kris holm-sattel auf qu-ax-stütze

hallo liebe einradgemeinde,
ich fahre mittlerweile schon seit einem kleinen weilchen einrad und habe mir nach einem qu-ax luxus für den einstieg nun ein muni gekauft. es ist ein kris holm-nimbus-qu-ax-mix, wobei der einzige teil von qu-ax die verstärkte alusattelstütze und auch mein haputproblemteil ist. heute kam nämlich glücklicherweise mein kris holm street-sattel an und will einfach nicht auf die stütze drauf.
das hat zunächst einmal den einfachen grund, dass die schrauben am sattel vor allem vorne zu kurz sind. außerdem ist das alublech ja etwas stärker als das von einer stahlstütze, mit der es auch schon etwas eng wird. und dann ist noch die auflage am sattel hinten stärker gebogen als an der stütze, also nix mit optimaler passform.
hatte das schon jemand von euch? was habt ihr gemacht? am sattel rumgefeilt?
was noch an der stütze auffällt ist, dass das verstärkungsblech nur an einer seite mit dem schraubenaufnehmendem blech verschweißt ist und dieses blech sich auch nicht im rechten winkel zum rohr befindet. ist das normal/akzeptabel/…?
also dann: rette mich wer kann :wink: (bitte)

Also ich würd am Sattel mal des Polster runter machen und a paar lägere Scharauben rein machen, gibts in jedem Baumarkt, bzw. schauen ob alle Schrauben richtig drin sind.Des kann auch sein das die Schrauben a bissle rein gedrückt sind!
Dann einfach Sattel drauf und schrauben anziehen, die Platte ziehts dann schon hin!Ausser Du hast a Carbonplatte!

Kannst du davon wenn möglich mal ein Bild machen und hier reinstellen?

Ansonsten hatte ich bis jetzt keine Probleme mit dieser Sattel/Stützen Kombo…
Ich fahr die einmal mit einem Freeride Sattel, einmal mit Carbonplatte und mein Bruder einmal mit den Street Fusion Sattel.

Wenn du die Unterlegscheiben noch zwischen Mutter und Stütze hast, lass die weg, dann passts meistens und so wichtig sind die Unterlegscheiben nicht.

Ansonten kannst du den Tipp von Axel befolgen.

Auch hier keine Probleme. KH Freeride und KH Street ließen sich auf Anhieb auf die verstärkte QU-AX Stütze montieren.

Die Schrauben erscheinen erst etwas kurz. Ich habe dann erst eine Seite (links oder rechts) ohne Scheibe drangeschraubt, dann die andere mit Scheibe drunter. Dann die erste Schraube wieder ab und mit Scheibe wieder dran.
Wenn man direkt versucht, mit Unterlegscheibe zu schrauben, packt das Gewinde eventuell nicht.

danke schonmal für die antworten.
bei mir waren überhaupt keine unterlegscheiben dabei… habe aber noch welche vom anderen sattel, habe es aber eh ohne probiert.
letztendlich habe ich die aus stahl drauf, angezogen, die aus alu wieder drauf, diesmal gingen drei schrauben drauf… die vierte wäre mit ein paar mehr versuchen sicher auch noch draufgegangen. allerdings war der sattel dann so schief, dass ich ihn direkt wieder runtergemacht habe. das sind bestimmt fünf grad. ich denke mal ich werde die stütze zurückschicken, fahren wäre damit sicher etwas unangenehm.
mache später noch ein foto.

Ah, das mit dem schiefen Blech hatte ich auch. Produktionsfehler. Umtauschen. Wenn du bei Roland gekauft hast, nicht zurückschicken, sondern erstmal mailen (denn ob du oder Roland das Teil wegschmeißt, ist ja egal - spart aber dem Roland die Rücksendekosten)

So etwa?:

ja! genau so. nur, dass es bei mir sogar nur eine, dafür saubere schweißnaht gibt. habe die stütze bei ajata gekauft, hoffe dass es da auch keine probleme gibt.

Ist kein Problem schreib oder ruf Sie einfach an.