Muni goes Nerd Nite Festival

Hallo!

Habe heute auf der Nerd Nite Berlin einen Vortrag über Muni-fahren gehalten.

Jetzt kann man abstimmen welcher Vortrag am besten war und der Gewinner darf seine Präsentation nochmal auf dem Nerd Nite Festival in New York halten.

Würde mich sehr freuen, wenn ihr kurz für mich abstimmt (ganz oben). Ist nur ein Klick:
http://de.surveymonkey.com/s/Y8BXPDS

Dankesehr!

+1

+5

Dank Computer mit und ohne VPN Verbindung, iPad, Firmenhandy und Privathandy hatte ich 5 verschiedene IP Adressen im Angebot.

+2

Ihr seid echt knorke. Danke!

+1 Viel Erfolg
Jörg

+3 :slight_smile:

+46 :slight_smile:

Steph for Big Apple!!!

Wenn das Attribut knorke nun auch auf mich zutreffen sollte, dann muss ich mal recherchieren, was das ist, denn das entzieht sich meinem Wortschatz.

+1, du Nerd :wink:

und nochmal

+6

+1

+1

Hab’ mir zuerst ein bisschen schwer damit getan, Dich zu unterstützen, weil ich den Vortrag nicht gehört habe und Dich auch nicht kenne.
Aber nachdem sich Yeti (den kenne ich) für Dich 5 mal in’s Zeug gelegt hat, dachte ich mir, dass der Vortrag kaum schlecht gewesen sein kann, wahrscheinlich sogar mindestens sehr gut.
Also sorry für die Verspätung und alles Gute für’s Weiterkommen!

Wie geht denn das? :astonished:

Hast Du Dein Voting mit Deinem Alter multipliziert und Dich dabei auch noch verrechnet? :stuck_out_tongue:

Oder bist Du einer von diesen “Internet-Kriminellen”, die fremde Rechner für ihre Zwecke einspannen? :smiley:

Gruß Peter

Stichwort: KEKSE! :sunglasses:

Ich kenne den Vortrag auch nicht. Aber Steph wird das Thema Einrad schon richtig positioniert haben. Und klar sollte sie die Chance bekommen, das nochmal vor größerem und internationalem Publikum zu wiederholen, statt irgend jemanden über Zombies, Datensicherung auf CDs, Teesorten oder die Liebe zu Bier reden zu lassen.

Und ein Grund für meine Votes war u.a., daß ich mich nirgends registrieren mußte und keine persönlichen Daten preisgeben mußte wie das bei solchen Abstimmungen häufig der Fall ist.

Ich hoffe doch, die zahlen dir die Reisekosten.

Hinreichend viele Proxyserver machens möglich. Einer davon könnte z.B. https://proximize.me/ sein.
Wenn man die Hoheit über die Internetverbindung hat (was bei mir beim WLAN im Hotel oder beim Kunden gerade nicht der Fall ist), kann man auch einen Reset der Internetverbindung machen um eine neue IP Adresse zugewiesen zu bekommen.

Hast von mir übrigens gerade nochmal ein paar Votes bekommen.

Tatsächlich. Reicht schon, die zu zerkrümeln. Na dann gehts ja noch viel einfacher als über unterschiedliche IP Adressen.

Es geht auch krümelfrei. Wenn man mit dem Link n Browser Sessions aufmacht, dann in jeder Session abstimmt und nur die erste (!) Bestätigung klickt und schliesslich in jeder Session die zweite Bestätigung anklickt, dann hat man n mal abgestimmt. n war bei mir 46.

Ich kenne den Vortrag auch nicht, aber ich habe mal einen anderen Bericht von Steph gesehen und der war sehr überzeugend. Daher unterstütze ich das gerne.