Pre-Hop

So ich hät da mal ne frage. Also ich hab so ein mini vid auf Youtube gestellt,wo ich wissen wollt wie man höher hüpft,daraufhin hat mer wer geschrieben (bei youtube) das ich die pre hop technik besser lernen soll. Wie macht man jez den “perfekten” pre-hop,eher hoch oder weit rüberspringen,oder einfach nur fest reindrücken und hochziehen?

lg
Nawid

felix Hees glaubte glaub ich mal die perfekte theorie gehabt zu zu haben mit 2/3 der absprungkraft (vom eigentlichen Sprung) in den prehop zu setzen. Aber probier doch einfach rum und was am besten geht das behälste bei

das ist auch wieder son ding … das findet man am besten selber raus… wies dir eben am besten taugt

ich mach den prehop ein bisschen zur seite und ehm ja keine ahung wie hoch … je nachdem wie hoch das hindernis ist wo ich hoch will wenn ich den prehop höher mach kann ich fester reinhauen und komm dann da auch manchmal höher … ich hab da am anfang als ich auf side hop umgestellt habe einige zeit gebraucht bis ich das im gefühl hatte wie ich den prehop am besten mach

Lass ihn einfach weg sieht eh viel besser aus :slight_smile: (ich komm ohne nur leider nicht sehr hoch aber Zack Baldwin schafft es ja auch irgendwie).

Okay ich werd morgen gleich den pre-hop so üben das ich ihn gscheit kann aber eine frage hab ich noch,und das hab i scho mal gfragt aber ich formuliers mal ein bissal um weils letztes mal um ein anderes thema ging (ich weiß der Satz is kompliziert :smiley: ). Also ich komm immer 4 paletten rauf ,jedoch ramm ich mir den sattel(wenn ich 5 probier) in den bauch. Mir wurd gsagt das ich den Sattel dann wie Ryan atkins a bissal vortun soll oder an der Seite (beim kopf)vorbeiziehen soll. Wie landet man sicherer oder wie gehts leichter,was für erfahrungen habts ihr da gmacht oder wie macht ihr es (am kopf vorbei oda so wie ryan atkins?).
lg
Nawid

Hm, wie schon gesagt is Geschmackssache. Gibt Videos von guten Fahrern die heben das Rad nur n paar cm hoch und tupfen nur an und ziehen dann hoch, andere dreschen das Rad von weit oben so in Boden rein dass bei der Oma von nebenan die Tassen wackeln… Mach einfach so wie’s dir am besten gefällt bzw wie’s am besten klappt.

das mit dem sattel in bauch hatte ich auch ne zeit lang …

und was hab ich gemacht ? geübt

kleiner tipp von mir um sowas zu üben … wenn du z.B das problem bei 5 paletten hast dann üb die technik bei 4 paletten da tust du dich viel leichter wie wenn dus gleich bei 5 paletten versuchst erst wenn du das bei 4 einige male sicher gemacht hast versuch dich bei 5

@Johann3s,nachdem ich nich weiß wie man zitiert schreib ich den Satz von dir ab: wenn du z.B das problem bei 5 paletten hast dann üb die technik bei 4 paletten da tust du dich viel leichter wie wenn dus gleich bei 5 paletten versuchst erst wenn du das bei 4 einige male sicher gemacht hast versuch dich bei 5.

Welche Technik meinst jez,die seitlich beim Kopf vorbei oder ein bissal nach vorn den Sattel geben?Wie machst dus?
lg
Nawid

jeweils rechts unten bei dem beitrag den du zietieren möchtest auf zitieren klicken

egal welche technik. du übst techniken allgemein so besser(meiner meinung nach) ich zieh den sattel seitlich am kopf vorbei

Hi,
werds heut gleich wieder üben,danke für die tipps und das mim Zitieren hab ich übersehen das das da in der ecke steht,sry ^^.

lg
Nawid

Prehop ist auf jeden Fall die Technik die den Sidehop total erleichtert! Nach neusten Erkenntnissen ist es aber auch problemlos möglich die Hindernisse ohne den Vorsprung zu erklimmen. Ist aber sehr stark vom Luftdruck abhängig, mit dem Prehop kommt man eigentlich immer hoch - weil man einfach mehr Kraft in den Sprung pulvert als nötig ist. Ohne den Vorhopser ist es allerdings möglich viel präziser das Hinderniss anzupeilen und zu treffen, macht Sinn bei Rails o.ä.

Wichtig beim Prehop ist ebenfalls der Luftdruck und der richtige Abstand zum Hinderniss. Der sollte VOR dem Prehop ungefähr so groß sein wie das Hinderniss hoch ist [ PI mal Daumen ]. Ob nun SeatOut oder SeatIn gesprungen wird, hängt wieder ganz vom Fahrer ab, der eine so der andere so…

@ Nawid: Schau dir Videos an und guck dir die Technik ab, dabei lernt man immer noch am meisten [ Slowmotion ].

Gruß, Felix

PS: Fahre jetzt nach Italy, bißchen Showfahren :slight_smile:

hi,
danke für die ganzen Tipps,wollt euch nur noch fragen wieviel Luftdruck man ca braucht für Trial (eher ein harter oda weicher Reifen). Wieviel Luft habts ihr im Reifen?

lg
Nawid

Luftdruck ist Geschmackssache. Es wurde mal intensiv in einem alten Thread ausdiskutiert vielleicht findest du ihn.