Lagermaß - Wirrwarr ?!?

Hallo Leute,

seit einiger Zeit ist die “Kleinserienproduktion” der selfmade Gabeln “Fat Fräd” am laufen. So nach und nach hat sich aber herausgestellt, dass scheinbar tausend verschiedene Naben gefahren werden, die natürlich auch unterschiedliche Abstandsmaße der Lager ergeben. Um eine Gabel zu bauen, isses extrem hilfreich, wenn man ein Mittelmaß des Abstandes hat und sich danach richten kann. Schließlich isses blöd jedes Teil speziell für den Fall anzufertigen…und viel zurechtbiegen kann man bei einer Aluminium-Schweißkonstruktion sowieso nicht mehr, weil die Sache ziemlich steif wird. (ein paar Millimeter gehen schon…)
Vielleicht könntet ihr ja mal bei Gelegenheit die Abstände der Lager messen, die ihr auf euren trialuni’s drauf habt… .

Wäre auf jeden Fall ne super Hilfe.

Die Höhe der Gabel, wo das Riffelblech sitzt, wird nochmal um ca. 30mm runtergesetzt und die ganze Geschichte kommt noch dichter über den Reifen. Dann gibt’s optimalen Hebel und man kriegt die Füße ordentlich auf die Gabel.

Danke und Grüsse
_Felix

PS: Wenn die Teile fertig sind, können sie selbstverständlich käuflich erworben werden.

Suzue- und Import

Also ich kenne 2 Abstände.

Taiwan- Naben haben meistens 100mm (Lagermitte- mitte).
Und (meine) Suzue- naben haben 92mm (mitte-mitte).

Da hatte ich noch eine N&K, die war noch etwas schmaler.

Viele Grüsse

Stefan