Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 2009-05-15, 02:52 PM   #1
Eremit
Seniorenklasse!
 
Eremit's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Ostprignitz
Age: 41
Posts: 1,413
Leichtbauthread

Hey,

es wurde hier und da schonmal angesprochen, aber bisher hat keiner angefangen.

Was tut ihr so zur Gewichtsreduktion? Was ist sinnvoll, was ist bezahlbar?
Ich für meinen Teil lege mehr wert darauf die rotierenden Massen zu reduzieren als das absolute Gewicht.

Ich hab auch ne aktuelle Aufgabe, bei der ich mich über nützliche Tips freuen würde. Was kann man machen um ein altes 24er Quax-Muni ein bisschen leichter zu machen?
Ich wollte meine alten 145er Vielzahnkurbeln dranbauen in der Hoffnung, dass die lang genug sind zum Muni fahren. Alustütze und 1bolt-Klemme verstehen sich von selbst.
Ich glaube der Duro Wildlife wiegt eine Tonne. Gibt's da eine bezahlbare Alternative? Reicht 24x2,5 aus?
Was könnte man noch tun?

vlg
Uli
__________________
"You won't get hurt if you land it!" ->tugboat

Großartigster Onlineshop der Welt! -> www.municycle.com
Eremit is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 06:42 PM   #2
Smilymarco
just call me similymarco
 
Smilymarco's Avatar
 
Join Date: Jun 2003
Location: Thalmässing, Bavaria, Germany
Age: 30
Posts: 3,382
Send a message via ICQ to Smilymarco Send a message via MSN to Smilymarco
Zum 24er Projekt:

Pedale!!! Wichtiger Faktor
Nimm nen paar Quax Magnesium. Spart so einiges gegenüber den Standardteilen die dabei sind.

Den Duro würde ich nicht tauschen, ich bin mit dem zufrieden und das Gewicht stört mich jetzt nicht so.

145er sind definitiv lang genug.

Ansonsten befinde ich das Gewicht beim Muni nicht entscheidend (außer beim Hochtragen ). Beim DH einfach laufen lassen und man kommt unten an


Zu meinem Trial:

Tesa anstatt Felgenband
Äußere Noppen des Reifens beschnitten
Magnesium Pedale mit Titanachse (Pins auf der Unterseite beider Pedalen entfernt)
Tensile Kurbeln
Alu Stütze
Custom Sattel (CF Platte mit ganz bissl Polster)
Longneck-Gabel und möglichst kurze Sattelstütze
__________________
Riding for Triton
Supported by Municycle.com
Smilymarco is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 06:50 PM   #3
Det
Unicyclist
 
Det's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Südostbayern
Posts: 177
Quote:
Originally Posted by Eremit View Post
Hey,

es wurde hier und da schonmal angesprochen, aber bisher hat keiner angefangen.

Was tut ihr so zur Gewichtsreduktion? Was ist sinnvoll, was ist bezahlbar?
Ich für meinen Teil lege mehr wert darauf die rotierenden Massen zu reduzieren als das absolute Gewicht.

Ich hab auch ne aktuelle Aufgabe, bei der ich mich über nützliche Tips freuen würde. Was kann man machen um ein altes 24er Quax-Muni ein bisschen leichter zu machen?
Ich wollte meine alten 145er Vielzahnkurbeln dranbauen in der Hoffnung, dass die lang genug sind zum Muni fahren. Alustütze und 1bolt-Klemme verstehen sich von selbst.
Ich glaube der Duro Wildlife wiegt eine Tonne. Gibt's da eine bezahlbare Alternative? Reicht 24x2,5 aus?
Was könnte man noch tun?

vlg
Uli
Ich hatte hier schon mal was zu dem Thema Leichtbau geschrieben:

http://www.unicyclist.com/forums/sho...light=dt+swiss

Grundsätzlich wird es nicht so einfach werden, ein bestehendes 24" Muni ohne großen Finanzaufwand deutlich leichter zu machen, v.a. ohne Verlust von bisherigen Einsatzmöglichkeiten.
Am ehesten sehe ich -wie du- den Sinn der Gewichtsreduzierung bei den rotierenden Massen, d.h. beim Reifen und beim Schlauch.
Ich habe bei meinem 26" den Duro Wildlife (26", 3,0" breit, 1706g) und den Downhillschlauch (479g) geben einen Leichtschlauch (ca. 140g) und einen 600g Faltmantel getauscht (erst einen 560g Schwalbe Nobby Nic in 2,25" und nun einen Schwalbe Smart Sam DD in 2,25" mit 660g).
Das merkt man gewaltig, allerdings hat man auch nicht mehr den Federweg des 3,0" Reifens.
Leichte Faltmäntel für 24" zu bekommen dürfte schwieriger sein als für 26", musst mal im Fahrradfachhandel das Angebot durchforsten.

Ich habe meine 800g Nimbus Felge in 47mm Breite gegen eine 22mm breite MTB Felge mit 440g getauscht(Disc Only Felgen sind noch leichter).
Der Einsatz von Doppeldickendspeichen (z.B. DT Competion mit 2,0/1,8/2,0mm) anstelle der durchgängig dicken Speichen bringt auch nochmals rund 100g (vermute ich; kannst du auf der Seite dtswiss.ch genau nachrecherchieren.
Der Einsatz von 36 Alunippeln statt 36 Messingnippeln dürfte bei ca. 25g liegen.
Bei Pedale ist man mit den Odyssey Kunststoff mit 430g gut dabei, Quax Mg wären mit angegebenen 380g leichter.
Der Tausch meiner Nimbus Gabel in 26" (1193g ohne Schelle) gegen eine KH Gabel (650g ohne Schelle) brachte ca. 550g.
Sattel ist ein wenig was möglich (Carbonplatte, leichtes Modell), Schelle sollte etwas möglich sein (evt. aus dem Fahrradbereich).
Kurbeln: da geht evt. auch was. Bohren würde ich nicht, tauschen oder beschleifen.
Titan-Nabe ist zu teuer, Alustütze ist eh Pflicht.

Das wären die ersten Gedanken zur Gewichtsreduktion.
Allerdings hast du dann kein Hardcore-Muni mehr, sondern einen leichten Tourer, mit dem du auch nicht mehr vom Garagendach runter springen solltest.
Mein KH26 ist je nach Bereifung bei 4,95-5,05 kg mit KH Freeride Sattel und Plastikpedale.

Last edited by Det; 2009-05-15 at 06:55 PM.
Det is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 06:51 PM   #4
unikum
Einrad- Dampfwalze
 
unikum's Avatar
 
Join Date: Nov 2002
Location: Zuben, Switzerland
Age: 49
Posts: 807
Send a message via Skype™ to unikum
Quote:
Originally Posted by Eremit View Post
Ich glaube der Duro Wildlife wiegt eine Tonne. Gibt's da eine bezahlbare Alternative? Reicht 24x2,5 aus?
Was könnte man noch tun?

vlg
Uli
Es gibt von Schwalbe zwei leichte 24x 2.4-er

- Schwalbe Racing Ralph 24x 2.4 nur 535 g !
- Schwalbe Big Betty Evolution 24x2.4 nur 800g

- Der erste ist weder Pannensicher noch langlebig. Man kann ihn jedoch bei trockenem und hartem Untergrund gut gebrauchen.
- Big Betty ist da in beiden Punkten schon wesentlich besser

Dämpfung ist mit 2.4 natürlich begrenzt und bezahlbar sind sie schon gar nicht.

Bilder kannst Du in meinem Shop anschauen ( Reifen/ MUNI und Trial )

Das Profil vom Racing Ralph stimmt aber nicht mehr ( Schwalbe hat das Bild geändert. Soviel ich weiss wird er auch nicht mehr hergestellt.
__________________
Fährt seit 1981 Einrad..26 Zoll ist meine bevorzugte Radgrösse.

Mein Lieblingssetup:

QX Eleven- Sattel, QX26" Gabel, KH26 - Felge, Vee Tire T- Fatty 26x 3.0 Reifen

Einradshop Schweiz
Rasiershop
Schwimmbojen
unikum is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 07:31 PM   #5
Vision
Frage oder Antwort - Frage mich!
 
Vision's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Location: Syhra
Age: 23
Posts: 137
Send a message via ICQ to Vision Send a message via Skype™ to Vision
interessantes thema obwohl ich denke, dass ein muni ruhig schwer sein darf..außer bei kleineren borsteinkannten die man doch nicnht hochfahren kann
__________________
Kauf dir ein billiges Einrad und wenn was kaputt geht bau was bessres dran.
Dann enstheht das perfekte Rad

Mein Rad: 24" Qu-ax Cross!!

Mein Profil
Website
Vision is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 07:51 PM   #6
olarf
team unicycle.tv
 
olarf's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: Hennef / Germany
Age: 51
Posts: 2,286
Send a message via MSN to olarf
Ich denke auch das beim Muni nur im Punkto schleppen ein echter Vorteil zwischen z.B. einem KH24" und einem QU-AX. In Wettbewerben sieht man eigentlich immer wieder das beim Downhill alle Technik am Rad wenig hilft und die guten alten Stahl Munis immer mithalten können oder auch gewinnen.
__________________
unicycle.tv *** mad4one *** BetterForYourBody.com *** municycle.com *** EUC *** IUF
olarf is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 08:15 PM   #7
Smilymarco
just call me similymarco
 
Smilymarco's Avatar
 
Join Date: Jun 2003
Location: Thalmässing, Bavaria, Germany
Age: 30
Posts: 3,382
Send a message via ICQ to Smilymarco Send a message via MSN to Smilymarco
Ich würde beim Muni auch nur ungern auf die breite Felge verzichten Der Reifen knickt einfach zu schnell um auf so nem schmalen Ding.
__________________
Riding for Triton
Supported by Municycle.com
Smilymarco is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 08:16 PM   #8
1radAli
1st place FLAT ODM
 
1radAli's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Auerbach in der Opf. (Bayern)
Age: 24
Posts: 1,140
Send a message via ICQ to 1radAli
mei freund hat sich bei ner longneck erstmal die sattelstüze auf 10 cm gekürtzt und dann das ganze mit der gabel verschweißt
__________________
)-720unispin-'O,1st

)-Treyflip1st
1radAli is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-15, 09:04 PM   #9
Smilymarco
just call me similymarco
 
Smilymarco's Avatar
 
Join Date: Jun 2003
Location: Thalmässing, Bavaria, Germany
Age: 30
Posts: 3,382
Send a message via ICQ to Smilymarco Send a message via MSN to Smilymarco
Quote:
Originally Posted by 1radAli View Post
mei freund hat sich bei ner longneck erstmal die sattelstüze auf 10 cm gekürtzt und dann das ganze mit der gabel verschweißt
Super Idee Und wenn jetzt die Sattelstütze kaputt geht?
Einmal Gabel wegschmeißen...

Meine Sattelstütze ist auch nicht sehr viel länger.
__________________
Riding for Triton
Supported by Municycle.com
Smilymarco is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-16, 06:20 AM   #10
Eremit
Seniorenklasse!
 
Eremit's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Ostprignitz
Age: 41
Posts: 1,413
Quote:
Originally Posted by Smilymarco View Post
Zum 24er Projekt:
Pedale!!! Wichtiger Faktor
Nimm nen paar Quax Magnesium.
Reichen nicht auch ein paar Odyssey Plastepedale?
Wenn die Gewischtsangaben von Det stimmen beträgt der Unterschied lediglich 50g. Der Preisunterschied liegt bei 27€.


Quote:
Originally Posted by Smilymarco View Post
Ansonsten befinde ich das Gewicht beim Muni nicht entscheidend (außer beim Hochtragen ). Beim DH einfach laufen lassen und man kommt unten an
Also ich find schon, dass sich so ein KH deutlich wendiger anfühlt.


Quote:
Originally Posted by Det View Post
Grundsätzlich wird es nicht so einfach werden, ein bestehendes 24" Muni ohne großen Finanzaufwand deutlich leichter zu machen, v.a. ohne Verlust von bisherigen Einsatzmöglichkeiten.

Am ehesten sehe ich -wie du- den Sinn der Gewichtsreduzierung bei den rotierenden Massen, d.h. beim Reifen und beim Schlauch.
Das gilt meines Erachtens eher für Unispins und Flips im Streetbereich. Beim Muni dreht sich das Rad eigentlich nicht schnell genug, damit die rotierenden Massen zum tragen kommen.


Quote:
Originally Posted by Det View Post
Ich habe meine 800g Nimbus Felge in 47mm Breite gegen eine 22mm breite MTB Felge mit 440g getauscht(Disc Only Felgen sind noch leichter).
Der Einsatz von Doppeldickendspeichen (z.B. DT Competion mit 2,0/1,8/2,0mm) anstelle der durchgängig dicken Speichen bringt auch nochmals rund 100g (vermute ich; kannst du auf der Seite dtswiss.ch genau nachrecherchieren.
Der Einsatz von 36 Alunippeln statt 36 Messingnippeln dürfte bei ca. 25g liegen.
Das ist alles zu viel Aufwand für die 2bis3 mal im Jahr wo ich Muni fahre. Und so eine schmale Felge reduziert dann wirklich die Einsatzfähigkeit.
Titannabe ist eigentlich Quatsch. Carbonplatte ist viel zu teuer, aber für eine Ausfahrt ich könnte ja den Sattel von meinem Streetrad draufschrauben.


Quote:
Originally Posted by unikum View Post
- Schwalbe Big Betty Evolution 24x2.4 nur 800g
Also ich konkretisiere mal meine Frage Gibt es weitere Alternativen in 24x2.5? Bei Roland im Shop habe ich jetzt auf die Schnelle nichts gefunden.

Passen alle 24er Reifen auf die Quax-Felge oder gibt es hier die gleichen Schwierigkeiten wie beim Trial, wo nur die 19"-Felgen für 20"-Reifen verwendet werden können?


Quote:
Originally Posted by 1radAli View Post
mei freund hat sich bei ner longneck erstmal die sattelstüze auf 10 cm gekürtzt und dann das ganze mit der gabel verschweißt
Also ich steh ja eigentlich auf konsequente Lösung.
Sinnhaftigkeit ist dann schon wieder eine andere Frage

vlg
Uli
__________________
"You won't get hurt if you land it!" ->tugboat

Großartigster Onlineshop der Welt! -> www.municycle.com

Last edited by Eremit; 2009-05-16 at 06:25 AM.
Eremit is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-16, 06:55 AM   #11
1radAli
1st place FLAT ODM
 
1radAli's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Auerbach in der Opf. (Bayern)
Age: 24
Posts: 1,140
Send a message via ICQ to 1radAli
sinn machen tuts nicht aber es schaut lustig aus
__________________
)-720unispin-'O,1st

)-Treyflip1st
1radAli is offline   Reply With Quote
Old 2009-05-16, 10:00 AM   #12
jogi
vegan rider
 
jogi's Avatar
 
Join Date: May 2007
Location: on board of my sailyacht, mostly hamburg
Posts: 3,747
Post

meines wissens passen alle 24" x 3" reifen.

mein surley hat ne titan nabe, nen leichten schlauch, nen carbon sattel, gewichtsoptimierte kurbeln, titan-magnesium pedale....und halt ne große schwere large marge 65mm felge mit 3" gazza.

ich hab also echt ne menge kohle gelassen.

und ich hab ein koxx monster 26" mit 3" gazza manchmal 4" endomorph

beides m.e. wirklich erstklassige munis

aber wenn es ein 26" quax gäbe dann würde ich nen leichten schlauch rein und nen anderen sattel draufmachen, dann fände ich es genau so gut wie meine anderen.

und wenn ich 24" fahren würde dann wäre dein muni zusammen mit dem 24" koxx monster und dem 24" surly auf platz eins meiner rangliste und ich würde - obwohl ichs mir leisten kann - nicht weiter dran rumbasteln, weil ich denke das auch mit viel kohle das laufrad des quax muni nicht zu verbessern ist.

ich bin mein altes quax muni ein jahr lang gefahren und oft voll in die speichen gesprungen, dann hat benno es gequält und jetzt hat es elke. das ding schwamm oft im salzwasser, die speichen sind angerostet aber die lager voll ok, - die von KH oder Koxx können noch nicht mal süßwasser ab, da sind die nach 2 wochen schrott- und die speichen wurden nie nachgezogen aber die felge hat keinen mm schlag - das ist weniger als KH Koxx oder nimbus in der regel ab werk haben - kurz das ding ist einfach klasse und unkaputtbar. was könnte man da verbessern?

just ride and have fun
__________________
bei tierquälern hört die toleranz auf.
wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
wer fleisch ißt quält und tötet
www.ridetriton.com

Last edited by jogi; 2009-05-16 at 10:01 AM.
jogi is offline   Reply With Quote
Old 2009-06-15, 08:44 AM   #13
Eremit
Seniorenklasse!
 
Eremit's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Ostprignitz
Age: 41
Posts: 1,413
Im englischen Forum schreiben kleine Bengels was von CF-Frames für ihre Traumeinräder. Spinnen die sich da was zusammen oder gibt's inzwischen wirklich Carbonrahmen auf dem Markt?

vlG
Uli
__________________
"You won't get hurt if you land it!" ->tugboat

Großartigster Onlineshop der Welt! -> www.municycle.com
Eremit is offline   Reply With Quote
Old 2009-06-15, 10:16 AM   #14
jabbath
Unicyclist
 
jabbath's Avatar
 
Join Date: Aug 2005
Location: Berlin, Germany
Age: 29
Posts: 141
Send a message via ICQ to jabbath Send a message via MSN to jabbath
.. ich find den thread gerade nicht, aber es gibt welche, die bauen aus 3 kohlefaserröhren mit ner alubrücke ne gabel zusammen. also kein kompl. kohlefaserrahmen
__________________
ajata
jabbath is offline   Reply With Quote
Old 2009-06-21, 08:36 AM   #15
JaN w
Unicyclist
 
JaN w's Avatar
 
Join Date: Mar 2009
Age: 23
Posts: 239
http://www.unicyclist.com/forums/sho...t=74521&page=3, das is es.
JaN w is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
leichtbauthread, wurst


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 06:40 AM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2016 Gilby
Page generated in 0.11157 seconds with 12 queries