View Single Post
Old 2008-11-02, 08:14 PM   #2
Der Düsseldorfer
Int. Dt. Einrad-Marath. Organisator
 
Join Date: Dec 2006
Location: Düsseldorf
Posts: 423
Arrow Ausschreibung in Deutsch u. Info über Teilnehmerzahl

Hallo Einradfahrer,

Im Rahmen des großen City-Marathons der NRW-Landeshauptstadt richtet der Verein RMSV Frisch auf Düsseldorf e. V. am 3. Mai 2009 offiziell die "5. Deutschen Einrad-Marathon-Meisterschaften" aus. Der METRO Group Marathon Düsseldorf ist dabei die einzige Marathon-Veranstaltung in Europa, bei der Einradfahrer teilnehmen können und offiziell separat gewertet werden.

Teilnahmebedingungen
Der METRO Group Marathon Düsseldorf wird nach den Bestimmungen des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) unter Aufsicht des Leichtathletik Verbandes Nordrhein (LVN) veranstaltet. Die nicht auf Einradfahrer spezifizierten Informationen ergeben sich aus der Homepage des Veranstalters der Rahmenveranstaltung unter www.metrogroup-marathon.de und gelten gleichermaßen auch für Einradfahrer.

Es gelten für die Teilnahme an der fünften Deutschen Einrad-Marathon-Meisterschaft zudem die Bestimmungen des Radsportverbandes RKB Solidarität e. V.. Teilnahmeberechtigt sind alle Einradfahrer/innen der Jahrgänge 1993 und älter mit den offiziellen Startnummern des METRO Group Marathon Düsseldorf. Erstmals können damit Einradfahrer (anders als Läufer!) bereits ab einem Mindestalter von 16 Jahren teilnehmen! An dieser RKB-Veranstaltung können Mitglieder des Radsportverbandes RKB und des Radsportverbandes BDR selbstverständlich ebenso gleichberechtigt starten wie Einradfahrer ohne Verbands- oder Vereinszugehörigkeit.

Besondere Wettkampfbestimmungen
Einradfahrer, deren Einräder die nachfolgenden Spezifikationen für eine absolute Chancengleichheit erfüllen, starten in der „Standard-Klasse“:
- Raddurchmesser maximal 70,5 cm (= 28" x 1,75“; relevant = Reifenprägung)
- Kurbellänge mindestens 114 mm
- Übersetzung 1 : 1 (ohne Freilauf)
Einradfahrer, deren Einräder diese Spezifikationen nicht erfüllen (Raddurchmesser, Kurbellänge, Getriebe etc.), starten in der „Unlimited-Klasse“.
Für alle Einradfahrer gelten die folgenden Einschränkungen:
Die Verwendung von Metallpedalen oder Pedalbefestigungssystemen
(Clickpedale, Pedalhaken, Riemen o. ä.) ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Alle Einräder müssen zudem so zusammengestellt sein, dass keine Gefährdung anderer Teilnehmer erfolgt, d. h. dass ein Ausweichen vor Hindernissen sichergestellt ist. Die Einräder werden vor dem Start von den Ausrichtern auf Übereinstimmung mit diesen Kriterien überprüft.

Es darf sowohl rechts als auch links überholt werden. Kein(e) andere(r) Einradfahrer(in) oder Teilnehmer(in) darf behindert oder gefährdet werden. Bei Sturz oder Abgang muss nach spätestens 25 Metern wieder aufgestiegen werden.
Für alle Einradfahrer/innen ist das Tragen von Helm und Schutzhandschuhen Pflicht. Das Tragen von Knie- und Ellbogenschützern wird empfohlen. Das Zeitlimit für die Gesamtdistanz der Einradfahrer/innen beträgt erstmals 4:30 Stunden (statt bisher 4:00 Stunden). Einradfahrer/innen, die die Durchlaufzeiten nicht erfüllen, müssen das Rennen nach Anweisungen des Streckenpersonals gegebenenfalls beenden und werden nicht gewertet. Jeder Teilnehmer startet auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.

Klasseneinteilungen / Wertung
Die Klasseneinteilung der Herren in der Standard-Klasse erfolgt nach „Elite“ (bis 39 Jahre = ab Jahrgang 1970 bis Jahrgang 1993) „Master“ (ab 40 Jahre = bis Jahrgang 1969) und – sofern mindestens drei Anmeldungen – „Grand-Master“ (ab 50 Jahre = bis Jahrgang 1959), wobei hierbei nur das Geburtsjahr ausschlaggebend ist. Die Damen der Standard-Klasse und die „Unlimited-Klasse“ werden nur in jeweils einer Gesamtwertung erfasst.
Die jeweils drei Zeitschnellsten (Netto-Zeiten) der fünf Wertungsgruppen werden offiziell geehrt. Die zeitschnellsten Deutschen der fünf Wertungsgruppen erhalten den Titel "Deutsche(r) (Master) Einrad-Marathon-Meister(in) 2009" sowie ein offizielles Meistertrikot.
Darüber hinaus gibt es eine gesonderte Ehrung für neue Streckenrekorde (Brutto-Zeiten). Streckenrekorde: Herren-Standard-Klasse: 1:49:46 durch Christoph Hartmann in 2008, Damen-Standard-Klasse: 2:08:53 durch Franziska Wagner in 2005, Unlimited-Klasse: 1:35:09 durch Arne Tilgen in 2008.

Anmeldung
Eine Anmeldung ist ab sofort online oder schriftlich über den Veranstalter der Rahmenveranstaltung unter „www.metrogroup-marathon.de“ möglich. Zusätzlich muss parallel eine Registrierung der Einradfahrer über die Homepage des Veranstalters RMSV Frisch auf Düsseldorf e.V. (www.rmsv-duesseldorf.de) erfolgen!
Die Zahlung des nach Anmeldedatum stark gestaffelten Startgeldes (39 – 70 EUR) erfolgt ausschließlich direkt an den Veranstalter der Rahmenveranstaltung. Bei Anmeldung bis 31. 10. 2008 beträgt das Startgeld 39 EUR!

Meldeschluss: 19. April 2009

Es haben sich insgesamt schon 41 Teilnehmer angemeldet. Darunter sind zwei niederländische, ein österreichischer Teilnehmer.

Wer weitere Infos / Meinungen zum Wettbewerb sucht, findet Sie im Deutschen Forum. Sie sind unter gleichem Thema zu finden.

Grüsse in die Niederlande vom
Der Düsseldorfer
Der Düsseldorfer is offline   Reply With Quote
 
Page generated in 0.04617 seconds with 8 queries