Einrad-Rennen auf dem Eis!

Hallo Einradler,

Wir die Einrad-Füchse hatten die Idee, Einradfahren mal auf dem Eis auszuprobieren.
Deshalb würden wir am 10. Februar.08 ein Einrad-Eisrennen veranstalten.

  • Wie ist Eure Meinung dazu?
  • Wer hätte Lust mitzumachen?

Ps: Ausschreibung ist in Arbeit !

lg Einrad-Füchse

klingt interressant einen versuch isses auf jeden fall wert

hört sich interessant an…

hört sich interessant an, kommt aber auf die regeln an.

Regeln,

gefahren wird ganz normal nach IUF Regeln.

lg Einrad-Füchse

hat das schonmal jemand probiert?

ich habe davon gehört aber gesehen nie

also ich glaub ich könnte mich dafür begeistern lassen auch wenn ich das eis wohl am öftesten küssen werde :astonished:

Ist ziemlich lustig fahren ist eigentlich kein Problem solange man nichts ruckartig macht. Aufsteigen war für uns (Till und mich) immer sau schwer wir haben das vor ein paar Jahren mal auf irgendeinem Fluss in Dorsten gemacht.

Aha, das heißt also ohne Spikes etc…?
Wo solls den stattfinden?
Gruß Jogi

Spikes ect.

Wir haben extra für diesen Anlaß, ein Einrad mit Spikes anfertigen lassen,
das evtl. noch heute auf Probefahrt geht.
Wenn es das verspricht, was wir meinen und nicht geändert werden muß,
werden wir noch weitere Einräder mit Spikes in Produktion setzen.

lg Einrad-Füchse

naja mit nem muni sollte es doch auch einigermassen gehen nur wie lutz schon gesagt hat das aufsteigen könnte bissl schwierig sein

Ich hab das vor ewiger Zeit mal probiert, geht schon…manchmal, aber ich kann mich noch deutlich dran erinnern das es in sehr kurzer Zeit sehr schlechte Laune gemacht hat, da ja nicht nur das Einrad sondern auch die eigenen Füsse auf dem Eis sind und man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei jedem Absteigen anschließend entweder flach auf dem Bauch oder dem Rücken liegt.
Am besten gings wenn man auf griffigen Gelände aufsteigt und anfährt und dann nur übers Eis “rollt”…aber wie gesagt wenn man rutscht liegt man Flach…jedesmal…und Kurven sind sehr “problematisch”…
Jogi

Es gibt von Nokian Muni Reifen mit spikes und von Conit und Schwalbe auch, Leo hat sie ausgibig getestet und auch eigenbauten und fand alles ungeeignet um sich wirklich stabil mit dem EInrad auf eis zu bewegen. Da das ganze in einer Halle sein soll und es Sprintrennen sind halte ich es für kaum durchführbar und nicht gerade ungefährlich. Ich bin auch schon mit nem 24er Muni auf eis gefahren und es ist sau glatt und tut schweine weh beim Einschlag.
EIn langstrecken Rennen auf einem Eislkanal könnte ich mir da eher noch vorstellen, da geht es etwas ruhiger zu.
Sprint in der Eishalle finde ich ein wenig Harakiri :smiley:

Hab hier auch noch n Link mit nem Spiketest für Mountain Bikes gefunden
http://www.mountainbike-magazin.de/nokian_hakkawxc300.75771.htm

Warum habt ihr eigentlich ein Einrad mit Spikes entwickeln lassen wenns eh schon ein haufen reifen mit Spikes gibt die wahrscheinlich schon besser sind weil die Hersteller da mehr Erfahrung haben.

Wo wollt ihr das denn testen? Zugefrorene Seen werdet ihr momentan kaum finden - zumindest nicht in und um Deggendorf. Gibt es bei euch eine Eishalle, dessen Betreiber kein Problem damit hat, daß ihr ihm sein Eis zerlöchert?

Viele Grüße,
Wolfgang

klingt ganz lustig…aber ich glaub auch dass die crashs ziemlich hart sind…

wo soll dass den nun stattfinden?

hört sich aber trozdem lustig an