Kalorienverbrauch

Bisher hab ich immer, wenn ich mit dem (M)uni unterwex war, meine Fitness App auf Mountainbiking gestellt um die Distanz zu tracken.
Will (muss) in Zukunft aber ein wenig auf die Kalorien achten.
Welche Sportarten kommen denn vom Kalorienverbrauch den verschiedenen Einraddisziplinen am nächsten?

Oder kann ich einfach die entsprechende 2-Raddisziplin hernehmen und mit Faktor X multiplizieren?

Faktor 2 wäre ja naheliegend!
Halb so viele Räder; doppelt so viele Kalorien! :innocent:

Eigentlich verbrauchst du auf dem Einrad ziemlich genausoviel Energie wie auf dem Fahrrad wenn man mal die wenig windschnittige Sitzhaltung vernachlässigt. Der höhere Energieverbrauch resultiert aus unergonomischer Fahrweise. Sprich, dein linkes Bein bekämpft das rechte und umgekehrt. Wie stark dieser Effekt ist hängt ganz wesentlich von deinem Fahrkönnen ab und läßt sich aus den GPS-Daten schlecht ablesen.
Der zweite Punkt ist, daß Fahrradfahrer es bergab rollen lassen können und dabei praktisch gar keine Energie verbrauchen. Die meisten Fitnessapps berücksichtigen das, wenn sie das Höhenprofil kennen. Du solltest also eine Sportart wählen, die keinen Freilauf hat. Laufen zum Beispiel.

Ich würde mich eher am Puls orientieren. Denn, obwohl ich keinen Plan von Fitness-Apps habe, denke ich nicht, dass es da welche gibt, die spezifischen Belastungen des Muni-Fahrens berücksichtigen. Wenn Du beispielsweise auf leichtem Gefälle zehn Meter Wurzelteppich vorfindest und evtl. “kämpfen” musst, um auf dem Rad zu bleiben, steigt der Puls bestimmt nicht unerheblich an und braucht seine Zeit, um wieder auf das vorherige Level zu sinken.
Ich würde also den durchschnittlichen Puls als Anhaltspunkt nehmen, wieviel Energie Du verbraucht hast.

Gab da mal eine Studie, laut der der Beste getestete Fitness tracker den Kalorienverbrauch auf 27% genau messen kann. Seine Ernährung kann man an sowas also wohl kaum ausrichten.

Wenn du Spaß am Werte sammeln hast, kannst du deine App auf Laufen stellen (Yetis Punkt mit dem Freilauf klingt vernünftig), und dann vergleichen welche deiner Runden mehr oder weniger Kalorien verbraucht, daraus kann man qualitativ vielleicht etwas lernen.