GMTW Läster-Post

Für all die, die sich jetzt brav fürs GMTW bedankt haben, jetzt die Chance ordentlich zu kririsieren.

Um nächstes Jahr ein noch geileres GMTW zu haben (fals das überhaupt noch zu toppen ist?)

Ich fand scheiße das die Mülleimer in Tschechien nachts so schlecht befestigt waren…
Martin daran hättest du doch denken müssen :wink:

gute n8 zusammen
DAvid

Moin,

Die Anfahrt von München war etwas lang, aber ging, wenn man im Womo hinten pennen konnte.

gruß,
Tassilo

Kelch - Stein

Am Kelch der Attraktion im Zittauer Gebirge, hatten wir ruhig noch vorbei fahren koennen.

Vielleicht waere da sogar die legendaere Einrad bezwingung möglich gewessen.

Hi,
na, da will ich mal ehrlich sein:

  • Die Anfahrt zum Skatepark am Freitag mit den Einrädern war etwas zu lang. Es war irgendwie keiner auf solch eine Tour eingestellt. Entweder jeder weiß wie lang die Fahrt wird oder mit dem Auto hin.

  • Der Fleischspieß am Sonntag: Der erste Biss auf die Leber war schon etwas überraschend für mich. Meine Geschmackssinne wollten sich einfach nicht daran gewöhnen :wink:

Das war aber dann auch wirklich das Einzigste … Daher bleibts bei Note 1!

Roland

Hallo zusammen!

Ich gelobe Besserung, besonders was die Tourenlänge angeht :wink:
Zum Fleischspieß bin ich als Semi-Vegetarier nicht aussagefähig.
Mit den Mülleimern und der langen Anfahrt muss ich mir noch was einfallen lassen, der Kelchstein wäre sicher eine Attraktion gewesen, hätte aber den Streckenverlauf nochmal durcheinander gebracht.
Ist ja auch nicht verboten, nochmal wieder zu kommen :slight_smile:

Gruß,
Martin, jetzt ist der Trialplatz wieder ein einfacher Sandplatz…
=> http://www.unicyclist.com/gallery/albux06

imag0154.jpg

Moin.
Ich hab meine OSSI ALLERGIE weitgehenst abgebaut (waren ja auch keine Ö-ö-ö-ö’s da)!
Hätte mir halt nur vernünftige Sanni’s gewünscht und keine VOLLTUSSI’s,die sich gleich auf die Fresse packen und selber einen brauchen :sunglasses:
Die Tour hätte am Sa und nicht am So sein müssen,wenn schon alle vom Hüpfen im Ar… sind und mehrere Schwierigkeitsgrade wären auch angebracht gewesen.
War für Anfänger schon recht hart.
Sonst war’s aber doch recht goil:D Gruß Oliver:D

Hi!

ich fande das essen war zu teuer! Ich meine, man bekommt das auf jeder jonglierconvention hin das man für so ca 20 euro sich n wochenende versorgen kann…aber 30 für essen und 60 insgesammt fand ich n bisschen heftig.

gute nacht,

Moritz

Ruhrpott Unitrials

Hallo Moritz, hallo Forum!

Hm, gerade derartige Kritikpunkte meinte ich, als ich sagte, dass, wenn Euch etwas nicht so ganz zusagt, Ihr uns das gleich sagen müsst.
Also mal zur Erklärung: Sicher, eine Convention ist günstiger. Aber eine Convention wird in der Regel von einem Verein organisiert. Da hast Du mehr Leute, die sowas auch selber machen können, es verteilt sich auf mehrere Schultern. Ein Verein kann Sponsoren werben, an die ich als Privatperson nie rankomme, weil ich denen auch keine Spendenquittung ausstellen kann.
Nicht, dass wir es mit dem Sponsoring nicht versucht hätten. Aber dadurch, dass Ihr ja auch nicht aus der Region seid, ist für die meisten Firmen ein Sponsoring ziemlich sinnlos.
Bei einer Convention hast Du gewöhnlich noch mehr Teilnehmer als beim GMTW. Dadurch sind für den Einzelnen natürlich auch wieder geringere Preise machbar. Beim Gesamtpreis musst Du aber auch bedenken, dass Du bei einer Convention gewöhnlich nicht in einer Blockhütte mit Bett schläfst…
Hättest Du mir auch vor Ort mal sagen können, dann hätte ich nicht so viel schreiben müssen :wink:
Interessieren würde es mich, ob Ihr in Bottrop das ohne Sponsoren zum selben Preis schaffen würdet…

Sonnige Grüße,
Martin, der beim GMTW3 in Bottrop da wäre :slight_smile:

PS: Wenn Du noch ein paar Fragen bezüglich der Preise hast, schreib einfach mal, dann kann ich Dir das noch mal per Mail erläutern.

Der aussage vom mo kann ich mich nur anschließen das es ein wenig teur war! an denn preisen für die hütten konntest du auch nicht ändern(hoff ich doch mal) aber 5€ für ein frühstück find ich persönlich doch einwenig teuer! und die muni tour durch die stadt hätten wa uns schenken können da wir ja auch nicht zur besichtigung gekommen sind sondern zum muni fahren im zittauer gebierge! der trail platz war ganz ok nur der sand hat einwenig gestört! die muni tour am samstag hätten wir vieleicht anderes herum fahren sollen da die eigentlich abfahrt viel kürzer war als der mühsame aufstiegt und an denn guten spots hätten wir auch mal einwenig bleiben sollen und nicht immer die pausen an so unspäktakulären kreuzungen abhalten sollen wo alle nur blöde auf dem boden rumsitzen! die sanis(die sich nur gegen seitig verarztet haben) hätten sich ruhig auch mal ein stützrad zur hilfe nehemen sollen denn sie haben die tour erheblich gebremst und ein paar ortskundige biker wäre auch nicht schlecht gewesen das sich die große gruppe in kleine hätte auf teilen können um eine saubere und schnelle abfahrt hinzubekommen.

SO da ich es nun endlich geschafft habe, mich auch hier anzumelden, muss ich doch direkt auch mal meckern! NUr bleibt mir leider nicht viel über, da das meiste schon gesagt wurde: essen nicht lecker und teuer, weg zum skatepark zu lang, munitour am samstag mehr bergauf als bergab und die sanis standen im weg rum! Naja ansonsten hätte ich mich noch über meinen muskelkater zu beklagen, der immernoch net weg ist! Aber das habe ich mir wohl eher selbst zuzuschreibe!
bye
atti

Also jetzt mal ehrlich:
Die Preise für’s Essen wußte jeder vorher und wem’s zu teuer war (wie mir) ,hatte auch die Möglichkeit saich selbst zu verpflegen (wie der Finn,Kärstin,Ulli und ich).Außerdem kann ich mir nicht vorstellen,daß man in nem Lokal für 5 Euro frühstücken könnte…
Die Tour zum Skatepark wurde vorbei an einigen Spots geführt und ich fand die OK.

Der Roland hatte für sein GMTW ganz andere Voraussetzungen.Ihn kennt jeder durch seinen Shop und der Martin ist bisher noch recht unbekannt gwewesen.Daß sich viele schon vorher kannten und sich abgesondert haben (wie ich) war auch zu erwarten.

FAZIT:
Bis auf ein paar kleine “Schönheitsfehler” fand ich es eigentlich nicht so schlecht und der Balken auf dem Pallettenparcour hat auch garnicht so schlecht geschmeckt und ich hab da immerhin (unfreiwillig) reingebissen

Gruß Oliver

Moin Leute,

Also ich denke, einige Meckereien sind nicht gerechtfertigt:

-“Essen zu teuer, 5€ Frühstück wäre teuer”- <= Wie Munimann schon sagt, Preise waren bekannt. Bei McDonalds ist das Frühstück vielleicht um paar Cent billiger… Ich denke nicht, dass die Kosten für das Essen zu viel waren, wie ich gesehen habe, was für Mengen gefuttert wurden von Einzelnen.

-“Weg zu Skatepark zu lang”- <= Den Weg hat Martin sich sicherlich nicht selber ausgesucht und ich fand die Idee, da hinzufahren, gut. Man hätte sich ja vorher auch erkundigen können, und denen, den es zu weit war, die hätten ja mitm Auto hinfahren können.
Für einen normal konditionierten (gibts das Wort?) Einradfahrer war die Strecke imo auch kein Problem (selbst für mich nicht).

-“Munitour”- <= Gibt halt da im Gebirge noch keine Lifte und man muss eben auch rauf, um wieder runterzukommen. Klar, es war teils schon anstregend, aber ich hätte auf keinen Fall die Munitour missen wollen.
@Noppel, bei der 2. Munitour am Sonntag sind wir den Weg in die andere Richtung gefahren, kam aufs Gleiche raus.
Sanis hätten die Tour gebremst? Also ich finde, sie haben gut mitgehalten, die wussten selber nicht, dass es so schnell geht. Ich war auch selber überrascht über die Geschwindigkeit, hab mich aber dran gewöhnt. Zum Thema, Sanis haben sich nur selbst verarztet: Wenn sich jemand was getan hätte, hätten sie denjenigen schon verarztet…

Gruß,
Tassilo, der das GMTW 1a fand.

GMTW

Ich fand das GMTW auch ganz cool für Oli hätten wir ein paar leichtere Sectionen haben müssen dann hätte er sich auch net so oft gemault :slight_smile: ich freue mich schon auf nächtes jahr

Gruss Der Nixer!!!

>>>>>>Ein Verein kann Sponsoren werben, an die ich als Privatperson nie rankomme, weil ich denen auch keine Spendenquittung ausstellen kann.

Wir hatten doch einen Sponsor sonscht hätten wir doch nicht die T-Shirts bekommen!

Auser das das GMTW² am A… der Welt war und die Preise ein wenig hoch waren, haben sich die 700km Anfahrt und nen Stafzettel auf jedenfall bezahlt gemacht!

Die Muni Tour am Samstag hat mir Persönlich besser gefallen als am Sonntag anders herum

aber so im großen und ganzen fand ich das es ein doch echt geiler Event war von mir aus hätte es die ganze Woche so weiter gehen können!

MFG Gismo

Ich fand die MUni Touren ganz ok auch wenn die durch die Stadt nicht wirklich viel MUni hatte, die Tour am nächsten Tag war dann aber für mich Super, was vieleicht auch daran lag das ich ziemlich lange bei den Steinen ganz oben geblieben bin und die Abfahrt deswegen zu dritt richtig runter kacheln konnte.
Das Essen fand ich auch ziemlich teuer, aber das wusste jeder vorher und hätte sich dann selbst verpflegen können (was ich leider nicht gemacht habe). Alles in allen fand ich das 2. GMTW aber Super, vorallendingen der Trial Parcour war klasse und man muss auch immer wieder erwähnen das Martin das GMTW fast alleine Organisiert hat.

Mfg Lutz