Deutsche Meisterschaften im Einradhockey 2007

Hallo Einradler,

am 02.12.2007 findet das Finalturnier um die Deutsche Meisterschaft im Einradhockey in Herne statt.

In diesem Turnier werden die 6 besten Mannschaften des Jahres 2007 den Deutschen Meister in einem Turnier ermitteln. Bisher qualifiziert sind

EHC Bochum
SKV Mörfelden Gallier
Deserteure
BTC Baukau Boogaloos (aus Herne)

die beiden letzten Starter werden am kommenden Wochenende in Hückeswagen ermittelt. Dort treten wiederum 6 Mannschaften an um um diese beiden Plätze zu kämpfen.

Dort starten
OnewheeleRS aus Remscheid
Uniwheeler Bremen
Wild Cats Erzhausen 2
Bottrop Fun Power Team
RV Lank Marsupilamis
Team Rhein Main

Für mich sind die beiden erstgenannten auch die Favoriten dieser Qualifikation. Genaueres wird aber JLo evtl. ergänzen :o

Für das Turnier in HErne wünsche ich mir einige Zuschauer. Bisher wurden diese Finalturniere häufig unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Das möchten wir gerne ändern.
Wer also Lust hat sich das mal anzusehen, ist herzlich eingeladen.

Weitere Fragen werde ich hier gerne beantworten.

ich denke Team Rhein Main quallifiziert sich,
die haben eine gute Saisonentwicklung hinter sich und konnten im letzten Turnier Höstleitungen vom Feinsten zeigen.

Wer wird deutscher Meister?

Bei Rhein-Main hängt das Ganze von einem Spieler ab. Ist Jörg da (wie beim letzten Turnier), ist alles möglich. Ist er nicht da, sind sie sehr gut, werden aber wohl an Bremen und Remscheid nicht vorbeikommen. Soweit zumindest mein Tip.

Meister … nunja … BTC mit Heimvorteil … :smiley:

Nee, Quatsch. Den Titel werden sicherlich wieder Bochum und die Gallier unter sich ausmachen, wobei ich leichte Vorteile bei Bochum sehe.

Die anderen Plätze sind alle frei. Da kann vieles passieren. Deserteure, BTC, Bremen, Remscheid und Team Rhein-Main haben sich schon gegenseitig geschlagen. WildCats habe ich in dieser Saison noch gar nicht gesehen, so dass ich das Team nicht einschätzen kann und die Marsus und Bottrop sehe ich nicht im Finale.
Für Spannung ist also gesorgt!

:smiley: Das macht echt Mut, kennst du diese Teams so genau?

Oh, sorry … wollte Euch nicht auf den Schlipps treten! :roll_eyes:

Die Marsus habe ich seit Beginn der Saison nicht mehr gesehen. Wenn da aber nicht irgendwoher neue Leute gekommen sind, sind sie eine gute Mannschaft, haben aber gegen die anderen keine Chance. Ich sehe sie auf Platz 6 des Qualiturniers.

Bottrop (also wahrscheinlich Euch :o ) habe ich in Bottrop gesehen. Da war ich mit meinen 3 Nachwuchsteams. Das war eine schon richtig gute Mannschaft, mit einigen Ex-Freestylern an Bord. Ich glaube, dass ihr zu recht in der Top-Ten seid, denke aber, dass die anderen Teams (in normaler Besetzung) noch etwas stärker sind. Remscheid, Bremen, Rhein-Main und Wild Cats sind durchaus in der Lage die absoluten Top Mannschaften zu schlagen. Ob das bei euch auch schon so ist … ich denke eher nein.

Ich würde mich aber sehr freuen, wenn ihr es schaffen würdet. Erstens, weil ich es toll finde, dass endlich mal wieder ein neues, gutes Team am Start ist und zweitens, weil ich noch nie gegen euch gespielt habe. Warum also nicht gleich am 02.12. in Herne ? :smiley:

Also: ich drücke euch die Daumen, aber … :sunglasses:

…einem soweit ich weis…

:slight_smile: na abwarten, die ersten Spieler sind schon vor Ort :roll_eyes:

schön das hier mal über hockey diskutieert wird da muss ich doch auch noch fast meinen senf dazu geben. auch wenn ich diese saison gar kein liga turnier gesehen habe.

mein topfavorit sind die Gallier, wenn die in topbesetzung kommen sind sie wohl nicht zu schlagen. da hätten sogar die schweizer mühe:)

im qualiturnier setze ich auf RS den rest kenn ich wenig bis gar nicht. aber die remscheider sind sehr solide und haben mit Jan einen sehr starken spieler der es richten wird.

unser saisonfinale findet übrigens dieses wochenende statt in deutschland!
altenstadt spielt ja bei uns in der liga mit.
der Meister ist zwar schon fest (bei uns zählen alle turniere zusammen)
intressanter wirds in den auf abstiegsliga sein.

für die dies interessiert. Schweizermeister, im jahr nach dem rücktritt der beiden Safenwiler teams The Braves und Föhrliclub,wurden die Blackhawks mit Marc Häfliger und einigen jungen heissspornen wie Sven Schuhmacher.
gratulation also an dieser stelle an den Meister.
das niveau war doch einigermassen ansprechend in der deutschen liga würde ich sie sicher in die top ten setzen sie hätten wahrscheinlich sogar chancen auf eine finalturnierteilnahme.
den grössten transfair coup ist den Speedy Bikers aus recherswil gelungen in mieslicher lage abgeschlagen am tabellenende konnten sie für die letzten 4 turniere Fredy Oberholzer engagieren der das team im alleingang vor dem abstieg rettete und am turnier in däniken unter lautstarker unterstützung einer extra angereisten safenwiler fangemeinde sogar den meister niederrang.

einen kleinen aublick auf nächste saison. es wird wieder intressanter die gebrüter coutsicos haben ein neues team formiert mit lukas dem lokomotivenführer und der Weltmeistertorhüterin Helen Iten.

zudem wird Mirco Weingard ein team stellen das alle schlägt und aus neu spielt auch ein italienisches team mit die Palermo geisterfahrer alles cousins von den oberholzers. es wird also spannend.

die gerüchteküche brodelt auch um adrian iten er soll von einigen teams lukrative angebote erhalten haben. aus aussagen seines agenten ist aber zu schliessen das er nächste saison den sprung über den grossen See (bodensee) wagen möchte und darauf wartet das er von einem ambitionierten deutschen team unter vertrag genommen wird.

so ich hoffe das war sehr aufschlussreich für alle

mfg
der Hockeyscout

fürs Finale qualifiziert

haben sich
OnewheeleRS aus Remscheid
Team Rhein Main
mit je 12 Punkten.

Knapp vorbei wars dann für
Uniwheeler Bremen mit 9 Punkten
Wild Cats Erzhausen 2 mit 9 Punkten
Bottrop Fun Power Team mit 3 Punkten
RV Lank Marsupilamis mit 0 Punkten

:slight_smile:

Soweit also zu meiner Einschätzung der Marsus und Bottrop :slight_smile:

Für Rhein Main freut es mich sehr, für Günther und sein Team finde ich es sehr schade! Wir haben uns im Laufe der Saison eine Menge tolle Spiele geliefert!

Budenjan und seine Mannschaft haben ihr Ziel erreicht: herzlichen Glückwunsch!

Ja da haben wir uns mal wieder zusammengerissen und entlich mal wieder die Bremer geschlagen. Der Nachteil an der Sache ist nur das ich jetzt am 2.12 um 10 Uhr in der Halle sein muss und nicht irgendwann um 12 gemütlich eintrudeln kann. :wink:
Aber das schaffe ich auch :slight_smile:

@Dirk: wenn ihr euch die Tore von EHC für das Finale leiht, sind die OnewheeleRS so gut wie Meister. :wink: Vielleicht sehen wir uns ja nächste Woche Donnerstag beim Training. Deine Jungs haben gesagt du wolltest evtl. mal kommen. Ich bin auf jeden Fall da.

@Schweiz: Bei euch werden die ganzen alten Herren wohl zum Saisonende wieder wach! Auch der Oberholzer kann sogar noch Einradfahren :slight_smile:
Da bin ich ja mal gespannt wen ich nächstes Jahr in Kopenhagen treffe.

@Jan jaja der oberholzer fährt wieder wie zu seinen besten zeiten. und die unicon passt wieder mal genau zu meinem prüfungsplan. in der woche danach beginnt die prüfungssession aber denke diese woche pause vor den prüfungen werde ich mir leisten wenn wir ein schlagkräftiges team zusammenbringen.
fürs wunschkonzert siehts allerdings schlecht aus hab da die beiden wichtigsten prüfungen gleich am montag bzw. mittwoch dannach. wird also nix aber seit froh dann bleibt etwas mehr bier für euch übrig.

mfg
iten

ja wir waren froh das Schweizer Finalturnier auf Deutschem Boden bei uns in Altenstadt durchführen zu dürfen. Hier die Ergebnisse:

  1. Black Hawks
  2. Einradclub Illertal (Deutschland) Team 1
  3. Einradclub Illertal (Deutschland) Team 2
  4. Unicycle Tigers Gretzenbach

8 Teams in der A-Liga, Huttwil und Olten 2 steigen ab, dafür kommen Bündnerbiir und Wülflinger Füchse hoch ins A-Turnier. Das Team Büdnerbiir gewann den Preis als bestes Nachwuchsteam, das die erste Saison in der Liga spielt und gleich aufsteigt, hat zwar immer wenig leute und nicht mal eine Halle zum trainineren, ist auf dem Platz aber immer wieder gut und es ist für die A-Teams mit Sicherheit kein einfacher Gegner in der nächsten Saison.

So, der Spielplan ist raus. Das Turnier wird eröffnet durch die beiden Außenseiter BTC Baukau Boogaloos und Tema Rhein-Main!

Ich bin schon ganz heiß! :slight_smile:

Wird Zeit, dass es los geht!

Ihr habt doch beide Chancen auf Platz 3 bzw. 4

Mein Tip ohne die Teams zu kennen
EHC Bochum
SKV Mörfelden Gallier
Deserteure
BTC Baukau Boogaloos (aus Herne)
Team Rhein-Main
OnewheeleRS

Ich denke wir haben einen sehr spannenden Sonntag vor uns. Die Plätze 1 und 2 sehe ich genau so wie Peter, wobei ich über die Reihenfolge keine Aussage treffen möchte.
Und auch bei den Plätzen 3-6 ist meiner Meinung nach alles möglich.
Ich denke wir werden am Sonntag auf jeden Fall rechnen müssen.
Da werden wir wohl den direkten Vergleich brauchen oder sogar Tore zählen müssen.
Ich freu mich. :wink:

jo, das wird hoffentlich spannend und gut!

Platz 1 und 2 kann ich nur bestätigen. Dass sich da eines der anderen Teams einmischt … ich denke nicht!

Die anderen 4 können sich alle gegenseitig schlagen, wobei ich eine Tendenz sehe: Deserteure, Baukau, Remscheid, Team Rhein Main Aber das kann genausogut auch andersherum ausgehen. Es wird sehr knapp und sicherlich wird Glück eine Rolle spielen!

Egal: 5 gute Spiele sind mir wichtig. Wenn wir 5 mal gut spielen und alle verlieren, ist alles ok! 6. Platz ist schon ein tolles Ergebnis!

So, morgen früh geht es los!

Eben noch meiner Nervosität Ausdruck verleihen! Ist jetzt mein zigstes Finale, aber immer noch nervös. Allerdings auch, weil ich die Ausrichtung besonders schön haben möchte.

Also: morgen wünsche ich mir für alle einen tollen Wettkampf. Auf das es so geile Spiele werden, wie schon öfter in dieser Saison.

Stress sollte es wohl keinen geben. Die potentiellen Stresser sind nicht am Start, also: auf ein tolles Turnier und einen würdigen Meister!

@Gallier und EHC: auch, wenn ihr es werdet, ihr werdet dafür schwitzen müssen! Wir geben alles, und das ist nicht wenig … ob aber auch genug :stuck_out_tongue:

So, das war’s. Meiner Meinung nach eine der besten Meisterschaften. Ich war zwar nicht bei allen Finals dabei, aber dieses ist mir in besonders guter Erinnerung. Da es unser Heimturnier war, waren die Zuschauer natürlich leicht parteiisch, aber damit kann ich leben :stuck_out_tongue:

Sonst muss ich sagen, mit folgender Ankündigung:

… habe ich nicht so falsch gelegen. Gegen die Gallier (den Alten und neuen Meistern) haben wir ein 4:4 erkämpft. Das war mal eine richtig gute Leistung.

Bochum hat uns zwar 5:4 geschlagen, haben das aber nur durch ein absichtliches Foul geschafft, als unser Spieler frei auf den Bochumer Torwart zugefahren ist. Den fälligen 6,50 zum möglichen 5:5 haben wir dann leider verhauen.
Da wir aber auch die 2-Minuten Zeitstrafe des Übeltäters nicht ausnutzen konnten, war das Ergebnis wohl trotzdem gerecht.

Aber es kommen noch weitere Finals! :wink: