschale zusammen mit dem Gabelbein vom Lager ziehen.

Hallo Wolfgang,
danke für die ausführliche Antwort. Das mit der Gabelbrücke hatte ich vermutet, aber lieber vor der Demontage hier die Fachleute befragt.
Die Pichlerseite habe ich mir mal angesehen, da scheine ich ja damals was ganz Vernünftiges gekauft zu haben. Ich hätte nicht vermutet, dass ich für das Rad noch heute Ersatzteile bekommen kann.
Gruß Max