Jump - unicycle magazine - Die Einradzeitung

Hallo Leute

Jump – unicycle magazine WAS IST DENN DAS NUN WIEDER !

Ganz einfach! Die Einradzeitung für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Noch ist es nur ein Projekt aber mit eurer Hilfe wollen wir es ganz schnell zur ersten Ausgabe schaffen.

Wir suchen noch eine ganze Menge Mitarbeiter die Lust haben:

· am Schreiben
· am Zeichnen und Illustrieren
· an Anzeigenakquisition
· zum Kommentieren und Glossieren
· und spaß haben an Teamarbeit

Wenn wir nun euer Interesse geweckt haben oder Ihr vorab noch ein paar Informationen möchtet, dann schickt uns eine E-Mail an:
jump-magazine@web.de

Mitmachen kann übrigens jeder, Ihr müsst keinerlei Vorkenntnisse haben, Ihr müsst auch nicht Einradfahren können, Ihr müsst auch nicht schreiben können, Ihr müsst nur Spaß an dem Projekt Jump - unicycle magazine haben.

Mailt uns einfach an und wir verraten euch welche Positionen im allgemeinen noch frei sind. Nennt uns einfach eure Stärken oder Schwächen und wir werden schon das richtige für euch finden.

Achso noch was, wenn Ihr noch Leute kennt z.B. Freunde, Bekannte oder Verinsmitglieder die nicht hier im Forum lesen dann sagt denen bitte auch bescheit vielleicht haben die ja auch Lust mitzumachen.

Bis dann

Euer Jump Team

Hi,
wer ist denn das Jump-Team ?

Sind doch bestimmt Leute die wir kennen, gerade weil Ihr aus Bottrop seit …

Grüße

Roland

Hi,

also, bei der Zeitung sind (bis jetz dabei):Micha (kennen warscheinlich net viele hier), Henno, Lutz, Sara, Tobi und Ich

Wir hoffen das wir da was nettes auf die Beine gestellt bekommen. Nur is halt alles ne menge Arbeit, deswegen brauchen wir vielleicht nochn paar Leute die mitmachen wollen.
Es soll ja eine Zeitung nicht nur über Muni und Trial werden sondern auch über freestyle, hockey usw…

mfg

Moritz

Ruhrpott Unitrials

:)!!! COOL!!! endlich ne einradzeitung!!! gibts schon irgentne idee wann die erste rauskommt und wie oft im jahr ürde die dann erscheinen??
cya
josh

Hallo josh,

bisher ist noch alles unklar und verändert sich täglich. Wie gesagt wir reden hier derzeit von einem Projekt.

Aber dennoch soll es ja auch mal fertig werden. Deshalb ist derzeit der Redaktionsschluss auf den 22 November (Jahr wird nicht verraten) festgelegt.

Wir hoffen das wir bis dahin genug Material zusammen haben und auch alle anderen Probleme auf die wir hier stoßen gelöst sind.

Die Zeitung sollte dieses jahr noch fertig werden. Ausserdem ist es angedacht sie 4 mal im Jahr herauszugeben.

Bis dann

das Jump Team

Hi there,

Wenn ich zurueck bin von irland, dann koennt ihr mein system bekommen, dass auch auf unserer einradpage verwendet wird. Da ich davon ausgehe, dass bei euch nicht viel Traffic anfallen wird, kann ich euch auch hosten. Ich kanns euch blos anbieten, dass wenn das System fertig ist, ich das auf anpasse und fertig.

greetings from ireland

  • gossi

Hi Leute

Ich hätte auch Interesse mitzumachen.
Wohne bei Wien und könnte also für den Österreich Teil mitwirken.
Hab am Wochenende eigentlich meistens viel Zeit und Einradfahren tu ich auch schon seid nem halben Jahr.

Für alle die meine ICQ noch nicht haben: 119213194 (bin aber nur abends da)

MfG Sokudus

Hi Leute

hat sich Inzwischen schon etwas getan???

Ich Fände es super wenn wir uns mal ein Forum organisieren könnten, wo wir alle unsere Themen reinposten können um Zusammen ein Grundkonzept zu gestalten.

Was haltet ihr davon?

Greetz Sokudus

Hi

Im Zusammenhabg mit der Trial-Homepage ist mir eingefallen das da ja mal die Rede von einer Zeitschrift war.

Deshalb wollt ich einfach mal wieder einen alten Post ausgraben…

Wie stehts denn um Jump?

Wann erscheint denn die erste Ausgabe?

ciao
DAvid

Ganz vergessen haben wir es noch nicht

Hallo

Eigentlich eine gute Frage was mit jump ist. Ich versuche es mal kurz und knapp zu erklären.

Als erstes sei gesagt das wir genug Material zur Verfügung hätten um wirklich eine Zeitung voll zu packen. Ich würde sogar sagen das wir genug Material zusammen bekämen um auch zwei, drei und fortlaufende Zeitungen vollzubekommen.

Ich verrate mal dass wir, nachdem wir unseren ersten gesetzten Termin nicht einhalten konnten, das zweite GMTW ins Auge gefasst haben. Hier sollte eigentlich dann die erste Ausgabe verteilt werden.
Ob das nun aber wirklich klappt bezweifele ich schon wieder etwas. Eigentlich hört man von den Leuten die ursprünglich mitmachen wollten nicht mehr sonderlich viel.
Andere die Artikel schreiben wollten, wollen das auch immer noch, machen es aber nicht.

Ok man kann den Leuten aber auch keinen Vorwurf machen, da wir ja alle derzeit im Schulstress oder Studierstress sind. Das ist leider nun mal ein Standard-Problem bei jugendlichen das irgendwann Dinge im Leben kommen die wichtiger sind.

Was ist denn bisher schon passiert?

Es gibt einige fertige Texte die wie ich finde schon sehr gelungen sind.
Es gibt einige Fotos.
Es gibt ein grobes Layout an dem hier und da immer noch gefeilt wird.
Es gibt eine geile Titelseite!
Etc.

Grosses Problem der Zeitung ist, das es eigentlich nur Sinn macht das Heft in Farbe zu drucken. Wir haben hier einen s/w Probedruck der einfach scheiße aussieht. Die Fotos sind in s/w einfach mist. Der Farbdruck würde allerdings soviel kosten das es sich nicht mehr lohnt.
Der größte Teil der Zeitung wird ja mit MUni und Trials zu tun haben, so das die Zielgruppe relativ klein sein wird. Wir gehen von bis zu 200 Exemplaren aus. Da lachen die Druckereien aber noch drüber und sind deshalb etwas teurer.

Deshalb gab es in letzter Zeit ehr die Überlegung eine reine Online-Zeitung zu machen. Hier haben wir die Möglichkeit viel schneller zu sein. Ohne Probleme unsere Zielgruppe zu ereichen. Außerdem könnte man dann regelmäßig Updates machen so dass Artikel nicht alt werden. Und mit einem Sponsor oder zweien können die gesamten Kosten abgedeckt werden.
Außerdem haben wir hier nicht das Problem - Wie kommt die Zeitung zu den Leuten.
Denn für s/w können wir einfach keine 3 Euro nehmen (wie abgestimmt) und einen Euro oder noch weniger zu überweisen auf ein Konto macht keinen Sinn, da dann die Überweisungskosten ja fast höher sind.

Das Problem bei einer Online- Zeitung ist nur wieder das Programmieren. Wenn wir das schon machen dann soll es auch geil aussehen!

Nunja das einmal zu Jump. Wenn einer Lösungen weiß oder sonst was zu sagen hat würden wir uns sehr freuen!
Sagt ruhig mal was Ihr drüber denkt.

Bis dann

Jump

pdf mag

wieso nicht einfach das ganze als pdf.magazin machen?
zb wie http://www.klausmitteldorf.com/pdfmagnumber13.pdf

wegen vertrieb: wenn ihr es gratis zur verfuegung stellen wollt, einfach einen simple webpage wo die hefte aufgelistet sind zb auf http://docma.luenebit.de/index.php?site=onlineausgaben&PHPSESSID=4c3549261eec02167bd63ca3914643ba

mit den 3euro pro heft muesste man schauen wie man das realisieren kann. beim bike.magazin ( http://www.bike-magazin.de/bko/show.php3?id=20&nodeid=20&ps_lo=0 )verwenden sie zb firstgate, andere verwenden payPal fuer solche summen. hab aber keine ahnung wie die genau funken

cu werner

Hallo mux

Also das mit dem .pdf hatte ich auch schonmal angedacht. Nur finde ich ist es relativ kompliziert zu lesen. Und es dann auszudrucken kostet einiges an Farbe.

Meiner Meinung kann man es dann auch gleich als reines Onlinemagazin machen. Denn wenn einmal das Grundkonzept der Seite steht ist es auf dauer relativ leicht neue Artikel aufzunehmen.

Ausserdem haben wir mit einer Online Zeitung die Möglichkeit mehr Fotos und auch Videos anzubieten.

Das Problem ist nur das wir keinen haben der so richtig Plan von der programmier Klamotte hat. Bei jump machen irgendwie nur so die Hobby-Frontpage-Tüfftler mit.

Das mit den drei Euro ist alles dumm. Wir haben da schon hin und her überlegt. Es macht einfach keinen Sinn für schwarz/weiß so “viel” Geld zu nehmen. Die Fotos machen immer nur Sinn wenn sie in Farbe sind, wir haben das schon lang und breit ausprobiert.

Gerade in der derzeitigen Diskussion um die Verbreiterung des Einradsports würde das verweisen auf eine Online Zeitung verdammt gut kommen.
Desweiter würde es gut kommen wenn der MUni und Trials Sport schon seine “Hauptinternetseite” hätte, wie es angedacht ist.
Vielleicht lässt sich hier irgendwann mal eine Brücke zwischen den beiden Konzepten oder Projekten oder wie man das nenn will, schlagen.

Bis dann

Micha von Jump

hi micha

an sich geb ich dir recht - der vorteil an pdf ist aber das du ein wirklich geiles layout basteln kannst das du dann entweder am bildschirm wie die homepage lesen kannst oder auch ausdrucken - und zwar im coolen layout …

ich glaub die grundsatzfrage ist eher ob es ein “magazin” a la bike oder sowas sein soll (dann wuerd ich persoenlich fuer ein pdf plaedieren)
oder
so eine page wie zb meine eigene unter http://www.mosabuam.com oder zb http://www.soulboater.com/ (fuer kajakfahrer), wo du einfach immer neue artikel schreibst sobald du einen hast. nur hast du dann nicht so den magazincharakter …

cu werner

Hallo Werner

Du hast natürlich recht das es vom Layout her immer geiler ist wenn man es z.B. als .pdf macht oder halt drucken lässt.

Allerding denke ich das es sinnvoller ist, wie bei dir eine Page zu bauen und dann sofern man einen neuen Artikel hat, den dann online zu schaltet. Somit hat man auch zeitlich etwas mehr Spielraum den einfach einige Leute von jump benötigen oder in Anspruch nehmen werden.

Ist zwar dann nicht mehr der Grundgedanke aus dem das Projekt Jump entstanden ist, ist aber immer noch besser als garnichts in diese Richtung mehr zu unternehmen.

Vielleicht bekommen wir es ja mal hin das ganze Jahr über den Einradsport auf einer Homepage zu berichten und am Ende des Jahres eine Art Cronik mit richtig vielen Fotos, dann auch in Farbe, zu drucken. Dann hat man vorallem auch sämtliche Einradfahrer als Zielgruppe. Naja aber erstmal müssen wir überhaupt anfangen bevor wir hier schon das nächste Projekt planen.

Der nächste Schritt wird also nun das erstellen einer Homepage sein und dann sehen wir weiter.

Bis dann

Micha von Jump