Problem von Blutigen Anfänger

Hallo, ich habe mir ein Einrad gekauft und fahre damit seit 2 tagen und es geht auch super dahin, aber jetzt habe ich ein Problem:
Also wenn ich ruckartig trete, zb wenn ich fast umfalle oder von vorwärts auf Rückwärts trete, dann geht das pedal durch und der reifen steht, also es tut sich nichts, obwohl ich die Pedale bewegen!
Was ist da kaputt, gehört das so , oder wie kann ich es herrichten?
lg RauschRudi

Da würde ich mal sagen das klingt so als ob deine Nabe kaputt ist, die Flansche könnten sich von der Achse gelöst haben.

Ich vermute jetzt einfach mal das das Rad nicht mehr als 60€ gekostet hat, oder?

Es ist auf jeden fall nicht normal das so etwas passiert.

Nein, das gehört ganz und gar nicht so. Die Ursache für dieses Problem ist höchstwahrscheinlich, daß der Flansch nur auf die Achse geklemmt ist und diese Klemmung offenbar nicht so besonders gut hält. Das sieht man insbesondere (und eigentlich ausschließlich) bei extrem billigen Einrädern. Laß mich raten: dein Einrad hat deutlich unter 50 Euro gekostet. Stimmts?
Was kann man dagegen tun? Einrad zum Händler zurückbringen und Garantie einfordern. Wenn dir der Händler das Einrad gegen ein anderes aus derselben Serie umtauscht, ist das bauartbedingte Problem ja nicht behoben. Also laß dir das Geld wiedergeben, leg noch ein bißchen was drauf und kauf dir ein vernünftiges Einrad. Aber diesmal nicht beim Lebensmitteldiscounter.

Da rutscht die Achse in der Nabe durch :frowning: Ein sehr blöder Fehler der eigentlich nur bei China billig Rädern vorkommt. Ein kleines Kind merk es oft nicht aber ein Erwachsener direkt :smiley:
Du kannst versuchen einen Schweisspunkt zwischen Nabe und Achse zu setzen bzw auf die Stelle wo die Achse aus der Nabe tritt aber die Beste reperatur wird sein es weg zu werfen oder zum Händler zu bringen und sich ein neues geben zu lassen. Wenn Du etwas Kraft hast kannst Du den Reifen festhalten und dann die Kurbel mit der anderen Hand durchdrehen, das sollte den Verkäufer überzeugen das etwas nicht stimmt.
Wenn es ein Marken Rad ist bekommst Du es bestimm auf Garantie, wenn es ein Tschibo und CO rad ist kannst Du es wohl vergessen.
In Deitschland kauft man nach wie vor am besten bei Municycle.com oder AJATA, da stimmen sie Preise und der Service und die Qualität !

Der oben postende lächelnde Marco könnte evtl. auch dein Problem beseitigen, schreib ihn mal an, er hat noch ein feines gebrauchtes 20" rad das besser hält :slight_smile:

Das sehe ich nicht so. Gerade diese Discounter erstatten normalerweise sehr problemlos den Kaufpreis, wenn der Kunde ein Produkt zurückbringt. Eine Reparatur kann man dort natürlich nicht erwarten.

So meinte ich es aber auch, Du hast es klarer formuliert!
Also den Austausch kann man vergessen weil man mist gegen mist tauscht :slight_smile:
Das Geld bekommt man in der Tat fast immer zurück.
Garantie beinhaltet für mich eine sinnvolle Reperatur, das was Tschibo und Co machen ist die Rücknahme der Ware.

2 Tage und kaputt

hey danke für eure Antworten, ja das Einrad habe ich von ebay und hat nur 15€ gekostet. Ich denke auch, dass die da die Achse in der Nabe durchrutscht, ich habe den Verkäufer eine Mail geschrieben, hoffentlich wird die bald beantwortet. Wenn er das Bike nicht zurücknimmt, dann werde ich versuchen, einen Schweißpunkt zu setzten. Naja danke für eure Antworten, weitere sind willkommen gg
lg RauschRudi

Ich hatte das gleiche Problem etwa nach 4 Monaten. Ein kurzer Anruf beim Verkäufer und es lief wie am Schnürchen. Er reklamierte das Rad und ich bekam ein komplett vollständiges neues Einrad geliefert ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen oder das alte Rad zurückzuschicken. Danach habe ich das alte Rad auseinandergebaut und die Achse verschweißen lassen. Nun fährt meine Tochter mit diesem.

hatte bei meinem ersten 30€-billig-ebay-rad nach einer woche das gleiche problem und bitterer weise stand in der producktbeschreibung sogar “aufgesteckte nabe” nur konnte ich damals noch nichts damit anfangen:D

also mein erstes 50 DM Discountereinrad hat recht lange gehalten,ca 3 Jahre. Dann hat sich der Sattel immer verdreht und da ich keine Plan hatte woher es kommt hab ich mir ein vernünftiges gekauft. :roll_eyes:

also bei mir hat das quax luxus ungefähr ein halbes jahr gehalten auch wemmer eigentlich nich sagen kann das es ein richtiges billigeinrad is