Anfängerfrage: Bergab oder bergauf?

Hi,
hab mal eine typische Amfängerfrage:

Nachdem ich nun einigermassen linear geradeaus und auch um Kurven fahren kann, will ich mal so lanxam anfangen, die Ebene zu verlassen.
Hab da eine schöne, relativ steile Tiefgarageneinfahrt entdeckt.
Bergauf komm ich nur so ca. 1-2 Pedalumdrehungen und bergab trau ich mich noch nicht.

Was ist denn einfacher (zu lernen)?

Gruss Dolsch

Bergauf ist anstrengender. Aber bergab ist schwieriger.

Warum kommst du bergauf nicht weiter? Fehlt es an der Kraft? Oder hat es fahrtechnische Gründe? Z.B. daß du mit dem Übergang von Ebene zu Steigung nicht klar kommst. Wie steil in Prozent ist denn diese Tiefgarageneinfahrt ungefähr?

Bergab einfach mal probieren. Vielleicht mit einem weniger steilen Gefälle anfangen. Und anständig einpacken (Helm, Handschuhe, Knieschützer). Schützt nicht nur vor Verletzungen sondern erhöht auch den Mut.

Ich schätze mal, dass es auf 8-10m ca. 3-4m Höhenunterscied sind.
Also irgendwas zwischen 33 und 50%.

Und ja, ich denke, es fehlt (noch) die Kraft, meine 108 Kilo in die Höhe zu bewegen.
Das Ganze mit 27,5“ und 137er Kurbeln…

Aber Übung macht den Meister.

Das ist deutlich zu steil für die ersten Versuche. Such dir einen flacheren Hang. 50% Steigung fahren wohl die wenigsten Leute hoch, einfach weil die Kraft fehlt.

Du hast aber nicht mit 27,5" das fahren gelernt, oder? Da würden einige den Hut ziehen! Versuch mal eine kleinere Radgröße! Um Neues auszuprobieren sind kleinere Räder, zB 20", unabhängig von der Körpergröße meist besser, sowohl für Tricks als auch für allgemeine Fahrtsicherheit (enge Kurven, rasches Bremsen, Anhalten, Pendeln oder auch Steigungen)!

Naja, irgendwie schon.
Und irgendwie auch nicht.

Hab Mitte der 80er Jahre als Jugendlicher auf 20 Zoll gelernt, ein paar Meter geradeaus zu fahren.

Dann hab ich entdeckt, dass Weiber auch Spass machen …:smiley:

Jetzt, 30 Jahre und 40 Kilo später hab ich mir halt mal ein 27,5er gekauft.
Klappt eigentlich inzwischen ganz gut für so einen alten, fetten Sack. :wink:

Da ich nicht besonders sportlich bin, mangelt es halt an Muskeln und Kondition.
Aber das wird schon wieder…
Die Hoffnung stirbt zuletzt! :sunglasses:

Naja, irgendwie schon.
Und irgendwie auch nicht.

Hab Mitte der 80er Jahre als Jugendlicher auf 20 Zoll gelernt, ein paar Meter geradeaus zu fahren.

Dann hab ich entdeckt, dass Weiber auch Spass machen …:smiley:

Jetzt, 30 Jahre und 40 Kilo später hab ich mir halt mal ein 27,5er gekauft.
Klappt eigentlich inzwischen ganz gut für so einen alten, fetten Sack. :wink:

Da ich nicht besonders sportlich bin, mangelt es halt an Muskeln und Kondition.
Aber das wird schon wieder…
Die Hoffnung stirbt zuletzt! :sunglasses: