Downhill-Muni-Tour

Hallo

Wenn ihr Lust auf eine Downhill-Muni-Tour habt, dann kommt Donnerstag und/oder Freitag, den 4. und 5. September vor dem Schaffhausener Turnier in den Schwarzwald nach Todtnau. Dort gibt es einen Mountainbike-Park mit Lift, der auch Einradfahrer mitnimmt.

Eine Wegbeschreibung und mehr Infos zum Park gibt es unter www.mtb-fun-park.de.
Eine Tageskarte kostet 22 Euro (ab 13:00 15,50 €, Einzel 5,80 €), Helm und diverse Schoner sind für Mountainbiker Pflicht. Wie das bei Einradfahren aussieht weiß ich nicht genau. Am besten ihr packt alles ein was ihr habt.
In der Nähe ist ein schöner Campingplatz, auf dem wir übernachten könnten (www.camping-hochschwarzwald.de).
Kümmert euch bitte selber um Unterkunft (ggf. Reservierung auf dem Campingplatz), Verpflegung und so weiter.

Hi,
ich wusste nicht, dass die Einradfahrer nehmen.

FREU !!!

Ich bin vor ein paar Jahren da ein paar mal mit dem Bike runter -SUPER sag ich euch :)))))))

Wenn nix dazwischen kommt bin ich dabei !

Grüße

Roland

Ist zwar witzlos,rumzuheulen,wenn man eh nicht hin kommt ABER…
Leider zu weit wech von mir…
Schade-viel Spaß
Gruß Oli4

todtnau

hi
also erstmal wollte ich eigentlich der erste sein der in todtnau mit dem einrad runterfährt… scheisse
naja vielleicht schaff ichs ja noch

ich fahr öfter in todtnau downhill und kann n bischen was zur strecke sagen.
die lifte nehmen natürlich einräder mit, warum auch nicht.
proktektoren würde ich auch auf jedenfall anziehen.
die downhillstrecke ist mit meiner meinung nach die schwerste in deutschland. am amfang gibts gleich einen 1.5m drop und ein sehr steiles folgestück. es folgen drops, sprünge (einer mit einem riesengap), wurzelstücke, steinpassagen.
mit dem einrad auf jedenfall eine herausforderung. das schwerste wird auf jedenfall der sogenannte rothausdrop sein.
gegen ende kommt noch ein extrem steiles stück, das mit dem rad zu bewältigen ist, aber mit dem muni…
es gibt aber noch die sogenannte wildride strecke, das ist eine freeridestrecke mit anliegern und sprüngen. die ist bestimmt auch witzig mit dem muni.
wie gesagt, bei der downhillstrecke haben sehr sehr viele downhiller am anfang probleme die strecke komplett zu fahren. es gibt viele schlüsselstellen. aber die (mit sicherheit) sehr schwierigen stellen können auch umfahren werden, ok ausser den rothausdrop.

ich werds aufjedenfall mal probieren aber erst nach meiner alpenüberquerung (mit dem mtb)

gruss
öl

Hi,

was bzw. wie hoch ist den der Rothausdrop?
Ansonsten dencke ich das man von Downhills, wenn man eine Bremse am Rad hat eigentlich fast alles fahren kann was man mit dem MTB auch fährt.

lutz

Kann es nicht passieren, dass ein Motorrad dir einfach so mal in den Rücken springt, weil es viel schneller ist und dort runterrast? Oder müssen die auch langsam machen??

Hm, ich weiß ja nicht, ob im Mountain-Bike-Park soviele Motorräder unterwegs sind, eher die Freaks auf ihren Fahrrädern. Von daher brauchste wohl keine Angst haben, das dich ein Moped umhüpft. Und ansonsten, denke ich, das Rücksichtnehmen mit zu den obersten Pflichten in solchen Parks gehört, von daher sollte das gehen. Aber frag mal die Leute, die schonmal in solchen Parks waren…

Downhill

Tag Zusammen !

Wir waren mit insgesamt 9 Leuten mit dem Einrad am 04. und 05. Sept. im MTB-Fun-Park in Todtnau. Und was soll ich sagen. Öl, du hast mit deiner Streckenbeschreibung, nun wirklich nicht übertrieben. So was auf dem Einrad zu fahren (ich meine die schwarze Downhill Strecke) war für mich eine echte Herausforderung. Auch wenn einige Passagen für mich defintiv nicht fahrbar waren, hab ich auf dem immer noch extremen Rest der Strecke viel dazu gelernt und sei es nur wie man in kurzer Zeit unglaubliche Mengen Adrenalin produziert.
Die Sache hat wirklich Spaß bereitet. Vielleicht stellt ja noch jemand von den Mitreisenden ein paar Fotos hier ins Forum. Dann könnte man nämlich zum Beispiel sehen, wie Jan ein paar Drops springt, wo der eine oder andere Mountainbiker abgestiegen ist, oder wie u.a. Linda und Sonja mit “normalen” Einrädern heftige Geröllpassagen absolvieren.
Wenn ihr mal in der Gegend seid, unbedingt vorbeischauen !!!

Gruß Andreas