36zoll im ICE und in anderen Zügen

Hallo zusammen,

da ich bald eine Tour etwas weiter weg machen möchte habe ich die Frage, ob ihr bereits Erfahrungen mit dem Transport eines 36" Einrads in einem ICE gemacht habt. Oder auch in anderen Zügen?

Braucht man eine Fahrrad Karte/Reservierung?

Könnte man das Einrad auch irgendwie einpacken, sodass es nicht so als Rad auffällt? Möglichst mit einer Art Plane die wenig wiegt, weil ich sie ja auf der Tour mitnehmen muss.

Vielen Dank schonmal für Euren Input!

Nein, denn es ist kein Fahrrad, sondern eine Traglast.

Müsste theoretisch, wie auch mein Kontrabass (den ich nicht wirklich habe ;)), nicht eingepackt werden. Ich würde das aber trotzdem tun -
siehe

Selten gibt es ICEs/Wagen in denen des 36er in der Wagenmitte bzw. direkt hinter der Glasscheibe des “Windfangs” Platz findet. Meist ist es dort aber zu eng.

Mich hat ein Schaffner vor einigen Jahren nicht im ICE von Düsseldorf nach Köln fahren lassen. Er meinte, für ihn sei so ein großes Einrad wie ein Fahrrad zu behandeln.

Da ich die anderen Reisenden nicht darunter leiden lassen wollte (denn der Zug sollte abfahren, konnte aber wegen der Diskussion nicht), bin ich dann doch auf den IC am Gleis gegenüber ausgewichen und 5 Minuten später gefahren.

Man sollte sich also darauf einstellen, dass es Diskussionen geben könnte und sich eventuell die Beförderungsbedingungen der Bahn im Internet heraussuchen und relevante Ausschitte ausgedruckt dabei haben.