26" Geländetauglichkeit

Wer hat den Erfahrung mit den 26" Munis - wie geländetauglich sind die denn so im Vergleich zu den 24ern - welches ist zu empfehlen KH, Nimbus oder gibts sonst noch welche - empfehlenswerte Kurbellänge für die Berge - wer hat ein gebrauchtes zuhause und möchte es unter Umständen verkaufen ??? (sind die Fragezeichen für alle Fragen, auch für solche die nicht gestellt wurden, aber beantwortet werden sollten :thinking: )

gunghi

Ich finde mein 26er ziemlich geländetauglich und man ist damit etwas schneller als mit 24". Als Kurbeln fahre ich die 137/165mm KH Dual. Meist fahre ich mit den kurzen Kurbeln, wenns hart und/oder steil wird, schraube ich auf die langen um.

Der Größenunterschied zwischen 24" und 26" wird gerne überschätzt. Rein rechnerisch liegen da gerade mal 8% dazwischen. Macht 8% Unterschied in der Kraft, die man aufs Rad bringt, 8% Unterschied in der Geschwindigkeit, und minimalen Unterschied in der Wendigkeit/Kontrollierbarkeit.

Meins ist ein Surly mit Schlumpfnabe. Damit ein ziemlicher Allrounder für Gelände und den Weg dorthin/zurück. Surly ist super. Kann ich schwer empfehlen, aber halt teuer.
KH ist sicher auch top.
Wenns preiswert aber trotzdem gut sein soll, kann ich dir Qu-Ax ans Herz legen.

Und nein, ich möchte meins nicht verkaufen.

mit einem 3.0 reifen minestens so geländetauglich wie ein 24". beim 24" finde ich braucht man keine bremse, beim 26" brauche ich bei sehr steilen passagen eine.
ich fahre mit 150er kurbeln

Ich habe das 26iger Nimbus. Die Berge runter habe ich manchmal Probleme, dass ich nicht die Kraft habe zum Gegenhalten. Da scheinen mir die 24iger-Fahrer mit denen ich unterwegs war einen gewissen/leichten Vorteil gehabt zu haben. Meine Kurbelkombination ist 137/165, je nach Ambition wird da umgemodelt (leichtes/schwereres Gelände)
Seit Dezember habe ich eine Bremse montiert, konnte diese aber aufgrund der Witterung bisher nicht richtig ausprobieren. Dazu kommt noch, dass unsere Berge in Berlin keine richtigen sind.
Nächste Woche wird das Ganze berggeprüft in Berchtesgaden, soweit es die Witterungverhältnisse zulassen. Möglicherweise werde ich dann dort auch einen direkten 24-26’’-Vergleich starten.
Die Wendigkeit möchte ich als frischer Munifahrer noch nicht beurteilen :roll_eyes:

Habe auch das 26" Nimbus mit 165mm Kurbeln.
Meistens fahr ich zwar auf der Straße, aber auch manchmal im Wald.
Weil ich noch nie mit einem 24" gefahren bin, kann ich nicht beurteilen, ob das 26" jetzt mehr oder weniger für´s Gelände geeignet ist. Ich komme auf jeden Fall überall gut durch und mit steilen Bergen habe ich auch keine Probleme, weil sie bei uns nicht so steil sind :stuck_out_tongue:
Möchte mir demnächst auch neue Kurbeln zulegen, weiß nur nicht welche …
Sind die 125/150mm Dual Kurbeln zu kurz???

Da würde ich zumindest eine Bremse empfehlen :wink:

Das kommt drauf an, wie steil die Berge sind. Für die Berge rund um Osnabrück sollte das durchaus reichen, auch ohne Bremse.

g
In Rüsselsheim gibts auch den “Schnepperberg” - der soll ganze 7m höher als der tiefste Punkt von Rüsselsheim sein :smiley:

Wenn Du den Reifen meinst - Endomorph SUCKS!
Der Reifen hat kaum Grip und ist absolut schwer zu fahren.
Sollte man sich nur gönnen, wenn man sonst keine Herausforderung mehr hat.

Ich meine in erster Linie die Gabel und die Felge. Aber den Reifen finde ich auch nicht schlecht. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann schön zu fahren. Hat zwar wenig Profil, fährt sich aber ziemlich gut im Gelände, vermutlich wegen der großen Auflagefläche. Insbesondere auf losem Untergrund (Sand, Tiefschnee, Schotter) ist er ziemlich unschlagbar. Momentan habe ich allerdings einen Gazza aufgezogen.

26" freak

Ich fahre seit jahren 26" x 3". ist für mich als langsamtreter die ideale mitte. technische downhills können meines erachtens sehr gut mit einem 26" x 3" bewältigt werden, ich fahre damit so ziehmlich alles runter (außer ich hab mir die monate davor den knöchel gebrochen) und habe nicht den eindruck das es mit einem 24" besser ginge. viele lines könnte ich auch ohne bremse fahren, jedoch finde ich eine bremse sehr gut und benutze sie fast immer, auch auf langen treppen wurzelstrecken usw., schon allein weil das ein gutes training ist.
beim XC bietet der bis auf wenige mm an ein 29" heranreichende reifendurchmesser große vorteile, und mit dual kurbeln - ich benutze fast immer 150 / 125mm - kann man sehr flott unterwegs sein.
ich bin sehr gerne mein
Koxx Monster 26" x 3"gazza und 4" endomporph gefahren, ein tolles muni, sehr robust und nicht allzu schwer, nicht allzu teuer.
Mein Surly 26" x 3"gazza und 4"endomorph war ebenfalls ein fantastisches muni. die large marge rim ist die einzige felge die ich bis jetzt nicht geschrottet habe(!!!) und bietet optimalen reifenseitengripp, d.h. der reifen flapt beim sidehop oder techjnischen sektionen nicht seitlich weg, ein exzelenter stahlrahmen, super verarbeitung, allerdings hat er mir auf die dauer zu stark geflext.
da es das was ich letztendlich wollte nicht gab hab ichs mir dann selber bauen lassen (kann man auch bei www.ridetriton.com (bin auch ich) erwerben) und fahre jetzt ein Triton Titan rahmen in den 24" 26" und 29" laufräder mit magurabremse passen. siehe pic.
nicht selbst gefahren aber sicher ein sehr gutes muni ist das !Nimbus 26"
und nicht zu vergessen das neue KH26" x 3" hier ist auch die hervorragende KH47mm felge drin ( die ich aber aufgrund meines gewichts und meiner fahrweise ab und zu schrotte aber für andere fahrer aufgrund des geringeren gewichts sicher die beste felge ist)

wenn du fragen hast immer zu ich liebe 26" und könnte seitenweise labern :roll_eyes: :wink:
den endomorph halte ich bei trockenem boden für einen exzelenten muinireifen, flo hat damit z.b. die salzkammertrophy 2009 mit ner viertel stunde vorsprung gewonnen! er ist sehr leicht und der beste reifen für losen und weichen untergrund und hat ein phänomenales “bouncing”! der neue surly larry wird bestimmt noch besser. allerdings reagieren diese reifen auf der straße empfindlich auf schräge fahrbahnen und sind etwas kurventräge. im gelände fällt es weniger auf.

Ist ja garnicht war :p. Was war denn vor genau 393 Tagen in Ruhlsdorf :wink:

ich lass nur 24er an meine füße

(bin aber auch bedeutend kleiner als jogi :D)

hey jogi, sau geiles muni!!! :astonished: schick schick
ist das die 2009er sonderedition der magura?

danke, die gibts bei roger im englischen unicycle.com gegen 10Pfund aufpreis

@jogi:
echt nettes muni von triton, bin den links jetzt in deiner kleinen abhandlung über 26er munis nachgegangen und bin auf der triton seite wieder auf deinen namen gestoßen - gehe ich recht in der annahme, dass du diese auch verkaufst? auf bestellung, anfrage, maßanfertigung???

hätte vielleicht interesse - würde mich dann aber über e-mail melden

saluti

gunghi

Ich habe ein paar auf Lager, ich fand die Farbe so geil und konnte nicht wiederstehen ein paar zu bestellen :slight_smile:

sorry Roland…

by the way Roland hat auch Surly Reifen und Large Marge Felgen und vieles mehr was nicht im Netz steht, mir konnte er bis jetzt fast alles besorgen, also fragen lohnt sich immer…

Jogi

Wieso kennst du dich so gut im Osnabrücker Land aus???

Hättest ja neulich mal was sagen können (als ich schwarz bestellt habe) :roll_eyes:

Tue ich nicht. Aber ich kann Google Earth bedienen.