Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 2020-01-02, 10:45 AM   #1
Lisa9
Unicyclist
 
Join Date: Jun 2016
Location: Stuttgart, Germany
Age: 27
Posts: 18
Mitfahrer gesucht: Unipacking 2020

Hallo,

ich plane dieses Jahr zwei Unipacking Trips. Zum einen geht es über Ostern für etwa eine Woche nach Irland. Dort werde ich den Ring of Kerry (ca. 250km) fahren. Zum anderen nehme ich mir im Sommer (August) den deutschen Teil des Donauradwegs vor (Donaueschingen bis Passau, ca. 600km, 13 Tage).
Bei beiden Touren sind ca. 45-55km täglich geplant.

Obwohl ich kein Problem damit habe, allein unterwegs zu sein, würde ich mich auf meinen Touren aber auch sehr über Mitfahrer freuen (auf dem Donauradweg gern auch nur für Teile der Strecke), damit die diesjährigen Touren, im Gegensatz zu meinen bisherigen, nicht ganz so einsam ausfallen.

Viele Grüße
Lisa9 is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-02, 09:07 PM   #2
Fairlight
Municyclist
 
Join Date: Apr 2003
Location: 74847 Obrigheim
Age: 42
Posts: 132
Hallo Lisa,

ich habe leider nicht genug Freizeit um mich dir anzuschließen. Jedoch würde ich den Thread gerne mitnutzen:

Vielleicht hat hier jemand Lust, den Neckarseteig mit dem Einrad zu befahren? Der Weg ist sehr Abwechslungsreich und teils auch ziemlich anspruchsvoll. Ich bin mit meiner Freundin bereits ein großes Stück gewandert und möchte nun gerne den ganzen Steig oder optional auch Tagesetappen mit dem Muni fahren.

https://neckarsteig.de/de/der-steig/wanderetappen

Das ist was für Zwischendurch und auch kurzfristig planbar.

Gruß,

Sven

PS: Wenn du diese Zweckentfremdung deines Threads nicht möchtest, mache ich einen separaten auf.

Last edited by Fairlight; 2020-01-02 at 09:08 PM.
Fairlight is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-03, 04:08 AM   #3
Fairlight
Municyclist
 
Join Date: Apr 2003
Location: 74847 Obrigheim
Age: 42
Posts: 132
Ich habe mir den Donauradweg angeschaut.

Drei Tagesetappen würde ich mitfahren. Also, über ein Wochenende von Freitag bis Sonntag. An welchem Datum startest du genau? Was für ein Einrad nutzt du?

Hier zu meinem Tourenvorschlag nochmal Informationen zum Neckarseteig:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Neckarsteig

Das ist halt eine Cross Country / Muni Tour mit ordentlich Höhenmetern, zu 95% auf Waldwegen / Schotter / Wiesen, die mit sehr wenig Gepäck in drei Tagen machbar sein sollte.
Fairlight is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-03, 12:37 PM   #4
aws
Unicyclist
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 11
Hallo
Beim Donauradweg könnte ich mir auch vorstellen übers Wochenende oder so mitzufahren. Kommt drauf an wann Erfurt ist.
Passau bis Bratislava bin ich letztes Jahr gefahren.
Gruss Andreas
aws is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-04, 12:29 PM   #5
Lisa9
Unicyclist
 
Join Date: Jun 2016
Location: Stuttgart, Germany
Age: 27
Posts: 18
Donauradweg

Hallo,

terminlich bin ich beim Donauradweg noch flexibel, aktuell habe ich die erste Augustwoche als Startzeitspanne im Blick.
Start: Donaueschingen
Ziel: Passau
Zwischenstops:
(Donaueschingen) --> Tuttlingen --> Sigmaringen --> Riedlingen --> Ehingen --> Ulm --> Dillingen --> Donauwörth --> Ingolstadt --> Kelheim --> Regensburg --> Straubing --> Deggendorf --> (Passau)

Übernachten würde ich hauptsächlich im Zelt auf Zeltplätzen (wenn verfügbar).

Mit welchem Rad ich fahre, habe ich noch nicht endgültig entschieden.
In Irland war ich bisher immer mit dem 27.5er Muni unterwegs (weil es in den Koffer passt), für den Donauradweg könnte für mich aber auch das 36er in Frage kommen.

Der Neckarsteig hört ich auch interessant an. Wann würdest du diesen Weg fahren? Übernachtung im Zelt oder in Unterkünften?
Lisa9 is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-04, 12:41 PM   #6
Fairlight
Municyclist
 
Join Date: Apr 2003
Location: 74847 Obrigheim
Age: 42
Posts: 132
Den Neckarseteig möchte ich nicht im Winter fahren. Sonst ist das frei planbar. Nur an Ostern, Ende Juli und im Oktober geht es nicht.

Ich würde für die zwei benötigten Übernachtungen irgendwo ein Zimmer nehmen. Dann muss man nicht so viel Gepäck, bzw. kein Zelt mitnehmen.

Es sind ja vom Höhenprofil schon anspruchsvoll und mit weniger Gepäck angenehmer.

Für die Donau würde sich bei mir 14. bis 16 August anbieten. Da nehme ich mein 29er mit 125er Kurbeln.

Last edited by Fairlight; 2020-01-04 at 01:04 PM.
Fairlight is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-06, 09:44 AM   #7
Bernhard
world's worst unicyclist
 
Bernhard's Avatar
 
Join Date: May 2019
Location: Earth (the best place for unicycling in the whole solar system)
Posts: 12
Hallo Lisa und Mitfahrer,

Ich finde es schön, neben all den Trial- und Muni-Veranstaltungen auch mal gemeinsam geunipackt wird und würd' da voll gerne dabeisein.

Bin im August '19 auch die österr. Donau entlang gefahren, bekam allerdings mit der Zeit Probleme beim Sitzen.
Empfehlenswert weil abwechslungsreicher, hügeliger, steiniger, weniger Befahren, und wesentlich kürzer als der Donauradweg ist der Parenzana trail in Italien, Slovenia und Kroatien (https://unitrail.wordpress.com/2019/...renzana-trail/) - den mit einer kleinen Gruppe zu fahren, wäre auch sicher auch schön.

Lg
__________________
the black: QU-AX Muni 507 mm (24″)
the white: QX Disc Muni 584 mm (27,5″)
the blue: KH 36"
Bernhard is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-07, 09:36 PM   #8
aws
Unicyclist
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 11
Ich find ja ganz schön wenn das nicht so weit weg ist. Dann ist die Anreise nicht so lang und lohnt auch für eine Tagesetappe.
Den Neckarsteig fände ich auch ganz spannend, bin aber eher mit Zelt unterwegs.
Donauradweg würd ich mit dem 29er Schlumpf machen.
Gruss aws
aws is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-08, 11:48 AM   #9
Fairlight
Municyclist
 
Join Date: Apr 2003
Location: 74847 Obrigheim
Age: 42
Posts: 132
OK, ich gehe auch gerne Campen.

Im Falle des Neckarsteigs dachte ich, dass man zugunsten von weniger Gepäck ein Zimmer nehmen kann.

Aber ich informiere mich gerade, was es so an 1 l-Personen Zelten und ultraleichten Schlafsäcken gibt. Was ich bisher gefunden habe, kann man durchaus auch auf dem Einrad mitnehmen. EinZelt mit 2 Kg und einen Schlafsack mit 700 Gramm. Beides mit sehr kleinen Packmaßen. Von daher schließe ich mich bei den Touren der Zeltplatz Fraktion an. :-)
Fairlight is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-11, 03:15 PM   #10
Schwoagara
Hockey-Tiger
 
Schwoagara's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Heilbronn
Age: 29
Posts: 3,044
Hallo zusammen!

Ich hab schon länger im Kopf, mal eine Mehrtagestour zu machen, bin aber bisher noch nicht weit in der Planung gekommen. Jetzt mit zwei kleinen Kindern wirds auch nicht einfacher...
Mich würden beide Strecken reizen, nur Irland ist mir für das erste Mal zu weit weg und außerdem bekomm ich da nicht frei. Ansonsten würd ich schon gern mal auch auf die grüne Insel.

Zum Donauradweg:
Da hab ich auch schon dran gedacht, auch die gleiche Strecke. Als Ursprünglicher Donauenlandbewohner hab ich einen persönlichen Bezug zu der Strecke. Allerdings sind wir die ersten zwei Augustwochen im Urlaub und danach kommt irgendwann Erfurt... Wie dem auch sei, zwischen Ingolstadt und Kelheim könnte ich von meinem Heimatverein vielleicht Kurzstreckenbegleiter, ein Mittagessen oder eine Übernachtungsmöglichkeit organisieren, ganz gleich, ob ich dabei bin oder nicht. Einfach mal noch eine etwas genauere Planung reinstellen, sobald es eine gibt!

Zum Neckarsteig:
Das liegt deutlich näher an meiner jetzigen Heimat. Das Problem hier liegt dann an meiner schlechten Planbarkeit: Ich kenne meinen Dienstplan in der Regel immer nur eine Woche im Voraus und kann daher wohl nur sehr spontan mitfahren. Aber auch da einfach mal Bescheid sagen, vielleicht klappts ja!

Haltet mich einfach mal auf dem Laufenden!

Viele Grüße
Schwoagara
__________________
"Die Stützradfahrer von gestern sind die Fußgänger von heute!" RTBerlin12
Schwoagara is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-16, 02:11 PM   #11
Schwoagara
Hockey-Tiger
 
Schwoagara's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Heilbronn
Age: 29
Posts: 3,044
Hallo nochmal!

Ich habs mir mal nochmal durch den Kopf gehen lassen:

DONAURADWEG
Lisa, wenn du erst so um den 19. August starten würdest, würde ich mindestens bis Neustadt a.d. Donau/Kelheim mit dir mitfahren. Vorher kann ich nicht, da wir, wie gesagt, im Urlaub sind. Ich könnte maximal, abhängig davon, wann du startest, später einsteigen, eventuell ab Donauwörth. Grundsätzlich gilt, je später du startest, um so länger könnte ich mitfahren, aber richte deine Pläne bloß nicht nur an mir aus!
Für die Ganze Strecke würde ich auf jeden Fall auch Erfurt sausen lassen, für Teilstrecken müsste ich mal gucken...

NECKARSTEIG
Fairlight, würdest du eher von Heidelberg nach Bad Wimpfen (offizielle Richtung) oder von Bad Wimpfen nach Heidelberg (flussabwärts) fahren wollen? Egal wie, ich würde die Strecke vielleicht noch über Bad Wimpfen nach Heilbronn verlängern, 15-20km mehr, dafür bin ich dann Zuhause


Generell sollte ich noch dazu sagen, dass das meine erste Tour länger als 50km wäre. Soll nicht heißen, dass ich mir das nicht zutraue, aber ich habs halt noch nicht gemacht, es reizt mich aber schon länger. Ich fahr ein 29" Schlumpf und für Erfurt brauch ich keine 2h 30, falls euch das was sagt. Und zwar so, dass ich dann nicht komplett im A**** bin
Angebracht wärs wohl, erst die Neckartour zu machen (dann wohl 26" MUni), dort dann auch das Equipment, dass ich mir noch anschaffen müsste, zu testen, und dann die Donau zu erkunden!

Ich würd mich freuen, von euch zu hören!

Viele Grüße
Schwoagara
__________________
"Die Stützradfahrer von gestern sind die Fußgänger von heute!" RTBerlin12
Schwoagara is offline   Reply With Quote
Old 2020-01-16, 06:27 PM   #12
Fairlight
Municyclist
 
Join Date: Apr 2003
Location: 74847 Obrigheim
Age: 42
Posts: 132
Hi Schwoagara,

ich würde die Richtung Bad Wimpfen - Heidelberg favorisieren.

Jedoch können wir auch gerne einfach Mal ne Tagesetappe ohne Gepäck fahren. Das macht ja auch Spaß.

Meine Freundin und ich wandern den Neckarseteig auch in Etappen. Also, immer wenn wir gerade Zeit haben und das Wetter passt, laufen wir einen Tag und fahren dann mit dem Zug zurück nach Hause.

Am Samstag sind wir von Mosbach nach Gundelsheim gelaufen und ich bin immer wieder aufs neue überrascht, wie Abwechslungsreich der Neckarsteig ist.

Gruß,

Sven
Fairlight is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
2020, gesucht, mitfahrer, tour, unipacking


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Unipacking in Scotland Becky98 Unicycling Videos 7 2019-11-27 11:16 PM
Unipacking the Wicklow Way, Ireland fetzenschorsch Unicycling Videos 0 2019-03-29 09:36 AM
Unipacking the Baja Divide fetzenschorsch General Unicycling Discussions 3 2019-03-21 09:06 PM
Mitfahrer in Freiburger Gegend? munirocks Deutsches Einradforum 2 2009-12-29 07:23 PM
HILFE Suche mitfahrer/in !!!!! Fatboy Dave Deutsches Einradforum 3 2009-04-23 07:48 PM


All times are GMT. The time now is 09:28 PM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2019 Gilby
Page generated in 0.10184 seconds with 13 queries