ODM 2011 Freestyle Videos - Musik

Ich schaue mir gerade die DVDs an und bin schon ziemlich beeindruckt. Ich vermute mal bis ich auf dem Level bin, bin ich ~35. Jedenfalls, wenn meine Trainingsbedingungen weiterhin so schlecht bleiben.

Meine eigentliche Frage, liegt die langweilige Musikauswahl am Urheberrecht? Verwenden alle bloß gemeinfreie Musik? Sind es die Bands oder die Labels die einem nicht entgegenkommen, wenn man ihre Musik verwenden will?

Mal ernsthaft, im Freestyle gibt es keinen Profit für die Fahrer, da hätte ich etwas mehr nachlässigkeit erwartet.

Das hat absolut nichts mit der Gema zu tun. Sind doch fast alles pop songs gewesen und gerade bei denen hat man am häufigsten Gema Probleme. Die Lieder wurden von den Fahrer und Ihren Trainern selbst ausgesucht.

Dass die Fahrer das selbst aussuchen ist mir schon klar. Die Frage ist bloß, warum? Soweit ich das sehe war das alles mal Pop Musik, so zu der Zeit als ich geboren wurde oder davor.

ich vermute das die trainer - eltern da mitmischen…

… als mitmischendes Elternteil:
meine Überlegungen waren

  • wie schnell ist die Musik
  • können die Tricks drauf gefahren werden
  • paßt der Text zum Fahrer (ich hätte ja gerne Heavy metall genommen, aber bei einer 11jährigen finde ich Gotthard halt nicht so gut)
  • ich (hust) muß mir die Musik auch ziemlich lange anhören
    Fazit: Die Musik war eine Wahl des Kindes aus einem etwas eingeschränktem Angebot. Allerdings steht sie zur Zeit auf 60er/70er Jahre, auch auf deutsche Schlager. Papa übt halt zur Zeit viel für seine Coverband. Ist mir aber auch lieber als z. B. Lady Gaga

Kamikaze, was wären denn Deine Vorschläge?

Zugegebenermaßen schwer zu sagen. Mit 15 hätte ich wahrscheinlich etwas von Led Zeppelin genommen. Davor … weiß ich nicht.

Für mich persönlich schwanke ich im Moment zwischen Amon Amarth und Nevermore. Vielleicht etwas abmischen. Es ist in anderen Sportarten ja durchaus üblich nur kurze Liedschnipsel zu verwenden.

Andererseits ist ein voll durchgefahrenes Lied auch etwas tolles:

Die Musik ist auch nicht wirklich mein geschmack aber sie passt gut zur Vorstellung.

Okay, bei Töchterchen ist Amon Amarth gerade durchgefallen: “zu heftig”.
Vielleicht ändert sich ja ihre Meinung in ein paar Jahren. Aber wäre schon cool. Ich stelle mir dann noch die Kür mit diesen gehörnten Helmen vor. Wär was neues. Das Beispiel von der Unicon fand sie gut, aber das ist ja was ganz anderes.