Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 2011-11-12, 08:20 AM   #1
Hast du ein Rad verloren
Unicyclist
 
Hast du ein Rad verloren's Avatar
 
Join Date: Nov 2011
Location: Stuttgart
Age: 21
Posts: 37
Question 300€ für ein Fahrrad mit nur einem Rad

Hallo,
mein Vater sagt immer, dass das KH das ich hab total überteuert wäre.
Das nervt voll.
Wie ist das bei euch so?- gibt es da auch jemanden, der findet, dass euer Einrad viel zu teuer ist?

MfG Frank
Hast du ein Rad verloren is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 08:40 AM   #2
hannah einrad
Downhill und MUni
 
Join Date: Jun 2011
Location: St.Johann
Posts: 77
Unhappy

Hallo Frank,
Also ich hab noch nicht mal ein KH, da meine Eltern finden, dass es einfach so zu teuer ist, aber wir konnten vereinbaren dass ich zur Matura eines bekomme. Das heißt jedoch leider noch 5 Jahre warten.
Lg Hannah
hannah einrad is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 08:45 AM   #3
Hast du ein Rad verloren
Unicyclist
 
Hast du ein Rad verloren's Avatar
 
Join Date: Nov 2011
Location: Stuttgart
Age: 21
Posts: 37
Meine Eltern fanden das auch, aber ich habe es neu zu einem Sonderpreis von 280€ bekommen.
Hast du ein Rad verloren is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 08:50 AM   #4
Lutz
einradshows.de
 
Lutz's Avatar
 
Join Date: Oct 2002
Location: Ruhrgebiet/Kaiserslautern Germany
Age: 31
Posts: 2,531
Wenn man es mit Fahrrädern vergleicht finde ich es ziemlich günstig. Ein sehr gutes MTB zum Downhill Fahren kostet um 5000€ also gut 10mal so viel wie das Fahrrad mit nur einem Rad.
__________________
lutzeichholz.de

Last edited by Lutz; 2011-11-12 at 08:51 AM.
Lutz is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 08:52 AM   #5
Hast du ein Rad verloren
Unicyclist
 
Hast du ein Rad verloren's Avatar
 
Join Date: Nov 2011
Location: Stuttgart
Age: 21
Posts: 37
So sehe ich das auch, aber es gibt immer welche, die nicht so denken.
Hast du ein Rad verloren is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 09:18 AM   #6
From the Woods
reads trails rather than books
 
From the Woods's Avatar
 
Join Date: May 2009
Location: Österreich
Age: 32
Posts: 1,327
Noch dazu hat man gerade bei den höherwertigen Einrädern kaum Wartungskosten und Zeitaufwand für die Pflege (wenn man die Pflege nicht selbst übernimmt oder übernehmen kann wie z.B. viele bei Federgabeln bei MTB dann kostet auch der Zeitaufwand zusätzlich). Und nur so als Vergleich aus einer anderen Sportart: Sehr gute Inlineskates kosten auch schnell zwischen 300€ und 400€.
__________________
www.bikepark-info.com
From the Woods is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 09:20 AM   #7
Christian M
Unicyclist
 
Christian M's Avatar
 
Join Date: Jan 2011
Location: Übach-Palenberg
Age: 49
Posts: 473
Das man gute Einräder auch etwas günstiger Bauen kann, zeigt z.B. die Firma Quax.
Ein ernsthaftes Sportgerät für ca. 300 Euro ist zwar nicht billig aber seinen Preis wert. Man hat ja auch bei stärkerer Beanspruchung mehrere Jahre was davon. Eiradfahren ist damit ein eher günstiges Hobby (wenn man nicht wie ich 10 im Keller hat, die aber alle gefahren werden).

Wenn das Einrad aber nur im Keller steht ist natürlich jeder Euro zuviel ausgegeben.

Christian
Christian M is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 10:56 AM   #8
Stolle
Unicyclist
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 42
Servus,

von den 300€ muss man alleine den Anteil von Mehrwertsteuer ein mal abziehen, dann kommt man auf 243 €. Wenn man jetzt einzelne Komponenten wie Mantel, Schlauch, Sattel und die Felge den Preis addiert, dann merkt man doch recht schnell, dass bei einem hochwertigem Einrad 300€ gerechtfertigt sind, wenn man mit einem Produkt etwas verdienen möchte, bei dem der Absatz nicht unbedingt durch die Masse gegeben ist.

Man braucht auch Geld für eventuelle Entwicklung und die Menschen, die das Einrad herstellen möchten doch auch bezahlt werden, falls man kein Problem damit hat, dass sie unter extrem unwürdigen Bedingungen produzieren. Aber ich kann leider nicht sagen, unter welchen Bedingungen die Einräder der einzelnen Anbieter hergestellt werden. Wäre vielleicht mal interessant zu erfahren.

bb
Stolle is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 10:59 AM   #9
ackermiv
Unicyclist
 
ackermiv's Avatar
 
Join Date: Jul 2010
Location: vienna
Posts: 370
wenn doch nur alle einräder so billig wären^^(36" KH Schlumpf)
ackermiv is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 11:52 AM   #10
wendino
municycle.com
 
wendino's Avatar
 
Join Date: Mar 2002
Location: Fürth bei Nürnberg
Age: 50
Posts: 1,167
Ich gebe Deine Eltern Recht!

Wenn man bedenkt, dass man schon für 200,- EUR ein tolles, gefedertes und mit Scheibenbremsen ausgestattetes Zweirad in einem Baumarkt bekommt !

<Sarkasmus aus>



Cheers

Roland
wendino is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 01:58 PM   #11
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,361
Quote:
Originally Posted by Hast du ein Rad verloren View Post
mein Vater sagt immer, dass das KH das ich hab total überteuert wäre.
Das nervt voll.
Frag deinen Vater mal was sein Auto gekostet hat oder was er so für seine Hobbies ausgibt.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 02:15 PM   #12
Hast du ein Rad verloren
Unicyclist
 
Hast du ein Rad verloren's Avatar
 
Join Date: Nov 2011
Location: Stuttgart
Age: 21
Posts: 37
Quote:
Originally Posted by Yeti View Post
Frag deinen Vater mal was sein Auto gekostet hat oder was er so für seine Hobbies ausgibt.
Er würde sagen, dass man ein Auto nicht mit einen Einrad vergleichen kann.
Er sagt immer an einem Einrad ist doch nur ein Rad, ne Gabel, Satte, Kurbeln und Pedale. Was soll da so teuer sein.
Hast du ein Rad verloren is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 02:20 PM   #13
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,361
Quote:
Originally Posted by Hast du ein Rad verloren View Post
Er würde sagen, dass man ein Auto nicht mit einen Einrad vergleichen kann.
Er sagt immer an einem Einrad ist doch nur ein Rad, ne Gabel, Satte, Kurbeln und Pedale. Was soll da so teuer sein.
Hat er ein Fahrrad? Eines, das nicht vom Aldi oder aus dem Baumarkt stammt? Falls ja, dann rechne mal die Kosten für all die Teile zusammen, die analog auch in einem Einrad drinstecken: Nabe, Felge, Speichen, Schlauch, Mantel, Sattelstütze, Sattel, Sattelklemme, Gabel, Kurbeln, Pedale. Mal schauen, ob das dann wesentlich billiger ist.
Und ja, man wesentlich billigere Einräder bauen. Es gibt schon welche für 40 Euro. Aber wenn man mit denen das macht, was man typischerweise mit einem KH Einrad macht, dann werden die das keine 2 Tage lang aushalten. Bei manchen Leuten auch keine 2 Minuten.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 02:35 PM   #14
Hast du ein Rad verloren
Unicyclist
 
Hast du ein Rad verloren's Avatar
 
Join Date: Nov 2011
Location: Stuttgart
Age: 21
Posts: 37
Mit dem billigeinrad hast du recht, ich kenne einen der so eins hat. der fährt nur auf straßen und das fängt an zu rosten und fällt fast auseinander.

und das mit meinem vater-der wird es nie einsehen
Hast du ein Rad verloren is offline   Reply With Quote
Old 2011-11-12, 03:29 PM   #15
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,361
Was genau ist das Argument deines Vaters?
1. 300 Euro für ein Einrad ist überteuert.
oder
2. 300 Euro für ein Hobby auszugeben ist zu viel.

Zu 1. wurde ja schon einiges geschrieben.
Zu 2.: vergleichs mal mit anderen Sportarten. Die meisten davon sind teurer, insbesondere wegen der laufenden Kosten (Skipaß, Eintrittskarten ins Schwimmbad, teure Mitgliedschaften, Verbrauchsmaterial, Verschleißteile, ...). Beim Einradfahren schaffst du dir ein Einrad an (oder 2 oder 3 ...), etwas Schutzkleidung und das wars erst mal. Ab und zu (selten) brauchst du einen neuen Reifen oder mußt defekte Teile austauschen. Unterm Strich ist das eine der billigsten Sportarten die ich kenne.
Kürzlich hat mir ein Läufer erzählt, daß er jede Saison 3 bis 4 Paare Laufschuhe verschleißt. Das geht sicher mehr ins Geld. Dies nur als Beispiel, weil ich bislang immer dachte, Laufen sei preislich kaum zu unterbieten.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...

Last edited by Yeti; 2011-11-12 at 03:30 PM.
Yeti is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
300€, ein, einem, fahrrad, für, mit, nur, rad


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Einrad-Fahrrad-Zug J. Hatman Deutsches Einradforum 45 2012-09-16 10:36 PM
Was ist ein schwerer Trickübergang? dori Deutsches Einradforum 4 2011-11-11 04:36 PM
Preisvergleich Einrad - Fahrrad Yeti Deutsches Einradforum 5 2011-06-24 06:15 PM
Ich wünsche allen ein gesegnetes,freudiges und entspanntes Weihnachtsfest Quadratisch Deutsches Einradforum 19 2010-12-26 05:55 PM


All times are GMT. The time now is 02:01 AM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2016 Gilby
Page generated in 0.12293 seconds with 11 queries