Diebe stehlen ein Einrad

Weinbach-Gräveneck. (red). Unbekannte haben am Sonntag zwischen 3.30 und 3.45 Uhr aus dem Vorgarten eines Hauses an der Lahnstraße in Gräveneck ein Einrad gestohlen. Der Tatverdacht richtet sich gegen zwei Männer, die von einer Nachbarin dabei beobachtet wurden, wie sie über den Zaun des Grundstücks kletterten. Die beiden Männer sind der Zeugin zufolge mit einem dunklen Pkw mit Bad Homburger Kennzeichen (“HG”) davongefahren.

Quelle: http://www.solms-braunfelser.de/main.php?ses_viewmode=37&dir=152&content_id=265417

jetz wirds kriminell :astonished: :smiley:

Die Diebe haben wohl bemerkt, dass Einradfahren der neue Trendsport ist. :smiley:

Und ich wette sie können es nicht fahren :).

Die Leute stehlen echt alles, auch Sportgeräte, mit denen sie nicht umgehen können und sich (hoffentlich) ordentlich weh tun.

Wie gemein muss man sein, um einem harmlosen Einradler seine Existenzgrundlage zu stehlen.

Auf den Stuhl mit ihnen…

ich fände es interessanter zu wissen was für ein einrad es war. Bei nem KH oder so würde es sich ja fast lohnen

in England haben die schon mal mehrere Cooker (36 Zoll) Einraeder geklaut

Genau Bertl das wollte ich auch sagen…Wie ein Harley Biker sein Harley zu klauen. Wenn mein Vater seine weck wäre gäbe es für denn eine ordentliche auf die nuss!!!

Hat jemand Erfahrungen mit nem Einrad als Campusrad? Mein zweirädriges is mir geklaut worden :angry:

Hm… schräge blicke wirst du bekommen, und man fängt leicht auf einem rad zu schwitzen an. Aber wenn dir stinkig egal ist, funktionierts so gut und besser wie ein Skateboard (wogri, ehemaliger Campus-Skateboarder)

Danke schonmal. Ich hab nur noch das Problem, wie ich es anschließen soll, weil das ja kein Rahmendreieck hat. Man könnte ja immernoch Gabel und Sattel klauen. Oder ich wickel halt ein Schlaufenkabel um die Gabelung, und schließ die samt Laufrad mit meinem Bügelschloss wo fest.

Ich schwitze weniger als auf dem Fahrad, man ist zwar langsamer aber Steigungen sind weniger anstrengend. Wenn man nur gemütlich fährt war es für mich nie anstrengender als laufen (bin früher oft die 5km zur Schule mit dem Einradgefahren).

Karlsruhe ist ziemlich arm an Steigungen. Aber ich denk auch dass man mit nem 24er schneller und entspannter unterwegs ist als zu fuß.

mit Campus-Gefährten kenn ich mich bis jetzt noch ned aus, werd mich aber in Zukunft instinktiv für ein Einrad entscheiden. Ich würde dir vielleicht sogar zu nem 26" raten, das ist noch recht wendig und man kommt schnell voran.

Aber in jedem Fall kann man donnerstags auf dem Karlsruher Campus zum AKK radeln, da sind im Jonglier- und Akrobatiktraining auch immer wieder Einradfahrer an zu treffen :wink:

Hannah