Cross Over

Brauch hier mal ein paar Tipps. Versuch das zur Zeit mal zu Trainieren, kriegs aber noch nicht so ganz hin. Vor allem der Anfang ist ein bischen schwer. Sollte ich das lieber aus dem 1ft oder ww starten? Hovi, sach ma watt, alta Meista-Fahra :smiley:
Hab mich nÀmlich jetzt ein paar Mal heftig zerlegt, und das tut nich so gut. Vor allem hat mein Rad auch drunter gelitten


mfg nils

hi nils!
i hoff i verwechseld da jetzt nix


das is das ww rĂŒckwĂ€rts, wo der eine fuß hinter der gabel ist, oder?
ich hab das auch schon öfters probiert

ich hab das aus dem pendeln heraus gemacht
 so is es mir am einfachsten gefallen

ahm
 einen link kann ich noch bieten
http://marsht.tripod.com/kooshkoosh.html

vielleich hab ich ja ein bischen weiter geholfen
seas
DAvid

:smiley: Hast du ne Idee, warum die Seite “kooshkoosh.html” heißt? :smiley:
Der Trick den du meinst, ist KooshKoosh. Aber macht ja nix. Crossover ist, wenn du mit dem rechten Fuß auf der linken Pedale fĂ€hrst oder andersrum. Und da ist der Anfang nicht ganz so einfach. Mal sehen, ich werds heute wieder ein bischen probieren, nicht das die Sattelstange danach wieder total verbogen ist, weil ich einmal draufgefallen bin :frowning: :frowning: :frowning:

mfg Nils

upsi
Gdumdididumdumdum*
ok, ok


der cross over is aber auch cool

das wĂŒrd mich auch interessiern wie man des lernt!

rĂŒcktÂŽs schon raus mit den infos

hovi, moritz und co

tschĂŒs DAvid

Hi Ihr!

Gut, dann meldet sich der Hovi jetzt mal zu Wort. Cross over, huh? Ich schreib einfach mal, wie ich es gelernt habe (soweit ich mich noch richtig dran erinner. Falls mir 'n Fehler unterlĂ€uft, verbessert mich, wer auch immer!). Also, ich hab mich einfach in die Halle gestellt (mir wurd von fahrern vom TCUC zwar die Sprossenwand empfohlen, aber wer mich kennt weiß, dass ich lieber im freien Raum lerne) und hab gependelt. Dann den Fuß (in meinem Fall den rechten) vom Pedal genommen und quer ĂŒber den Reifen, ĂŒber den anderen Fuß. Wenn das Pedal vorne ist (also so auf halb acht, acht uhr), dann tauscht du den Fuß aus und versuchst zu pendeln. Einfach so lange, bis es einigermaßen klappt. Wenn du es soweit hast, dass es ganz gut funktioniert, dann schwingst du den Fuß so, als wenn du einbein aus dem idling starten willst und fĂ€ngst auch so an zu fahren. Eigentlich ist es, wenn ich so darĂŒber nachdenke, so wie einbein, nur dass der Fuß schrĂ€g drĂŒber liegt. Am Anfang ist es auch noch so ein Ding, sich nicht zu weit rĂŒberzulehnen. Der Trick verleitet nĂ€mlich dazu, sein Körpergewicht auf eine Seite zu verlagern und sich ein wenig “reinzulegen”. Bis zu einem gewissen Grad ok, allerdings sollte man schon versuchen, so aufrecht wie möglich zu bleiben. Bei zu starkem lehnen kann es dann auch mal zum Klappmessereffekt kommen. Die Spuren, die mein Pedal am Brustkorb hinterlassen hat, sind immer noch da
 Lass dich auch nicht davon abschrecken, dass die Gabel evtl deinen Unterschenkel (mitsamt der Haut) rasiert. Am Anfang tut es da echt weh, aber das vergeht nach relativ kurzer Zeit. Ich hoffe, die ErklĂ€rungen haben irgendwie weitergeholfen. Falls nicht, oder noch fragen bestehen, dann meldet euch kurz. Ansonsten kann ich euch nur einen Rat zu Herzen legen, der mich dahin gebracht hat, wo ich jetzt bin . Von der richtigen Person kann er Wunder bewirken: Practice makes world-champions. Also, gebt gas und arbeitet euch euren Arsch ab!

Hovi

Ruhrpott Unitrials

Ich muss sagen, das hört sich verdammt gut an. Auf die Idee bin ich so noch nicht gekommen, das ganze aus dem idling zu probieren. Habs bisher nur aus der Fahrt probiert (1ft nen großen kreis und dann den fuss wechseln) ab und zu hab ich da auch 2-3 Umdrehungen hinbekommen, aber meistens hab ich nur derbe auf der Nase gelegen. Aber nĂ€chstes Training wird zum Üben genutzt.

Und heute hab ich endlich geschafft, mal drag seat in front zu fahren und den Sattel aufzuheben. Sogar mehrmals. Hab ja auch nur ca. 4 Jahre gelegentliches Üben an dem Trick dafĂŒr gebraucht. :smiley: :smiley: :smiley:

mfg Nils

nkh

ootin hymer:D