Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rating: Thread Rating: 2 votes, 5.00 average. Display Modes
Old 2018-09-30, 05:47 PM   #1756
Lykaon
Unicyclist
 
Join Date: Feb 2016
Posts: 19
Geht so mit der Schokoladen Seite, ich pendel tatsächlich auf großen Rädern eher weniger. Dachte nur grad, weil du ja eher viele Räder hast, wäre es ne Überlegung wert so vom Aufwand
Lykaon is offline   Reply With Quote
Old 2018-09-30, 06:06 PM   #1757
Lykaon
Unicyclist
 
Join Date: Feb 2016
Posts: 19
Aber interessant mit dem "falschrum" schalten hatte mich das auch schon durchaus mal gefragt wie gut das wohl so geht
Lykaon is offline   Reply With Quote
Old 2018-10-03, 06:18 PM   #1758
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 48
Posts: 7,433
So, alle Schlümpfe sind umgedreht. Heute war sozusagen der Tag der deutschen Einheitlichkeit. Zumindest bezüglich des Knopfs zum Hochschalten.
Probegefahren bin ich sie allerdings noch nicht.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2018-10-04, 07:04 AM   #1759
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 48
Posts: 7,433
Beim Naben umdrehen ist mir ein Problem aufgefallen. An einer Nabe hat sich die Abdeckung gelöst. Siehe roter Pfeil.

Name:  g_KH2011.1.jpg
Views: 205
Size:  19.9 KB

Kann ich die einfach wieder festkleben? Mit welchem Kleber?
Habe schon Florian angeschrieben. Aber vielleicht weiß ja hier auch jemand Bescheid.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2018-10-04, 02:50 PM   #1760
Nitram
selbständiger Schlumpf
 
Nitram's Avatar
 
Join Date: Oct 2010
Location: Berlin
Age: 48
Posts: 171
Quote:
Originally Posted by Yeti View Post
Beim Naben umdrehen ist mir ein Problem aufgefallen. An einer Nabe hat sich die Abdeckung gelöst. Siehe roter Pfeil.

Attachment 71913

Kann ich die einfach wieder festkleben? Mit welchem Kleber?
Habe schon Florian angeschrieben. Aber vielleicht weiß ja hier auch jemand Bescheid.
Das passiert bei mir regelmäßig. Dazu setzt sich der Märkische Sand dahinter, der im Extremfall sogar zu entsetzlichem Geknirsche führt, was ich anfänglich für einen Getriebeschaden hielt und nach weniger als einem Monat nach Kauf wieder zurückgeschickt hatte.

Wenn es zu sehr knirscht, nehme ich die Platte vorsichtig ab, reinige
den Untergrund mit einem Lappen (ohne jegliche zusätze) und drücke
die Platte wieder drauf. Bei mir hielt die durch Adhäsionskräfte von alleine. Am Anfang, wollte ich nur schauen, ob der Sand weg war und bekam nach dem Probieren die Platte fast nicht mehr ab, so dass ich entschied sie gar nicht festzukleben.
Das hält nach meiner Einschätzung, wenn die Reinigung erfolgreich war genauso gut, wie das Festkleben, was nach hörensagen auch nicht für die Ewigkeit ist.

Viele Grüße

Martin
__________________
Events: RTB 2012, GMTW 2013, RTB 2013, RTB 2014, RTB 2018
Vehicles: 20'' Quax St., 24'' KH Schlumpf, 26'' Nimbus Muni, 29'' Quax Cr., 36'' KH
Nitram is offline   Reply With Quote
Old 2018-10-04, 04:21 PM   #1761
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 48
Posts: 7,433
Quote:
Originally Posted by Nitram View Post
Das passiert bei mir regelmäßig. Dazu setzt sich der Märkische Sand dahinter, der im Extremfall sogar zu entsetzlichem Geknirsche führt, was ich anfänglich für einen Getriebeschaden hielt und nach weniger als einem Monat nach Kauf wieder zurückgeschickt hatte.

Wenn es zu sehr knirscht, nehme ich die Platte vorsichtig ab, reinige
den Untergrund mit einem Lappen (ohne jegliche zusätze) und drücke
die Platte wieder drauf. Bei mir hielt die durch Adhäsionskräfte von alleine. Am Anfang, wollte ich nur schauen, ob der Sand weg war und bekam nach dem Probieren die Platte fast nicht mehr ab, so dass ich entschied sie gar nicht festzukleben.
Das hält nach meiner Einschätzung, wenn die Reinigung erfolgreich war genauso gut, wie das Festkleben, was nach hörensagen auch nicht für die Ewigkeit ist.

Viele Grüße

Martin
Bei mir ist es dahinter blitzblank. Aber dafür adhäsiert nix. Die Platte wird ausschließlich durch Lager und Gabel in Position gehalten. Wenn ich das Einrad auf die Seite lege, fällt die Platte gegen die Gabel.

Per e-Mail habe ich den Tip bekommen, die Platte mit Schmierfett an die Nabe zu pappen. Das würde dann für eine gewisse Adhäsion sorgen.

Aber ich würde gerne noch hören, was Florian dazu meint.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2018-10-04, 05:20 PM   #1762
Eric aus Chemnitz
Landesvertreter Sachsen im EVD
 
Eric aus Chemnitz's Avatar
 
Join Date: Aug 2013
Location: Chemnitz, Sachsen
Age: 32
Posts: 2,496
Kannst du auch mit Schraubensicherung ankleben.
__________________
Einradfahren in Sachsen:
einradsachsen.com
f/EinradSachsen
02.06.2019: Europamarathon
Eric aus Chemnitz is offline   Reply With Quote
Old 2018-11-10, 08:23 PM   #1763
Hexchen
süchtig
 
Join Date: Mar 2016
Location: Falkensee
Age: 18
Posts: 107
Hallöle ich hab ja jetzt auch einen Schlumpf, und gleich mal eine Frage... seit kurzem hab ich bei manchen Schaltvorgängen das Problem, dass ich eine, heute sogar 3 Pedalumdrehungen gar keinen Gang drin habe, bis das Einrad auf den 2. Gang umschaltet... woran könnte das liegen?
Hexchen is offline   Reply With Quote
Old 2018-11-11, 07:47 AM   #1764
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 48
Posts: 7,433
Beim Schalten hast du bis zu 1/6 Umdrehung Leerlauf bis Sonnenrad und Planetenträger wieder einrasten. 1/6 Umdrehung bezieht sich auf die Nabe selbst. Nachdem sich beim Fahren das ganze System dreht, können das natürlich beliebig viele Rad-/Kurbelumdrehungen werden, wenn du im exakt richtigen Tempo trittst. Du kannst das Einrasten beschleunigen, indem du einfach ein wenig schneller oder langsamer trittst. Also einfach einmal kurz die Beine verzögern, dann macht es klick.
Hugo hat dieses Phänomen übrigens mal sehr treffend als „Schlumpf-Coasting“ bezeichnet.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2018-11-11, 12:58 PM   #1765
ernst
Anfänger
 
ernst's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Ostösterreich
Age: 49
Posts: 494
Überprüfe auch mal, ob die Kurbeln fest sind.
Wenn nicht, bewegen sich die langsam ein bisschen nach außen
und behindern die Schaltknöpfe.
__________________
Die Wurst ist die Zigarette der Zukunft.
ernst is offline   Reply With Quote
Old 2018-11-11, 07:27 PM   #1766
Hexchen
süchtig
 
Join Date: Mar 2016
Location: Falkensee
Age: 18
Posts: 107
Quote:
Originally Posted by Yeti View Post
Beim Schalten hast du bis zu 1/6 Umdrehung Leerlauf bis Sonnenrad und Planetenträger wieder einrasten. 1/6 Umdrehung bezieht sich auf die Nabe selbst. Nachdem sich beim Fahren das ganze System dreht, können das natürlich beliebig viele Rad-/Kurbelumdrehungen werden, wenn du im exakt richtigen Tempo trittst. Du kannst das Einrasten beschleunigen, indem du einfach ein wenig schneller oder langsamer trittst. Also einfach einmal kurz die Beine verzögern, dann macht es klick.
Hugo hat dieses Phänomen übrigens mal sehr treffend als „Schlumpf-Coasting“ bezeichnet.
Danke, habe es heute auf 87km mit der Info im Hinterkopf das Schalten geübt und dabei versucht gar nicht zu treten, das hat super funktioniert
Hexchen is offline   Reply With Quote
Old 2018-11-12, 07:11 AM   #1767
Eric aus Chemnitz
Landesvertreter Sachsen im EVD
 
Eric aus Chemnitz's Avatar
 
Join Date: Aug 2013
Location: Chemnitz, Sachsen
Age: 32
Posts: 2,496
Ja, ich stoppe beim Schalten auch ganz kurz die Bewegung und lasse mich dann vom Rad "einholen". Da ist die Leerlaufzeit nie sehr lang.
__________________
Einradfahren in Sachsen:
einradsachsen.com
f/EinradSachsen
02.06.2019: Europamarathon
Eric aus Chemnitz is offline   Reply With Quote
Old 2018-11-12, 01:56 PM   #1768
Eremit
Seniorenklasse!
 
Eremit's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Ostprignitz
Age: 42
Posts: 1,444
Quote:
Originally Posted by Hexchen View Post
Danke, habe es heute auf 87km
Nicht schlecht für eine kleine Proberunde.
__________________
"You won't get hurt if you land it!" ->tugboat

Großartigster Onlineshop der Welt! -> www.municycle.com
Eremit is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
erfahrungsaustausch, mumpitz, schaltwurst, schlumpf, wurst


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
My new KH/Schlumpf 36!!! siafirede General Unicycling Discussions 46 2009-03-16 02:43 PM
Kris Holm Schlumpf Muni Hub vs Schlumpf Road Hub osmundo General Unicycling Discussions 5 2008-03-19 03:42 PM
schlumpf-uni turtle Deutsches Einradforum 1 2006-10-03 07:17 PM
Coker, Schlumpf 29er, or Schlumpf 36er siafirede General Unicycling Discussions 9 2005-11-11 11:37 PM


All times are GMT. The time now is 06:39 PM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2016 Gilby
You Rated this Thread:
Page generated in 0.43207 seconds with 11 queries