60km Einradtour in Remscheid

Hallo,

wer hat Interesse an einer 60km Einradtour?
Es wird eine Veranstaltung von 5-8h.
Für Verpflegung und Service auf der Strecke würde ich sorgen.
Es geht rauf und runter wie es die Region verlangt.

Wenn sich genug Interessenten finden, werde ich mir einen Termin im Frühjahr 2011 überlegen. Die Strecke ist keine Marathon Vorbereitung! Daher weiß ich nicht, ob es schlau ist das kurz vor dem 8. Mai zu machen. Vielleicht Ende März oder so.

Gruß
Jan

5-8 morgens oder abends? Morgens hoffentlich nicht und abends ist es im März um 8 bereits dunkel.
Generell bin ich für so was immer zu haben (aber nicht um 5 Uhr morgens). Allerdings ist Remscheid halt ziemlich weit weg.
Und ein 20er Schnitt auf 60km ist sportlich, aber machbar.

ich nehme an er meint mit 5-8h die Dauer des Unternehmens :wink:

Danke. So machts mehr Sinn.

Hi, hab auf jeden Fall Interesse, und denke auch, das ich die 200km (Auto)-Anreise dafür in Kauf nehmen würde… Möglicher Weise lassen sich ja auch Fahrgemeinschaften bilden…

Wär doch sicher dann wenn am Wochenende, oder?

Ich würde auch mitmachen aber ich weiß nicht ob ich 60Km schaffe.
Vielleicht fahre ich mit dem Auto hinterher und sammel die Hinterbliebenen ein
:smiley:

Ich hätte auf jeden Fall auch Lust dabei zu sein. Aber das ist ja noch ziemlich lang bis zum Frühling. Vielleicht könnte man sich ja auch noch früher treffen?

Klingt interessant. Ich bin aber nicht von den schnellsten und will keinen ausbremsen. Ich vermute mal, dass das alles mit 36" fahrbar ist?

Klingt nach ner Menge Spaß - mit ner Fahrgemeinschaft wäre ich evt. dabei, sonst sind mir die >300km Anfahrt jedoch definitiv zuviel.

@hugo: wenn ein paar ungeschlumpfte dabei sind wirst du da ja wohl hinterherkommen :wink:

Und wenn ich 29" fahre statt 36", dann komme ich auch die Berge hoch :slight_smile:

Hallo zusammen,

das hört sich spannend an. Ich fänd März (derzeit sind da erstaunlicherweise noch die ersten beiden WE frei) gut. 07.-11.03.2011 sind außerdem Ferien in BY und bis 18.03. Skiferien in HH.

Ich komm eher selten dazu, solche Distanzen zu fahren und irgendwann am Horizont taucht dann ja auch schon Brixen auf. :smiley:

Daher hatte ich ähnliche Ideen im Kopf. Jogi und ich sind vor einiger Zeit am Nord-Ostsee-Kanal ausgeflogen.
So entstand die Idee, dort eine Langstreckentour am anzubieten. Das entspricht knapp 100 km (98,6).
Alternativ wäre der Elbe-Lübeck-Kanal (94km) möglich. Ich hatte ursprünglich auch an Frühjahr (Februar/März) gedacht.
Da wir eher wenig Langstreckenangebote in der Zeit haben, möchte ich euch also ergänzend zu Jans diese weitere Möglichkeit vorstellen, damit wir uns optimal abstimmen und bei Interesse beides veranstalten können. Also erstmal kein eigener Thread, aber eure Meinung ist natürlich sehr gefragt :wink:

Diese Touren kann ich aber auch gern nach dem Marathon anbieten.
Wär doch toll, wenn wir das hinbekämen!

elke :sunglasses:

Ich hab jetzt mal den Routenplaner angeschmissen und festgestellt, daß es von mir nach Remscheid 3 Stunden mit dem Auto sind. Da ich ja auch noch zurückkommen muß, wären das dann insgesamt 6 Stunden Autofahrt. Kann man die Tour nicht etwas weiter in den Süden verlegen? Bei der bisherigen Resonanz (sorry an die Hamburger) würde das fast allen Interessenten entgegenkommen.

Zu Elkes Tour: auch da würde ich natürlich gerne mitfahren, allerdings ist mir das Wattenmeer für einen Tagesausflug dann doch zu weit weg.

Ich dachte auch eher an ein WE mit Übernachtung Sa/So oder so. Klar, dass das für einen Tag recht weit ist. Aber irgendwie müßt ihr doch mal in den Norden zu locken sein. Wasser, Strand, Seeluft mit bestem Reizklima für Stadtluftgeschädigte, Containerschiffidyll, …
Das Wattenmeer liegt übrigens an der NOOOrdsee;)

Na dann verhundse ich den Thread halt auch noch ein wenig:

Der Fläming-Skate (http://www.flaeming-skate.de/pdf/strecken/RK1_Download.pdf) bietet hier einen Rundkurs mit gut 92 km an.

Bei längerem Tageslicht habe ich nächstes Frühjahr vor, den Rundkurs gemütlich mit meinem 36iger zu fahren.
Ein Teilstück habe ich letztlich mit 43km+5km am Stück (RK6) bezwungen.
Gegebenenfalls lade ich dann kurzfristig zur Mitfahrt ein.

Ich möchte für vorallem die männliche Langstreckenfahrer den Hinweis und guten Rat meiner Hausärztin weitergeben:
Da einer der zentralen Nerven für “das da unten” direkt auf der Sitzfläche entlang führt und man es nicht gleich merkt, wenn es einschläft, können längerfristig Potenzstörungen auftreten.

Also genügend Pausen machen und zwischendurch an andere schöne Dinge als Einradfahren denken. :wink:

Das klingt toll. Wenn ich das rechtzeitig weiß und Zeit habe, würde ich mich gerne anschließen, da ich ja inzwischen auch mit einem geeigneten Rad ausgerüstet bin. :slight_smile: Und mit einem kleinen Berlin-Besuch könnte man das ja auch verbinden…

Wenns zeitlich passt wär ich auch gern dabei.

ich bin dabei, wie siehts am Sonntag 14.11. oder Mittwoch 17.11. (bei uns Feiertag) aus?

Wobei ich neulich beim Senftenbergersee war dort ist auch ein Ideales weitraeumiges Inliner somit Einradler gelaende.

Nee, geht beides nicht. Morgen geht bei mir nur eine kleine Runde vor der Haustür und am Mittwoch muß ich arbeiten.

@Jan: Hast du außer diesen, sonst noch Rückmeldungen?
Wie groß muss denn die Interessenbekundung sein, damit du die Tour organisierst?
Alternativ können wir doch einfach ein WE festlegen und uns verabreden (ich fänd nen Samstag gut als Tourtag. Danach kann mensch heimfahren oder bis Sonntag bleiben. Wir würden vermutlich bei Freunden übernachten). Wat about Arne? Knut und Ulli hätten doch sicher auch Lust…

Mal sehn, wer dann noch dazukommt.

elke:)

Hätte sowohl an der Berlin sowie an der Remscheidtour Interesse.